Hightech-Schnittstellen

Phil999

Phil999

|||
was gibt es so für neue abgefahrene Schnittstellen, die das Arbeiten mit Computern bequemer machen?
 
Duke64

Duke64

..
Ich verstehe die Frage nicht ganz.
"Welche ist die schnelleste Schnittstelle für Bild und Ton ?" würde ich verstehen.
Was meinst mit bequemer ?
Warum ist Firewire bequemer als ein COM Port ? Ranstecken muss man etwas an beide ...

:peace:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
er meint sowas wie Leap, eine neuartige 4D Laserpositionsmaus oder ein Hirn to CV Interface.
Nerdiges Aus/Eingabegerät für Licht, Sprache, Ton, Klang, Farben, Sinne, Hirne, Augen, Hände, Menschen, Hamster, Spektren…

dh, nein, keine Hamster.

Ein neuartiges Gerät ist sicher der 3D Plastikdrucker viewtopic.php?f=55&t=41057&p=419042&hilit=ausdrucken#p418603
Hardwareclones made easy.

Geht wohl weniger um Schnittstellen sondern um Mensch-Maschine Kommunikationsgerät, -> Ein/Ausgabegeräte, Peripherie zur Umsetzung von und zum Menschen mit dem Computer.

Einfach: Spracheingabe, Ausgabe, Tastsinn, Braillezeile, Kamera, Mustererkennung, …

control-thought-synthesizer.jpg
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Klassiker Alternative Controller
Monster NINja! Touch Sequencer


cam scroll


Sprich zu der Hand!



synthbabes give birth to the synths
src
add_n_to_x.jpg
 

Anhänge

  • add n to x cover.jpg
    add n to x cover.jpg
    31,3 KB · Aufrufe: 8
Phil999

Phil999

|||
Duke64 schrieb:
Ich verstehe die Frage nicht ganz.
"Welche ist die schnelleste Schnittstelle für Bild und Ton ?" würde ich verstehen.
Was meinst mit bequemer ?
Warum ist Firewire bequemer als ein COM Port ? Ranstecken muss man etwas an beide ...

:peace:
Schnittstelle ist das Deutsche Wort für Interface. Ist halt so heute, man versteht Englische Ausdrücke besser als die der eigenen Sprache. Ich hätte "Interface" schreiben sollen ...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Bitte öffne die Gedankenoberfläche.
Stelle eine Beziehung zwischen Mensch und Maschine her.
Erzeuge eine Methode, Gedanken zwischen Maschine und Mensch herzustellen.
Gebe diese Methode aus.
Zeige diese Schemenhaft an.
Beende deinen Zyklus mit einem Gedanken an Nichts (NOP, No Operation). In Memoriam Memoriam!
Liste die Kategorien der möglichen Lösungen gegliedert auf.
Diskutiere sie mit deinen Freunden im Netzwerk.
Finde die effektive Methode.
Eliminiere ungeeignete Methoden.
Liste die verbleibenden Methoden.

Programm Ausführen!


Dieses Fahrzeug ist
nERDgebunden. Anschnallen!
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Moogulator schrieb:
er meint sowas wie Leap, eine neuartige 4D Laserpositionsmaus oder ein Hirn to CV Interface.
Nerdiges Aus/Eingabegerät für Licht, Sprache, Ton, Klang, Farben, Sinne, Hirne, Augen, Hände, Menschen, Hamster, Spektren…

er hat gefragt, was das arbeiten bequemer macht.
So ne dämliche Mütze mit tausend Kabeln ist sicher alles andere als bequem ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Hab das hier als den Geek-Kanal des "menschengerecht" Threads gesehen und mal bunt losgelassen. Führe er vor, was interessanter ist.

Man kann es auch profaner machen:

ZB Bildchirmmaße "verzerren". Der hier zB ist wirklich etwas breit. Anwendungen und "menschengerecht"? http://www.golem.de/news/ultrabreit-neu ... 94136.html
2560 x 1080 ist schon krass.
Ein bekanntes Computer zu Auge Interface.

Ohne Touch.

Bequem ist egal, nerdig ist irgendwie geil. So viele machen Bending und finden sowas auch cool, ..
Aber das hier ist zB praktisch und noch nicht wirklich Mainstream, daher auch noch mehr Mütze als iPhone, dennoch vielleicht von Massenherstellern gebaut nicht uninteressant für viele? viewtopic.php?f=55&t=41057&p=419042&hilit=ausdrucken#p418603

Auf der Platine III hab ich auch Dinge gesehen, wie zB 3D Projektionsspiele, das würde ich mal als sinnlich weitergedacht bezeichnen,
viewtopic.php?f=17&t=70989#p745469
Hier ganz oben siehst du einen Drehtisch, der eine 3D Landschaft darstellt, die per Beamer quasi in 3D spielbar wird. Die Steuerung war ein Lenkrad mit Endlosdrehmöglichkeit und 3 Taster direkt neben dem 3D Gebirge hier. Das ist nett anzusehen und nerdig, aber auch ästhetisch und könnte eine Weile das sein, was zwischen Kinect @ Home und Spielkonsole aber auch Projekten wie Reactable steht.

Dort gab es auch 2 Tische, bei denen du Quader umher schieben kannst und damit Raumschiffe steuern oder Spiele und etwas weiter gab es einen Stoffaffen, der deine Mimik nachahmt und so weiter.
Nicht alles davon hier als Foto, hab aber Videos, notfalls.

Also, da geht schon noch was, das wäre nur geeky, aber ohne Mütze.
Aber es gab auch einen Apparat zum Kopf reinstecken, man sah 3D Filme von einem Sprayer.

Das mal so als Ideen von vermutlich KISD Studis und anderen Menschen diesen Schlages, die mal an nem Aduino rumbasteln oder so. Mir gefällts. Nicht alles ist Alltagstauglich, vollkommen klar.
 
P

ps4074iclr

Guest
Phil999 schrieb:
was gibt es so für neue abgefahrene Schnittstellen, die das Arbeiten mit Computern bequemer machen?

Vielleicht nicht mehr ganz so neu, aber viel bequemer als damit, wird man die nächsten paar Jahre sicher nicht am Computer arbeiten können.
800px-ModelM.jpg
 
A

Anonymous

Guest
Entweder wir gehen zur Funktion (Mausbewegung, -klick), oder die Funktion kommt zu uns (Keysequenzen). Musik-Hardwaregeräte nutzen ja immer den zweiten Fall (MPC, Electribe usw.).
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Es geht ja hier darum eher nerdige Schnittstellen zu finden, die auch irgendwie cool sind. Oder?
Tastatur? Das gehört nicht dazu bzw. hat man schon. Was gibt es noch?

Instrumente sind nur für einen Zweck gebaut, Computer sind idR Multifunktionsgeräte, deshalb ist es sicher schwerer hier universell taugliche Sachen zu finden, es ist sogar gut bewusst individuelle Lösungen zu finden. Spracheingabe für einen Termin übermorgen um 12:34 ist cool, aber ggf. vor einem sehr kritisch zuhörenden Publikum als Anweisung eher ungeeignet. Deshalb findet man da schon was. Vielleicht gibt es da ja Unterschiede zwischen einem Textprogramm und Synths oder Spielen oder einer Haushaltsabrechnungssoftware fürs Finanzamt oder so.
 
A

Anonymous

Guest
Moogulator schrieb:
Es geht ja hier darum eher nerdige Schnittstellen zu finden, die auch irgendwie cool sind. Oder?
Tastatur? Das gehört nicht dazu bzw. hat man schon.
Ja, besser geht es leider nicht mehr, man hat damit Zugriff auf die Sprache über die Einzelbuchstaben. Höchstens mein Vorschlag im anderen Thread mit RGB-LEDs für jede Taste, meinetwegen noch 12 Drehregler mit LED-Kränzen über den F1..F12 Tasten. Das wäre doch cool. Ich möchte ja statt solchen 12 Minidrehreglern lieber einen grossen Dreh-Ring, links neben ESC.
 
A

Anonymous

Guest
TonE schrieb:
Achso, ja, statt F1..F12, sollte es natürlich immer F1..F16 sein, 4 mal 4er Gruppen, jede Taste hat RGB LED, nicht nur die F1..F16. Einen entsprechenden Vorschlag habe ich schon an das Unternehmen von "Das Keyboard" gemacht, leider keine besondere Antwort erhalten.
 
A

Anonymous

Guest
5 Finger Mouse gefällt mir irgendwie nicht, müsste man natürlich erst mal getestet haben. Den SpaceNavigator und Contour ShuttleXpress habe ich übrigens inzwischen gekauft. Beide als Zweiteingabegeräte für die linke Hand gedacht, neben der normalen Maus rechts. Falls Ihr Fragen dazu habt, nur her damit. Was mir z.B. nicht klar war bei der ShuttleXpress, der äußere Ring ist nicht endlos drehbar, sondern springt immer wieder zur Mittelposition zurück, so wie ein Pitchwheel. Der innere Ring ist endlos drehbar, fühlt sich nur etwas billig an. Den äußeren Ring kann man z.B. für grobe Wertänderungen und den inneren Ring für feinere Wertänderungen nutzen.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Bei der Tastatur geht es sicher beim Thema Regler auch um die Awendung. Könnte mir das aber sehr gut bei Nichtmusikanten vorstellen, zb Fontgröße, Position, etc.
Das fehlt in der Tat als Basis - wirklich einführen könnten das aber nur die Großen (Apple und so).
Ansonsten wird man das nicht finden in vielen Anwendungen. Ipad könnte auch Potis haben, aber das wäre nicht wirklich smart für viele.
 
A

Anonymous

Guest
Moogulator schrieb:
... die auch irgendwie cool sind. Oder? Tastatur? Das gehört nicht dazu bzw. hat man schon. Was gibt es noch?
Stell Dir jetzt eine Tastatur vor wo jede Taste die Funktionalität eines Ableton Push :D hat, d.h. mit RGB LED und Velocitysensitiv mit Aftertouch. Oben noch F1..F16. Keine Beschriftung auf den Tasten. Und schon ist es immer noch eine Tastatur, aber schlagartig multifunktionell, besonders auch für Musikanwendungen. Akai müsste diese Tastaturen nur noch herstellen und anbieten. Dann können sie auch gleich in das Tastaturgeschäft einsteigen.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
fänd ich groß, da damit sehr sehr viel geht. :supi:
Aber Buchstaben sollen nicht umspringen wenn man tippen will, wohl aber könnten sie "save" anzeigen, mit Apfel dann "save Project" und mit ...
 
A

Anonymous

Guest
Moogulator schrieb:
Bei der Tastatur geht es sicher beim Thema Regler auch um die Awendung.
Das BigRegler-Problem löst ShuttleXpress eigentlich ganz gut, 42 Euro nur, günstig für den Meganutzen. Ich finde es immer besser, wenn Gesamtlösungen aus Einzelkomponenten zusammengesetzt werden können, in diesem Fall: QWERTY-Tastatur + ShuttleXpress.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Manches bis vieles muss aber vom os und seitens der Entwickler unterstützt werden, um effektiv zu sein, da ist das Os gefragt. Leider. Oder modulare API für Knöpfe , regler, Fader mit Erkennung und anpassen der Soft darauf, könnte geil sein.

Deshalb gehen viele Sachen dann nur mit Prog x aber nicht mit y..
Daw Chaos.

Muss aber nicht sozialistisch sein, also kann viele Optionen haben, bunt gemischt und angepasst.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
alles was neu ist und anders.
Es gibt ja keine Knopf API innerhalb eines OS, deshalb hat Win8 und OS X 10.9. bis heute nur Teile von "Touch", iOS ist genau dafür, aber wage es nicht aus der eingebauten Cam ein augmented Greiftouch-Dings zu machen, dann wird es wieder vom OS unterstützt werden müssen, um breit von vielen Entwicklern unterstützt zu werden.

Beispiel dazu mag sowas wie Leap Motion sein…
Es geht um die Verbreitung und "Selbstverständlichkeit" das wirklich einzusetzen. Und sonst wird es zu einem Spezialtool nur für zB Photoshop oder nur für eine DAW von XY wie Push zB. Das kann zB kein Zeichner nutzen oder so, weil es dafür zu speziell ist und das ist nur ein normaler Controller.

(hab hier mal geantwortet weil ich was gesucht hab, und interessant das Thema von "heute" aus zu betrachten angesichts div. Geeksachen - Google Glasses eher als Smart Watches, die zzt viel diskutiert werden aber nur Samsung macht es.. aber das ist ja schon fast lotech)
 
 


News

Oben