Hilfe (Midi +pc)

F
femina
......
Hallo Moogulatorgemeinde

Habe inzwischen alle Varianten zum Anschluss von Midex8 an den integierten USB Port meines PC ausprobiert. Das Ergebnis bzw die Antwort des PC´s war immer die gleiche " SysEX Kommunikationsfehler" das angeschlossene Gerät liefert keine Daten. Habs auch mit mehreren Geräten u. Kabeln ausprobiert, die Parameter Midi-chanel sowie ID Nummer sind korrekt gesetzt.
Treiber wurden von mir vorab ohne USB Verbindung installiert.
Laut Steinberg-Installationsanleitung sollte zur korrekten Installation auch die WinXP Install. CD bereitgehalten werden um noch weitere benötige Dateien von dieser zu installieren.Tatsächlich aber wird wärend der Installation der Firmware und die Zuordnung des Treibers keine Install.routienen von XP angefordert.

Auch weiß ich nicht , ob sich nach der Installation des Midex8 ein Programmeintrag unter XP Systemsteuerung/ Software wiederfinden sollte. Bei mir finde ich dort nichts. Lediglich unter Systemsteuerung/System/Gerätemanager/ Audio-Midi-Gamecontroller finde ich das Midex8. Unter Treibereinstelleungen ist der richtige und neueste Treiber 1.9xx korrekt installiert und das Gerät meldet sich betriebsbereit. Im Soundiver sind ebenfalls alle 8 Ausgänge aktiv. Beim sogenannten Schleifentest wird das Midex8 jedoch nicht erkannt, womit falsche Einstellungen des SD- Timings erstmal auscheiden.

@pesel
betreffs WIN98 Komatibilitätsmodus im SD.
In welchem SD Fenster sollte ich diesen festlegen? Habe mit der rechten Maustaste alles abgesucht, aber nichts gefunden. Hat sonst noch Jemand eine Ideeeee????

femina
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Das mit der XP CD ist obligat, natürlich haben die keine Treiber für das Steinberg-Teil, .. die gibts nur dort und muss idR dann manuell gewählt werden.

Sysex Filter sollten nicht aktiv sein in Cubase, das geht nämlich, ebenso am Synthesizer.
 
S
serenadi
||||||||||||
femina schrieb:
betreffs WIN98 Komatibilitätsmodus im SD.
In welchem SD Fenster sollte ich diesen festlegen? Habe mit der rechten Maustaste alles abgesucht, aber nichts gefunden. Hat sonst noch Jemand eine Ideeeee????

Der Kompatibilitätsmodus wird über eine Verknüpfung eingestellt, nicht im SD selber.

D.h. wenn Du z.B. eine Verknüpfung (Icon) für den SD auf dem Desktop liegen hast, klickst Du mit der rechten Maustaste auf diese Verknüpfung und rufst die Eigenschaften auf. Im erscheinenden Fenster gibt es dann eine Reiterkarte "Kompatibilität" und eine Checkbox um den K.Modus anzuschalten. Darunter kanst Du noch wählen, zu welchem Betriebssytem das Programm kompatibel laufen soll.

Ist ein bischen blöde, auf den ersten Blick, wenn Du den SD mal aus dem Startmenü und mal vom Desktop aufrufst, so sind das zwei verschiedene Verknüpfungen, die das Programm evtl (je nach Einstellung) in verschiedenen Modi laufen lassen.

Auf den zweiten Blick ist das aber genau der Vorteil (it's not a bug - it's a feature ;-) ), denn nur dadurch wird es halt möglich ein und dasselbe Programm in verschiedenen Modi laufen zu lassen.
Für manche Anwendungen durchaus sinnvoll.

Für Dich gilt: Du musst Dir merken, welche Verknüfung Du so eingestellt hast, oder in jeder Verknüpfung den Kompatibilitätsmodus einschalten.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben