Hilfe, TR-909 Hihat defekt

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von CO2, 22. Juni 2011.

  1. CO2

    CO2 bin angekommen

    Kann das ROM in dem der HH-Sound gespeichert ist, seinen Inhalt verlieren? Meine TR spielt keine Hihats, hab mal auf dem Board ein bisschen rumgefummelt, das Triggersignal kommt im HH-Schaltkreis an, wenn ich am Volume den Sound abgreife, höhrt man nur Rauschen, das sich über den Decay-Regler in der Länge verändern lässt. ENV scheint also in ordnung zu sein, VCA wohl auch. Ich habe rel. wenig Ahnung von der Materie, wie kann man den testen, ob die Adressierung (nennt man das so) für das Sample richtig funktioniert??? Kann man den ROM ersetzen oder neu beschreiben?
     
  2. CO2

    CO2 bin angekommen

    bzw, wo kann ich das gute stück reparieren lassen?
     
  3. THE NERD

    THE NERD Tach

  4. ampology ist ein bisschen weit weg. Bei Darmstadt doch eher http://www.studiorepair.de/.
    Ansonsten: ich vermute eher, dass der Clock oder die Adress-Zähler für das HiHat EProm die Grätsche gemacht haben. Für den Clock hat Roland immer eine 4011UBE (unbuffered) genommen - der stirbt schonmal. Einfach gegen einen 4011BE tauschen und dann ist meistens gut.
     
  5. CO2

    CO2 bin angekommen

    Danke für den Tipp. Ich muss (leider) sagen, dass ich den TR an einen Mensch in HG geschickt habe (war auch ne Empfehlung hier ausm Forum). "Leider" aus dem Grund, weil der Mensch wohl nicht der geborene "Service-Dienstleister" ist. Außer einer kurzen Empfangsbestätigung per Mail habe ich seit 2 Monaten nix gehört. Weder auf Mails, noch auf Telefonanrufe wird reagiert, was ich als Kunde nicht nachvollziehen kann. Mal sehen, hoffentlich bekomme ich das Teil überhaupt eines Tages wieder.........
     
  6. CO2

    CO2 bin angekommen

    hi florian
    ja, den tipp hätte ich vor 2 Monaten gebrauchen können, der Thread ist ja schon etwas älter. Trotzdem danke, evtl ist der Tipp ja (dann) doch noch nützlich (siehe oben).
     
  7. Aber nicht der Niko R. (also der von meinem Link)?
     

Diese Seite empfehlen