Hologramm

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von lfo-one, 22. Dezember 2006.

  1. lfo-one

    lfo-one aktiviert

  2. moognase

    moognase engagiert

    ist ein lustiger track.

    da das so eine andere welt ist als die meine, wie gehst du bei so einem track los? was für instrumente benutzt du? hart oder weich oder beides? woher kommet zb dieser bongo-pling?

    ich mag gern die saubere arbeitsweise und überraschungen die zu hören sind wie zb dieser zwit, der anfangs alle takte lang kommt.

    erklär doch mal! bin neugierig.

    :D
     
  3. lfo-one

    lfo-one aktiviert

    hallo,....
    naja was für instrumente nutze ich,....
    in diesem track habe ich den spectralis und den virus genuzt,....

    vom specki kommen alle beats und percussions,.... der basslauf kommt auch vom speckie, er besteht aber aus mehreren synthstrengen, denn beim specki kann man den analogpart in 3 einzelne triggergruppen unterteilen, am anfang das ist der virus, den ich mit dem stepSequenzer des speckis getriggert habe, zusätzlich habe ich auf diesen sound ab und an ein modulationsdelay von der aw2400 per automix hinzugeregelt. der flächensound ist ebenfalls vom virus,.. ich habe ihn nachträglich auf eine spur eingespielt und mit leichten hall angesätigt,...
    also ich arbeite ohne rechner,....

    dieser zwit läuft übrigens durch den ganzen song ist aber teilweise mit dem filter so zu gedreht das man ihn nur noch unterbewusst warnimmt, ab un an meldet ersich mal wieder,....
    ich habe im specki einige patternsprogrammiert und diese dann in ner livsession auf mehreren audiospuren aufgenommen, dabei wird natürlich hier und da rumgedreht um etwas lebendigleit in den song zu bekommen,...
    zu den geteilten analogstrengen des hybridsynths im specki :
    wie gesagt der basslauf ist von oszillator 1 des spectralis und wird durch den lp geroutet und wird über eine eigene linie im stepSequenzer angetriggert. das is die erste triggergruppe. ab minute 3.20 ca. hörst du den zweiten strang des hybridsynthesizers, ich habe die Sequenz langsam eingefadet, sie wird durch den mmfilter geroutet, der genau wie der lp in der lautstärke geregelt werden kann. das ist sozusagen die 2te triggergruppe diese wird auch über eine eigene linie angetriggert,.....
    naja so ungefähr mache ich das,...

    ich hoffe ich konnte dir das einigermaßen erklären?
    für den track habe ich inclusive soundprgrammierung und mastering ca. 5-6 stunden gebraucht

    schön das er dir gefällt


    :lol:
     
  4. moognase

    moognase engagiert

    wow, danke für die ausführliche beschreibung!

    "also ich arbeite ohne rechner,...."

    oha, dann haben wir doch fast die gleiche arbeitsweise. ich nämlich ooch nicht. also... nur so gegen ende wenn überhaupt. und dann meist zum angucken.

    schönes neues jahr!

    :D
     
  5. lfo-one

    lfo-one aktiviert

    moinmoin,...
    hab ich gern gemacht,....
    wünsche auch ein schönes neues jahr,.......
     

Diese Seite empfehlen