iConnect MIDI4+ MIDI2+, MIO2/4/10, MIO XM und XL

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Ich hab den iCM2+, hab mir jedoch jetzt noch den iCM4+ bestellt.

Wie macht Ihr das mit dem Audio, ich hab ja mein RME Raydat sowie das RME Multiface am Musikrechner, die funktionieren mit dem selben Treiber und somit gegenüber der DAW als eine Soundkarte. Wenn ich jetzt an den Rechner noch das iCM4+ anschliesse, wie kriege ich am besten das Audiosignal in die DAW? Seht Ihr irgendeine Möglichkeit ohne das Signal zu Wandeln und dann wieder rein zu holen.

Meine DAW's sind Ableton sowie StudioOne.
 

citric acid

||||||||
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

muelb schrieb:
Ich hab den iCM2+, hab mir jedoch jetzt noch den iCM4+ bestellt.

Wie macht Ihr das mit dem Audio, ich hab ja mein RME Raydat sowie das RME Multiface am Musikrechner, die funktionieren mit dem selben Treiber und somit gegenüber der DAW als eine Soundkarte. Wenn ich jetzt an den Rechner noch das iCM4+ anschliesse, wie kriege ich am besten das Audiosignal in die DAW? Seht Ihr irgendeine Möglichkeit ohne das Signal zu Wandeln und dann wieder rein zu holen.

Meine DAW's sind Ableton sowie StudioOne.
das ICM4+ hat doch das Audio Passthru . Habe keine Ahnung wie das genau funktioniert aber das ist ja eines der neuen Features des ICM4+ :)

HAbe Dir eine PM zum alten ICM2+ gesendet :)
 

microbug

|||||||||||
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Auch das 2+ hat Audio Passthru.
Muß man einschalten und dann kann man es sowohl im iPad als auch im angeschlossenen Rechner als Audiointerface auswählen und die Audiodaten des iPad im Rechner aufzeichnen.
 
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

muelb schrieb:
Ich hab den iCM2+, hab mir jedoch jetzt noch den iCM4+ bestellt.

Wie macht Ihr das mit dem Audio, ich hab ja mein RME Raydat sowie das RME Multiface am Musikrechner, die funktionieren mit dem selben Treiber und somit gegenüber der DAW als eine Soundkarte. Wenn ich jetzt an den Rechner noch das iCM4+ anschliesse, wie kriege ich am besten das Audiosignal in die DAW? Seht Ihr irgendeine Möglichkeit ohne das Signal zu Wandeln und dann wieder rein zu holen.

Meine DAW's sind Ableton sowie StudioOne.

Keine 100% Ahnung, ob das funktioniert ... hast Du es schon mit einem Aggregate Device probiert? Damit kannst Du in OSX mehrere Soundkarten als EINE zusammen fassen. Nicht immer reibungsarm, aber dennoch ein Weg.

http://support.apple.com/kb/HT3956

Wenn Du das ausprobierst, lass uns doch mal wissen, wie es wuppt. Das Teil steht auch ganz oben auf meiner Liste :D

EDIT: Keine Ahnung, warum ich blind davon ausgegangen bin, dass Du OSX fährst :) ... anyway ... vlt. gibt es bei Windows was Ähnliches.

An die MAC Gemeinde: Hat das schon mal jmd. ausprobiert und kann Erfolge berichten?
 

microbug

|||||||||||
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Was willst Du denn mit einer Hardware-Netzwerkadresse? Hier geht's um Audio und MIDI.


Das Agrregate Device heißt auf Deutsch Der Gerä ... Äh Hauptgerät. Sowas gibt's auf Windows nicht, außer die hätten was Grundlegendes an der Multimedia-Einbindung geändert ...
 

microbug

|||||||||||
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

muelb schrieb:
Ich hab den iCM2+, hab mir jedoch jetzt noch den iCM4+ bestellt.

Wie macht Ihr das mit dem Audio, ich hab ja mein RME Raydat sowie das RME Multiface am Musikrechner, die funktionieren mit dem selben Treiber und somit gegenüber der DAW als eine Soundkarte. Wenn ich jetzt an den Rechner noch das iCM4+ anschliesse, wie kriege ich am besten das Audiosignal in die DAW? Seht Ihr irgendeine Möglichkeit ohne das Signal zu Wandeln und dann wieder rein zu holen.

Meine DAW's sind Ableton sowie StudioOne.
Ich fürchte, da liegt ein Mißverständnis vor. Das icm2+ und 4+ sind reine MIDI-Interfaces, die das digitale Audio von angeschlossenen iOS-Geräten an einen über USB angeschlossenen Rechner Zwecks Aufnahme weiterleiten können. Was Du da mit einem Rechner und Audio willst, ist mir nicht ganz klar, das müßtest Du bitte nochmal so schreiben, daß man auch damit was anfangen kann.
 

mink99

.....
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

microbug schrieb:
Was willst Du denn mit einer Hardware-Netzwerkadresse? Hier geht's um Audio und MIDI.


Das Agrregate Device heißt auf Deutsch Der Gerä ... Äh Hauptgerät. Sowas gibt's auf Windows nicht, außer die hätten was Grundlegendes an der Multimedia-Einbindung geändert ...
Heisst asio4all bei Windows ...
 

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Also das Ziel ist eigentlich nur das digitale Audio des iCM4+ ebenfalls in die DAW reinzukriegen. Also parallel zu meinen HDSP Geräten die ja in der DAW als Audiodevice funktionieren, muss ich noch das Audio vom iCM4+ in die DAW reinbringen. Im Moment lasse ich dazu einen zweiten Rechner mit ASIO4All laufen und gebe damit das digitale Signal vom iCM4+ an ein Babyface weiter, von da digital in mein Raydat. Ist aber ein ziemlicher Aufwand.

An meinem Haupt-Audiorechner will ich jedoch nicht ASIO4all laufen lassen sondern den RME Treiber.

Also, gibt es eine Möglichkeit das Digitale Audio auf dem Hauptrechner per USB anzuschliessen und intern so zu routen, das es in meinen Audioeingängen des HDSP Systems reinkommt.
 

microbug

|||||||||||
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Nochmal: welches Digitale Audio von icm4+? Das hat kein digitales Audio, das ist ein MIDI-Interface. MIDI heißt: Steuersignale für Klangerzeuger und von Tastaturen.
Es kann das digitale Audio von an die 3 Devicebuchsen angeschlossenen Rechner zueinander durchreichen, diese erschienen dort als Classcompliant Device, also am Besten mit ASIO4all, aber es hat kein eigenes digitales Audio.

Kann es sein, daß Du MIDI und Audio durcheinanderwürfelst?
 

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Mir ist sehr klar was das iCM4+ kann und es kann das Audiosignal von einem oder mehreren iPads digital an den Rechner übertragen. Dieses digitale Audiosignal muss ich in die DAW reinbringen. Da stellt sich für mich das Problem, dass ich daneben gleichzeitig noch andere Synths aufzeichnen möchte. Eine DAW akzeptiert jedoch nur ein einziges Audiodevice.
 
A

Anonymous

Guest
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

2 audio devices geht mit windows schlicht und einfach nicht, wie schon gesagt wurde :floet:
Get a mac ;-)
 

microbug

|||||||||||
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

robotwalla schrieb:
2 audio devices geht mit windows schlicht und einfach nicht, wie schon gesagt wurde :floet:
Ich hab das so in Erinnerung, daß nur ein classcompliant Interface geht, daneben aber sehr wohl noch eins mit eigenen Treibern.

Außerdem gibt's da noch so einen Treiber von Korg, der dieses Problem ebenfalls umgeht.

Herr Mink, ihr Einsatz bitte :)
 
A

Anonymous

Guest
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Dieses gebastele auf windows ist nicht mein ding, ich strafe das mit verachtung :lol:
Wenn ich nur asio hoere muss ich weglaufen :kaffee:
Core audio und core midi rules :mrgreen:

Btw. Coremidi demnächst auch über Bluetooth, apple labert gerade mit der MMA, schätze das dauert noch bis nächstes jahr
 

mink99

.....
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

:kaffee:
@microbug
Gilt für midi, was du sagst..

Bei ASIO geht nur eines oder aggregate mittels asio4all.
 

microbug

|||||||||||
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Danke, mal wieder unser altes Thema.
Ja, mit CoreAudio/MIDI haben die was richtig gemacht. Dafür wurde übrigens der Entwickler an Bord geholt, der damals bei Opcode OMS gemacht hat und durch den Verkauf an Gibson seines Aufgabenfeldes beraubt wurde.
 

mink99

.....
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Demnächst auch über bluetooth

Befreit euch von der Unterdrückung durch die Latenz , nur ganze Sekunden bedeuten Freiheit
 

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

robotwalla schrieb:
Wenn ich nur asio hoere muss ich weglaufen :kaffee:
Dann lauf mal zu mir und ich zeig Dir wie schön ASIO läuft :D

Wir könnten aber auch einfach zusammen ein Bier trinken und über Obst diskutieren :D

Oder Musik machen...
 
A

Anonymous

Guest
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

@mink:
Midi over Bluetooth gibts von apple in ein paar paar wochen.
Vorgeschmack hier: https://itunes.apple.com/de/app/apollo- ... 10514?mt=8

Sind dir 11msec zu lang? Mir nicht. :kaffee:
Auf nimmer wiedersehen kabelscheiße :phat:

Hoffentlicht klappt das auch mit bluetooth le Adaptern, sonst muss ich mir wieder die Butter vom Brot sparen :guckstdu:
Oh oh devices with native bluetooth le :|
Ich bin jetzt auf diät

https://developer.apple.com/videos/wwdc/2014/#501-video
(What's new in Core Audio)
 

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

robotwalla schrieb:
Sind dir 11msec zu lang? Mir nicht. :kaffee:
Bin gespannt auf Dein Praxisurteil. 11msec zusätzlich sind meines Erachtens happig, aber ich weis ja nicht wieviel Latenz mein Motu Midi hat, habs noch nie gemessen.
 

mink99

.....
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

robotwalla schrieb:
Sind dir 11msec zu lang? Mir nicht.
Lass mal in deiner daw zwei identische Tracks laufen, und verzöger einen um 18 msec. 18 = 11 sec midi + 7 msec Audio .
Ist, wenn man von Hand, mit den komischen schwarzen und weissen Dingern , was einspielt, nicht akzeptabel.
Wenn man primär mixt und Loops einstartet, dann schon. (Und ich mach jetzt keine "produzenten"witze)
 
A

Anonymous

Guest
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Controller Orgien über Bluetooth abfeiern is doch schick 8)
Besser als sich den Akku vom WLAN leer saugen zu lassen :)
Für die schwarzen und weißen Tasten benutz ich auch n USB Kabel ...
 
A

Anonymous

Guest
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Liegt bei dem iConnectMIDI4+ denn jetzt ein Kabel 30 Pin <-> USB B mit dabei? (bei Thomann steht nämlich "Inkl. Lightning Connector Kabel") oder müsste ich da für mein 3er iPad dieses Adapterkabel für 42 € kaufen?

http://iconnectivity.com/USB-typeB-30pin-iOS-cable

Das würde mir nämlich nicht im Traum einfallen.
 

microbug

|||||||||||
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Bisher lag immer nur ein 30pin Kabel dabei, inzwischen gibts aber auch endlich das Lightning-Kabel und laut meinen Informationen auch zwei Liefervarianten des Interfaces: 30pin und Lightning.

Sollte ich mein ipad2 gegen ein Neueres austauschen, werde ich mir das Lightning-Kabel nachkaufen müssen.

Diese Kabel sind ja multifunktionell, denn sie vereinen u.A. die Funktionen von CCK und Ladekabel in sich.
 
A

Anonymous

Guest
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

microbug schrieb:
Bisher lag immer nur ein 30pin Kabel dabei, inzwischen gibts aber auch endlich das Lightning-Kabel und laut meinen Informationen auch zwei Liefervarianten des Interfaces: 30pin und Lightning.
Danke Dir! :nihao:

Bei den einschlägigen Versandhändlern habe ich noch keine Liefervarianten gesehen, aber dann frag ich einfach mal direkt im Laden.
 
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Ich habe mir von den iConnect MIDI X+ als Audiointerface für mein iPad mehr verprochen.
Um Audio in der DAW nutzen zu können muss man mit dem vorhandenen Audiointerface und dem iConnect MIDI X+ ein sog. Aggregiertes Audio-Device erzeugen, aber leider läuft das wegen Timing-Probleme nicht sauber.
 
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Ich bekomme bei dem iConnect MIDI Drop-Outs.
Bei aggregierten Audio-Devices gibt eines der Interfaces als Clock Source den Takt (z.B. 44kHz) vor und das andere diesem Takt präzise folgen muss.
Und das klappt nicht immer sauber. Das Problem ist sowohl bei Ableton als auch bei Apple in den Supportforen beschrieben.
 

notreallydubstep

kein dubstep, wirklich nicht
Re: iConnect MIDI 4+ wird ausgeliefert

Krieg ich das Lightningkabel separat?
Hab hier noch eins rumliegen mit 30pin, aber jetzt n iPad Mini Retina...
 
 


News

Oben