im stehen synthetisieren?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von 11ish, 23. Juli 2005.

  1. 11ish

    11ish -

    warum sitzen die immer alle auf b

    warum sitzen die immer alle auf bürosesseln?
    ich finde es unangenehm, beim musik machen zu sitzen... ich stehe lieber.
    aber nettes gear :)
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    menschen st

    menschen stören die maschinen beim arbeiten.
    also sollen sie sich lieber setzen und energie sparen.
     
  3. [quote:9599de5449=*11ish*]warum sitzen die immer alle auf b

    man könnte aber auch ohne weiteres nen flokati aufm boden ausbreiten und sich im schneidersitz an den unteren racketagen vergnügen ;-)
    nach ner halben stunde gibts dann eingeschlafene füss.....
     
  4. tomcat

    tomcat -

    [quote:f2eb6c6fc9=*11ish*]warum sitzen die immer alle auf b

    Stehe auch zeitweise, aber bei 12+ Stunden Sessions steh ich nimmer ;-)
     
  5. Alex

    Alex -

    [quote:db2269b41f=*tomcat*][quote:db2269b41f=*11ish*]warum s

    Du hörst nach 12 Stunden noch was?

    Bei mir ist derzeit nach 2 bis 5 Stunden Schluß, Totalverlust Urteilsvermögen und "Gehör"...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:66306f7d0d=*tomcat*]
    Stehe auch zeitweise, aber bei


    Ich hoffe Du machst zwischendurch mal ne Pause.

    Schon ein 10 Minuten Spaziergang kann ziemlich erholsam wirken. :)
     
  7. MLaca

    MLaca -

    [quote:84eecc91b8=*Moogulator*]anyway, in dieser sektion geh

    soll ick? :schwachz:
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    ..habs rausgetrennt, bittescch

    ..habs rausgetrennt, bittescchön, viel spass ;-)
     
  9. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    [quote:0509516f7a=*11ish*]warum sitzen die immer alle auf b

    Jeden Tag 8 Stunden auf der Arbeit stehen reichen mir vollkommen...
     
  10. tomcat

    tomcat -

    Pausen gibts schon automatisch wg. Essen, Klo gehen ... ;-)


    Pausen gibts schon automatisch wg. Essen, Klo gehen ... ;-)

    Hörverlust gibts nach der Zeit natürlich auch, macht aber trotzdem Spass und darum gehts, auch wenns dann nicht mehr ganz so produktiv ist.

    Gab auch schon 20+ Stunden Sessions .... mit anschliessend 36 Std. Schlaf..
     
  11. 11ish

    11ish -

    [quote:70af427033=*daniel.b*][quote:70af427033=*11ish*]warum

    vollstes verständnis!
    das ist genau der punkt: ich sitze nämlich zwecks broterwerb am schreibtisch.
     
  12.  
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:93d6a922d4=*11ish*]
    das ist genau der punkt: ich sit


    Dito.


    Also 20 Stunden Sessions gab's bei mir noch nie.
    Ich halt viel von Abwechslung! ;-)
     
  14. tomcat

    tomcat -

    Wie gesagt, es geht da nicht mehr unbedingt um die Sinnhafti

    Wie gesagt, es geht da nicht mehr unbedingt um die Sinnhaftigkeit. Aber solange es Spass macht und der Flow stimmt, warum nicht.
    ...ich hab auch schon 9 Stündige DJ Sets hingelegt, ein Freund ist dafür bekannt 24 Stunden Sets zu spielen ..und der Typ ist über 50!
     
  15. stell dir vor....die ossis h

    stell dir vor....die ossis hätten 23 jahre stehend (schlange) auf ihren trabi

    gewartet....dann wären uns die beine abgefallen (lach)....
     
  16. tomcat

    tomcat -

    lol!

    Normalerweise sind die Amis daf


    lol!

    Normalerweise sind die Amis dafür bekannt tagelang für irgendwas anzustehen ;-)

    Anyway der thread hat mich auf eine Idee gebracht:

    Ein Studiotisch der einfach höhenverstellbar ist um diesen im Sitzen und im Stehen nutzen zu können. Bei Zeichentischen gibts das ja. Ein Freund hatte für seinen Tisch einen langen Hydraulikzylinder um diesen verstellen zu können, allerdings ist das aufpumpen nicht so wirklich das wahre.

    Das Gewicht muss natürlich entweder kompensiert werden (für eine mech. Lösung) oder man verwendet irgendwas elektrisch/hydraulisch/pneumatisches. Grübel....

    Und nachdem mein Tisch noch immer nicht fertig ist und ich als "Füsse" Gerüstböcke verwende könnte ich doch... ;-)
     
  17. Jörg

    Jörg |

    [quote:b2153d8640=*tomcat*]Ein Studiotisch der einfach h

    Wäre eigentlich ne super Sache. Aber bestimmt nicht billitsch.
     
  18. tomcat

    tomcat -

    Ok nach kurzem Gr

    Ok nach kurzem Grübeln ein bischen Theorie:

    4 pneumatik Zylinder wären die einfachste Lösung, allerdings funkt das bei ungleichmässiger Belastung des Tisches imho nicht so gut. Allerdings wenns Dinger sind die normalerweise 1 Tonne heben (ist bei pneumat./hydraulik) nicht viel dann ist das mit dem Gewicht vermutl. egal. Man braucht halt einen kleinen Kompressor, Ventil & Druckregler dafür, dann hätte man allerdings Luxus auf Knopfdruck.
    ...oder eine Fusspumpe, dann gibts ein bischen Fitness im Studio.

    Das selbe hydraulisch wäre auch denkbar, das ist nur der Aufwand mit Pumpe etc. höher (teurer).

    Wenn das System dicht ist (pneumatisch) bzw. gute Ventile besitzt (hydraulisch) dann sollte der Tisch auch seine Höhe lange beibehalten und nicht zu schnell in die Knie gehen.
    Bei der pneumatischen Version könnte das zwar auch mit einem Druckschalter korrigiert werden, ich befürchte aber das der Tisch evtl. beginnt breakdance zu machen ;-)

    Hmmmmm
     
  19. Auf der Arbeit haben wir einige Tische mit elektrischer Hubv

    Auf der Arbeit haben wir einige Tische mit elektrischer Hubvorichtung.
    Ich habe das noch nie ausprobiert, da ich keinen erwischt habe, aber wenn interesse besteht kann ich mal gucken ob ich die Firma rausbekomme. Da das Profi Büromöbel sind gehe ich mal davon aus, dass ein Synth Besitzer mit so einem Ding wahrscheinlich behaupten kann :
    Der Tisch war teuerer als mein Mini Moog ;-)
     
  20. tomcat

    tomcat -

    Wie ist her H

    Wie ist her Höheneinstellbereich? Interessant auf jeden Fall
     

Diese Seite empfehlen