interessanten looper für modular gefunden

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von evs, 20. September 2018.

  1. evs

    evs ..

    hab nen looper mir gekauft von einer sehr seltsamen Firma:
    finhol looper
    (http://www.finhol.de/wp/de/produkte/looper/auto-bass-looper/)

    was den an sich ausmacht, ist das der irgendwelche basstöne automatisch generiert. völlig uninteressant.
    was aber super ist, der gibt ein Metronom aus, das sich 1a als clock fürs eurorank nutzen lässt.
    das heisst der looper kann sehr gut der master für ein eurorack system sein:)

    gerade ausprobiert, funktioniert wunderbar. man tappt erstmal viermal das tempo, ab dem 5ten tap nimmt er auf. er gibt auf dem beat ausgng die clock aus. kann direkt von da ins modular gestöpselt werden. ( bei mir geht das direkt in einen clock divider, den g:cool:
    Pegel ist genug da.
    wenn man nochmal drückt wird geloopt. nicht gesynct. das heisst wenn man nicht timing genau geloopt hat bleibt das erhalten. die am Anfang eingegeben Geschwindigkeit gilt.
    es sit also so, als ob der looper die Geschwindigkeit mit aufnimmt. sehr praktisch...

    find ich super, machen in den looper aufnehmen und ne tempo synchrone clock haben um das modular zu syncen.

    mal sehen, heute erst angekommen, und kennt in unseren kreisen irgendwie keiner.
    gibts bei Thomann für 95€. scheinbar mehrere.

    nebenbei: echt kuriose Firma. die stellen neben Pedalen auch wollnes Produkte her. und ein streng dreinschauender mann scheint sich das alles auszudenken, haha:)

    Edit: nach abendlichen testen muss ich sagen: der geht zurück. Hört einfach das loopen auf, nach ein paar Minuten, einfach so. sehr schlecht tonqualität, extremes aliasing... sehr seltsam...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2018