Interesse an einer Sound-Design-Challenge?

Dieses Thema im Forum "Gemeinschaft" wurde erstellt von Strelokk, 23. April 2018.

  1. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    neonoid und Audiohead gefällt das.
  2. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Das heisst am Ende liefert jeder einen kurzen Audiofile mit Aliensprech ab ?
     
  3. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    Ihr könnt auch einen langen abliefern.
    Das ist gewissermaßen der 1. Versuch. Später können wir versuchen, dass Morphologie und Syntax passen. Und viel später könnten Emotionen eine Rollen spielen. Beginnend mit der Frage wie, bzw. was z.B. ein insektoides Wesen fühlt. Also richtig was für Erwachsene.
     
  4. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Find ich interessant! Mal schauen was ich so in Reaktor machen kann.
     
  5. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    OK, wir könnte es so machen:
    da sich nur wenige einfinden werden, machen wir open end. Sobald eine gewisse Anzahl vorhanden ist, diskutieren wir über unsere Arbeitsweisen. Keine Bewertungen/Abstimmungen. Und dann nächstes Level. Wenn wir soweit kommen.
     
  6. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Bitte nicht Open-End! Dann bring ich nichts zustande. :D
    Aber gute Idee das weniger als Challenge zu machen!
     
  7. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    Na dann: Donnerstag nächste Woche (3. Mai)..
     
    hairmetal_81 gefällt das.
  8. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Topp! :nihao:
     
  9. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Wie ist das denn jetzt eigentlich genau - Es soll ein Wesen sein, zu dem es ein Bild o.Ä. gibt? Darf es auch aus Filmen, Spielen etc. sein?

    Da du Morphologie und Syntax erwähnst - In wie weit soll das jetzt beim 1. Versuch schlüssig sein?

    Ist mir gerade nicht klar...Soll es erst mal einfach nur "nach Aliensprache" klingen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2018
  10. motone

    motone |

  11. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    Du kannst dir auch selbst eins bauen, aus Knetgummi. Gewissermaßen minimal. Ich glaube nicht einmal, dass es dadurch einfacher wird.
    Weiß du noch früher, im Kinder-TV haben sie so putzige Stop-Motion-Filme aus Knetefiguren gemacht. Mitunter haben die so ulkige Geräusche von sich gegeben. Das fand ich dam,als schon spannend. Ich hab mehr hingehört als zugeschaut.

    Im Grunde ist es völlig egal. Die Makroaufnahme eines Insekts tut es auch, oder das Filmposter von ET. Oder Skorge aus Gear of War 2.

    skorge.JPG

    Geradezu umgehauen hat mich District 9. Hier erzählen sie wie die Sprache der Aliens entstand.

    Wie weiter oben beschrieben. Bei diesem ersten Versuch noch gar nicht. Hier reichen erstmal 1-2 Sätze. Wenn du nur etwas Geschwätz durch den Vokoder jagst, gilt das auch. Ich find das hier gerade ganz spannend.

    Ich bin hocherfreut, dass überhaupt Interesse besteht. Selbst wenn es am Ende nur 3-4 Leute sind.
     
  12. tichoid

    tichoid Maschinist

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2018
  13. wie wird man eigentlich sounddesigner, oder welche programme benötigt man dafür?
     
  14. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    Dein Vieh dazu würd ich gerne sehen.
     
  15. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    Wie wird man eigentlich Autofahrer und welches Auto benötigt man dafür?
     
    Niki, Tax-5 und Audiohead gefällt das.
  16. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    Mein Vieh - von hier ist es.

    wf.JPG

    Es gibt spezielle Rekorder, die das Geschrei von Fledermäusen hörbar machen. Die liefern das Ausgangsmaterial.
    Zuerst die Fledermäuse pur. Dann 3 davon gelayert. Das Gelayerte mit Chorus und Phaser versehen und resampelt. Daraus dann kleine Stücke geschnitten, damit es wie ein Satz klingt. Auf diesen Satz vorsichtig Faltungshall (Max For Live) Kompressor (NI Supercharger) und noch vorsichtiger Glitchmachine Subvert. Ganz zum Schluss gerät es etwas in Rage.


    play: https://www.sequencer.de/synthesizer/attachments/wespenfritz-mp3.33392/?temp_hash=5e3ef97d645a066d1a0cfcaf2b76d1ef
     

    Anhänge:

  17. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

  18. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Der menschliche Körper ist schon ein mächtig beeindruckender Apparat. :phat:


    Und wieder stellt sich mir die Frage:
    Wie kriegt man Recording-Equipment schadenfrei in eine verdammte MRT-Röhre???
     
  19. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

  20. bin dabai
     
  21. Donauwelle

    Donauwelle Malandro

    Bin dabei. Das "Monster" im Bild :) Beim Selbstgespräch im Wald ertappt!


    Ansehen: https://soundcloud.com/soundinett/a-life


    Tools:
    Monster
    wmd geiger counter
    alesis bitrman
    alesis ineko

    Percussion
    boss dr 110
    Susanoonsynth percussion synth
    sine warp 9 analog filter

    Effects
    line 6 flterpro
    zoom studio 1204


    Interessant das Microtiming bei der tiefen Percussion.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2018
  22. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    Langsam würz was.
    Bisschen was von den ersten Ergebnissen (oben) in Palindrome geladen. Dann in kleine Stücke geschnittem und versucht, Sätze zu bauen. Mit etwas Phantasie kann man verschiedene Stimmungen raushören. Naja, hoff ich zumindest. 100 Worte hab ich auf die Weise generiert. Vielleicht zerschnippel ich sie noch in Silben und mappe sie Kontakt.

    batpal.jpg



    play: https://www.sequencer.de/synthesizer/attachments/wespenfritz2-mp3.33394/?temp_hash=968f51b6ed1052f742296b6ec8c4a1e9
     

    Anhänge:

  23. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    Anhänge:

    Niki und Audiohead gefällt das.
  24. tichoid

    tichoid Maschinist

  25. neonoid

    neonoid ⏪ ▶ ⏩ ● ❚❚ ◼

    Ich find sowas ja super interessant! Hab gleich Lust bekommen selbst was zu basteln.
    Beide Beispiele sind relativ menschen-/tierähnlich, weil ich das Gefühl habe, dass die Stimmen so mehr
    Emotionen transportieren bzw. hörbar machen.
    Dementsprechend vielleicht theoretisch nicht realistisch, aber Hollywoodhörgewohnheitentauglich.

    Bin für den ersten Versuch ganz zufrieden damit. :cool:


    play: https://www.sequencer.de/synthesizer/attachments/neonoid_alien-01-mp3.33439/?temp_hash=5beecbf39f9c4ca512807ea364673ed2


    play: https://www.sequencer.de/synthesizer/attachments/neonoid_alien-02-mp3.33440/?temp_hash=5beecbf39f9c4ca512807ea364673ed2
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2018
    Strelokk und kybernaut_01 gefällt das.
  26. neonoid

    neonoid ⏪ ▶ ⏩ ● ❚❚ ◼

    Anhänge:

  27. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Also die von Strelokk find ich super! Interessant auch, dass ihr fast alle Hall drauf habt - ein bisschen Hall und/oder ein kurzes Delay + Hall wirken da oft wunder.
    Ist schon ne Weile her, da hatte ich in Reaktor rumgespielt und es kamen "schimpfende Meerschweinchen" (laut meiner Frau) raus. Danach kamem noch diverse Insekten und andere Tiere.

    Von mir gibt's später dann auch noch was.
    Hatte noch keine Zeit da was zu machen.
     
    Niki gefällt das.
  28. Zuletzt bearbeitet: 29. April 2018
  29. Zuletzt bearbeitet: 29. April 2018
  30. Strelokk

    Strelokk Noïseproll

    Vielleicht kommen die Viecher alle aus 'nem Ei...

    egg5.jpg