Interview mit Ton-Ingenieur

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Anonymous, 9. April 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. moogist

    moogist bin angekommen

    Das wurde im KB-Forum schon so kontrovers diskutiert, dass sich Eroc persönlich in die Diskussion einschaltete.

    Die Diskussion im KB-Forum ist nicht sehr erfreulich zu lesen - meiner Meinung nach sind da viele Möchtegern-Experten unterwegs, die den sehr gesprächsbereiten Eroc ziemlich niedermachen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    habe ich jetzt gefunden und damit auch gesehen dass das Interview bereits aus dem Jahr 2003 stammt...
     
  4. Jörg

    Jörg |

    Es gab in der STEREO auch mal ein Interview mit dem Herrn Eroc.
    Er fällt jedenfalls nicht durch falsche Bescheidenheit auf. :mrgreen:
    Manche Aussagen dort waren auch ähhh gewagt, so z.B. die pauschale Abqualifizierung japanischer Hersteller, inklusive Roland und Korg, Teac und Sony.
    Über den Einfluss von Kabeln und der Stromversorgung auf den Klang lässt er sich auch gerne aus. :mrgreen: Ist ja auch klar, er will sein Geschäft verteidigen. Wo kämen wir denn da hin, wenn man auch mit Billigequipment super klingende Sachen produzieren könnte? ;-)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    jaja, schlussendlich muss und darf man nicht alles ganz ernst nehmen in diesem Interview, aber amüsant sind seine manchmal schon fast extremen Meinungen allemal...

    :lol:
    Aber das ganze wurde eigentlich im Keyboard-Forum schon zur genüge diskutiert...
     
  6. dns370

    dns370 Tach

    Für ein Plugin bis zu 7000 Euro, träumte der Typ oder was ist da los?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Könntest du mir mal den Link zu der Diskussion geben ? Oder sonst wer ?

    Danke
     
  8. ravesign

    ravesign Tach

  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für den Link.

    Leider hat das mit der Suchfunktion (EROC) in dem Forum nicht den Thread zu tage gefördert, obwohl Eroc im Threadtitel auftaucht. :roll:
     
  10. ravesign

    ravesign Tach

    Hm komisch, bei mir wird mit EROC als Suchwort genau dieser Thread angezeigt. :)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Muhahahah.. wie geil. :D

    Ich kriege als einzigen Thread dann den hier angezeigt, also "Keyboards- Forum-Artikel: Jimi Hendrix, was wäre , wenn..." http://forum.keyboards.de/forum/Artikel ... 27&ID=1023

    Das blicke ich echt nicht warum du den "richtigen" angezeigt bekommst und ich mal wieder nicht. :twisted:
     
  12. ravesign

    ravesign Tach

  13. EinTon

    EinTon Tach

  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    @ravesign

    Ach du liebe Zeit, da "unten" habe ich noch nie hingeguckt. :roll:
    Na ja, jetzt wissen wir ja wo das Problem lag. komisch ist nur das die beiden Suchmöglichkeiten unterschiedliche Ergebnisse liefern. Hmm.., was soll sowas eigentlich, bzw. wofür ist das jetzt gut. ??? Egal, ich lese da dann jetzt mal weiter.

    tschööö...
     
  15. ravesign

    ravesign Tach

    Naja, das ist halt irgendwie typisch Keyboards-Forum. :D
     
  16. Neo

    Neo bin angekommen

    Also was ich gelesen habe, da stimme ich dem Typ zu 80% zu. Ja er ist ein bißchen sehr von sich überzeugt und den 24Ghz Rechner mit den 7000 Euro Plugins würde ich gerne mal sehen, :roll: aber den Rest seiner Aussagen kann ich durchaus unterschreiben.
     
  17. Hab' mich beim Lesen gefragt, was dieser 24 GHz-Rechner wohl für'n Teil sein soll - 8 Kerne á 3 GHz? - Wenn dieser Mensch wirklich so die Kapazität des Rechenknechts seines Vertrauens berechnen sollte, dann hat er sich damit selbst diskreditiert ...

    Andererseits hat er nicht ganz unrecht, was den Prozess des analogen Masterings vs. digitale Tools-Benutzung angeht (wenn auch nicht ganz unarrogant bzw. uneigennützig - aber egal, ist eben Künstler ;-)) und hat IMHO sehr berechtigt auf einige Schwächen der digitalen Signalverarbeitung hingewiesen (z.B. rein mathematisches Summieren von Einzelsignalen, welches analoge Sättigungs- und Überlagerungs- bzw. Modulationseffekte außen vor läßt).

    Wenn ich ein entsprechendes Studio selbst hätte und nicht den Mastering-Gurus vertrauen würde, DANN könnte (und wollte) ich noch viel mehr dazu schreiben ...
     
  18. tulle

    tulle bin angekommen

    Eroc? Das war doch der Trommler von Grobschnitt. Macht der jetzt auf Tonkutscher.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

  20. Jörg

    Jörg |

    "Jetzt" ist gut... das macht der schon lang! ;-)

    Ich kann auch viele seiner Aussagen unterschreiben, aber manches finde ich kindisch. Ein paar mal hab ich mir gedacht "Ha! Ich fordere dich zum Blindtest-Duell!" :D
    Wobei ich mir sicher bin, dass der Mann ein wesentlich geschulteres Gehör hat als ich, keine Frage. Aber bei Kabel-Klang oder gar Stromversorgungs-Klang, da wird es aberwitzig, so was fällt für mich unter "Kundenverarsche".

    Ich find´s aber gut, dass es solche Leute gibt... der hat wenigstens Mumm! ;-)
     
  21. Der hat in den 70ern viel mit krautiger Elektronik + Akustik 'rumgebastelt - und sein Hit "Wolkenreise" lief jahrelang als Pausenfüller-Musik im NDR (zwischen 2 Sendungen), da war dann immer so eine riesige Zeichnung mit tausenden Details zu sehen, die in langsamen Kamerafahrten gezeigt wurden.
     
  22. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Yepp, sagt er ja selber im Keyboards-Forum: "Ja, die AC 5 Workstation hat 24 GHz. Sobald ich unter Prozessoren nachschaue, tauchen acht Stück à 3 GHz auf. Hat wohl was mit Quadcores zu tun, wie Herr Brösel treffend bemerkte."

    Äh bitte? "Hat wohl was mit Quadcores zu tun" - Der Typ redet die ganze Zeit von Aldi-PC's, Kids, billig, Asos, Friseur, bla bla bla. Wertet alles und jeden ab, hält sich für den Größten (mag ja sogar sein, daß er die weltbesten Ohren hat) und redet dann von seinem 24GHz PC? Ohmygood!
    Selbst im Keyboards-Thread hört er ja einfach nicht auf rumzuätzen. Wenn jemand einmalig gute Ohren, beruflichen Erfolg und einen Riesenetat hat, dann ist das eine Sache. Da kann man dann auch mal mit angeben, warum auch nicht? Wirklich anwidern tut es mich dann, wenn alles und jeder Andere niedergemacht wird. Jeder der nicht mindestens so gut ist wie er und nicht mindestens ein so gutes Equipment hat produziert nicht nur Mist, nein er ist auch noch ein Arschloch.

    Ich finde, daß man einfach nur schmunzeln sollte. Ich jedenfalls fühle mich jetzt nicht verpflichtet alle meine Geräte wegzuschmeißen, mir ein neues Hobby zu suchen und mich dann noch für meine Anmaßung meine Musik aufnehmen zu wollen entschuldigen zu müssen. Oder doch?
    Oh, ich bin so ein schlechter Mensch und natürlich war früher alles besser.

    Noch ein Tip an Eroc: auch deine Musik wird letzendlich oftmals vom Publikum über Walkman, als MP3-Datei oder im Auto gehört. Also mal den Ball flachhalten Meister. Deine soundtechnischen Ausnahmeleistungen kriegt eh' kein Mensch mit, da es ja keinen besseren auf der Welt gibt als Dich.

    Amen


    P.S. Im Forum meinte er, daß seine Wandler (Merging Technoligies) und Plugins mit 64 Bit/768KHz arbeiten und man den Unterschied zu 384KHz deutlich hören würde (sogar Punker, Metaller, Hopper oder sonstige Popper).
    So, so. Ehrlich gesagt ich merk' noch nicht mal den Unterschied zwischen 48KHz und 192Khz. Peinlich für mich. Egal, spart mir Geld.
     
  23. tulle

    tulle bin angekommen

    Die Scheibe kenn ich. Nur hatte der Herr damals einen durchaus geringeren Anspruch an die Klangqualität. Ist schon ein gewisser Schritt vom Krautrocker zum Klangeso.
     
  24. intercorni

    intercorni aktiv

    Klappern gehört zum Handwerk, und der Typ kann ganz gut klappern ;-)
     
  25. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    He he, kann mich noch gut dran erinnern. Das wurde damals nur noch vom Vorspann zum "Phantastischen Film" getoppt:
    http://www.myvideo.de/watch/194049/Der_ ... DF_Trailer
     
  26. Neo

    Neo bin angekommen

    Na ja, ich weiß nicht, klappern schön und gut, aber seine Art kommt eher herablassend und arrogant rüber. Von Rechnern hat er schon mal gar keine Ahnung was sein 24Ghz Statement beweißt.
    Aber ich höre aus dem Interview auch eine gewisse Verbitterung heraus, (ist subjektiv von mir, ich weiß) darüber das Qualität und Fachleute kaum noch gewürdigt werden. Und alles was er über den Zustand und den Konsum von Musik sagt, kann ich zu 100 Prozent unterschreiben.

    Mr. Roboto schrieb:
    Hat er das irgendwo verlangt bzw. geschrieben ? Wenn ja, dann habe ich das überlesen. :? :dunno:

    Der Mann legt vielleicht ein bißchen zuviel grobgeschnittene Selbstüberschätzung an den Tag...., was er mit nicht wenigen derer die er angreift (Stichwort Bananenbieger), gemeinsam hat. Habe gerade so einen von sich selbstüberzeugten Typen im TV gesehen, der sich für Michael Jackson hält, aber nicht wirklich etwas kann. Das halte ich für symtomatisch in unserer Zeit, wo jede Blähung zum Kunstereignis hochstilisiert wird und jeder der einen Lichtschalter bedienen kann, sich als Synthexperte vorstellt. Wir nähern uns damit mit Riesenschritten der Kunstszene an, wo dieses Verhalten schon seit vielen Jahren praktiziert wird.
    Jeder ist eben ein Superstar..., aber sicher. :roll:

    Für jemanden der sich den Arsch aufreißt um gute Produktionen zu machen, ist das eine Entwicklung in die falsche Richtung, das kann ich gut verstehen. Der macht es eben nicht als Hobby, mal eben... .

    Ich glaube das die ganze angebliche Demokratisierung der Musik, ein Schuß in den Ofen war bzw. ist. Jeder kann wegen meiner machen was er will und sich dabei für den größten halten, aber wenn dieser Mist dann auf Medien überall verteilt wird, erschwert es den wirklichen Musikern, sich Gehör zu verschaffen. Und für alle Jüngeren hier:" MTV war tatsächlich mal ein Musiksender".
     
  27. Jörg

    Jörg |

    Jo, so seh ich das auch. Der haut ganz schön aufs Brot, der Mann. ;-)
    Und manches finde ich auch übertrieben bis blödsinnig, aber in vielem gebe ich ihm Recht.
    Als ich das Interview in der Stereo gelesen habe, hab ich mich erst mal aufgeregt, aber jessas, irgendwie find ich´s auch nicht uncool, wenn da jemand seine Klappe so weit aufreißt. :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen