Isla Instruments SP-2400, ein SP-1200 Clone

Sunwave

||||||||||
Cool, dass da nun defintiv was kommt. Ich wünsche denen viel Erfolg und gelingen.
Wie jeder weiss sind die Preise für das Original schon seit Jahren jenseits.
 

LordSinclair

Adel verpflichtet
genauer gesagt soll er laut der dort zitierten facebook-post beides haben:
Ja das hab ich mittlerweile auch gelesen - wobei mir die Konstellation nicht ganz einleutet: Analoger Filter auf SSM Basis mit festem Cutoff und variabler digitaler Filter.

Zugegeben hat das Original ja auch eine - sagen wir mal - sehr eigenwillige Filterverschaltung die sich pro Kanalpaar 1/2 ... 7/8 unterscheidet.

BTW: Ich finde den Ansatz sehr innovativ und unterstützenswert. Beim Versuch den SP-2400 vorzubestellen (für Lieferung Anfang 2020) ist mir folgendes aufgefallen:
- die 50 Dollar Einführungsrabatt gibt's jetzt schon nicht mehr
- neben vielen technischen Details ist aktuell unklar, ob das Ding ein CE-Zertifikat bekommen wird - einige User hatten hier in der Vergangenheit mit Kordbot-Lieferungen und dem dt. Zoll mächtig Ärger - das Ding wurde vom Zoll wieder zurückgeschickt - wurde also nicht an den Endkunden ausgeliefert mangels CE-Zeichen

Ergo: Da warte ich besser noch ab, bis das Thema "Verkaufszulassung / Nutzung in der EU" geklärt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

LordSinclair

Adel verpflichtet
der aktuelle Preis ohne die 50$ Rabatt ist, nach Aussage im letzten Interview, schon ein rabattierter Preis. Das Gerät soll dann später teurer werden.
Wie dem auch sei - der kommunizierte Rabattcode "Flux302" funktioniert jedenfalls nicht.

Alles Peanuts - da ja noch rund 70 Euro Lieferung + 19% Märchensteuer + Zoll draufkommt - also eher > 1300 Euro final.
 

micromoog

Rhabarber Barbara
CE ist doch kein Hexenwerk, das ist für ein Gerät in dieser Kategorie für 2000-3000€ incl. vollständiger Doku, EMV etc. locker machbar.
 

Ron Dell

letzte Preis?
Aber es stimmt sehr wohl, dass jetzt mit erhöhten Versandkosten und dem weggefallenen Sonderrabatt die Gesamtkosten um rund 100$ gestiegen sind:
von 924$ auf 1023$. ABER da war der Dollarkurs auch noch anders, wenn ich das jetzt wieder zurückrechne, wären die 924$ jetzt eigentlich 966$. Insofern "nur" noch eine Differenz von 57$.
 

LordSinclair

Adel verpflichtet
Feature-Update / News von Isla via gearslutz.com


Ich zitiere mal:

Here's what we're working on for the next version of the board.

- Stereo Line in w/ integrated phono pre-amp (switchable between original analogue input antialiasing filters, or 'direct')

- Stereo Mix out

- Adjacent channels can be 'linked' to play back stereo files.

- High Speed USB, to enable audio i/o over USB (piping audio in/out from a DAW) should also provide high speed transfer between computer and SD card in the machine, so you don't have to remove the card..

-Upgrading processor to the flagship series (should leave penty of room for future ideas and audio dsp fx)

- 1/8" Clock I/O (syncing to volcas and the like)

-Moving to full size SD card (micro SD impractical in a case like this)

- Headphone amp (with its own codec, essentially giving another 2 output channels, so channels can be monitored independently of main output)

- Headers and I/O for Filter Daughtercard. we'll be releasing a full 8 channel SSM (SSI) analogue filter card. Daughtercard for several reasons, 1, it adds a fair bit of cost, and not everyone is bothered about analogue filters. 2, It means we can do cards with different types of filters, 8xCEM or 8xSSI or *Ladder etc..

- Doubling the onboard flash to 256MB (2Gb) mo factory sounds (user replaceable)


Das heisst für mich - die arbeiten ernsthaft an einem verbesserten Featureset und gehen auch auf User-Wünsche ein (während der Entwicklung). Dickes Plus.

Die Ergänzung mit externen Filterboards ist offenbar fest gesetzt. Sehr gut.

Etwas schade finde ich, dass die Channels offenbar alle Mono sind und wahlweise zu Stereo-Channels gelinkt werden können. Bei Ambient- & Atmosounds - bei denen die Stereowiedergabe wichtig ist - hat man dann nur 4 Kanäle.

Von der Engine ist das dann vergleichbar mit einem Digitakt. Nur dann halt mit dem Klangcharakter und dem UI aus alten Zeiten (* hier fehlen natürlich noch ein paar aussagekräftige Demos *).
 

Ron Dell

letzte Preis?
Finde das mit den Filterboards doof. Denn am Ende ist es eine versteckte Preiserhöhung. Ursprünglich sollten die analogen Filter standardmäßig drin sein. Jetzt hat man halt die Wahl, dafür gegen Aufpreis.
 

LordSinclair

Adel verpflichtet
Finde das mit den Filterboards doof. Denn am Ende ist es eine versteckte Preiserhöhung. Ursprünglich sollten die analogen Filter standardmäßig drin sein. Jetzt hat man halt die Wahl, dafür gegen Aufpreis.
Jetzt warten wir mal ab, wie die neue SP in der Standard-Version klingt. Dann kann sich jeder für seinen Teil überlegen, ob er noch ein Isla Filterboard braucht oder den Sound durch vorhandene Filter im Studio durchschiebt (z.B. Sherman etc.).

Dass das Teil teurer wird als eine MPC, TR-8S oder vergleichbar ist eh klar - weil kleine Manufaktur und hohe Entwicklungskosten relativ zur geringen Stückzahl. Vgl. Soma.

Da müssen wir als "Gear Konsumenten" halt entscheiden, was wir wirklich wollen und was wir unterstützenswert finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lauflicht

x0x forever
Das mit den extra Boards für Analog VCF finde ich spannend. Hardware sieht sehr solide aus. Vielleicht ein bisschen "zu schwarz" nach meinem Geschmack. ;-) Cool dass es nun hoffentlich was wird.

Wegen dem Kordbot sind allerdings viele noch skeptisch wie es dann mit der Firmware-Entwicklung weitergeht. Etwas abwarten ist ggfs. nicht dumm.
 

LordSinclair

Adel verpflichtet
SW scheint noch nicht ganz fertig zu sein - sonst hätte er wohl mal den Stepsequencer laufen lassen.

Sehr positiv: Ich sehe hinten ein CE Zeichen - welcome to EU shipping heisst das für mich.
 

Thomas75

|||||
Schade, dass es bezgl. Versand außerhalb der USA keine wirklichen Informationen von Isla gibt. Im Gearslutz Thread wurde auch schon öfter nachgefragt aber irgendwie drückt er sich immer um eine Antwort. Scheint selbst noch keinen Plan zu haben.
Auf umständlichen Zollkram hab ich jedenfalls definitiv keine Lust.

Naja, falls das Teil ein Erfolg wird, wird es vielleicht irgendwann auch in größeren Shops zu kaufen sein, bis dahin würde ich abwarten.
 

Sonamu

|||||
Ich finde das Projekt als oller MPC3k und SP-12 Klopfer ja schweinegeil.
Und hätte richtig Bock drauf, wenn alles rennt.
Über Nacht einschließen, Plattenteller, VCR an, gesamplet, gefrickelt und ab gehts.
ABA, wenn ich sehe wie unfertig und leer (versprochene features fehlen) der Kordbot ist, befürchte ich, dass da ein zweiter J.M. aus B. am moxen ist.
 

bartleby

lieber nicht.
erklaerung zu filter-ausstattung und -routing:



kurzfassung:
alle analog-filter des originals gibt es genauso auch im klon! erweitert um zusaetzliche routing-moeglichkeiten fuers resampling.
zusaetzlich gibt es ab werk 8 digitale filter (eins pro kanal).
und per optionalem daughter-board koennen dann noch 8 analoge filter (eins pro kanal) zusaetzlich nachgeruestet werden.
die specs des daughterboards werden veroeffentlicht, sodass bastler und drittanbieter eigene filter- und fx-boards dafuer entwickeln koennen.

klingt alles ziemlich vielversprechend.
 

Nick Name

|||||||||||
Ich bin MPC geschädigt: Wie sieht denn der seqenzer aus? Wie muss ich mir das vorstellen: Sind das einfach loops für jede taste?
Und wie stelle ich mir dann ein liveset zusammen - oder ist die für live garnicht geeignet?
 

LordSinclair

Adel verpflichtet
Ich bin MPC geschädigt: Wie sieht denn der seqenzer aus? Wie muss ich mir das vorstellen: Sind das einfach loops für jede taste?
Und wie stelle ich mir dann ein liveset zusammen - oder ist die für live garnicht geeignet?
Ich befürchte das weiss aktuell niemand ausser Isla und ein paar Betatester. Ein YT Demo hierzu gibt's leider noch nicht - obwohl die Fangemeinde immer wieder nachgefragt hat (auf GS).
 

Lauflicht

x0x forever
Ja nun, ein MPC Sequenzer ist grundsätzlich viel mächtiger, gerade auch für MIDI. Bei der SP gehts eigentlich nur um "den Sound" und die Bedienung mit Fader.

Ich bin MPC geschädigt: Wie sieht denn der seqenzer aus? Wie muss ich mir das vorstellen: Sind das einfach loops für jede taste?
Und wie stelle ich mir dann ein liveset zusammen - oder ist die für live garnicht geeignet?
 


Neueste Beiträge

News

Oben