Jomox M-Base 01 Problem

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Negator, 22. Oktober 2008.

  1. Negator

    Negator Tach

    Ja ich habe heute meine M-Base bekommen und hatte gleich mal 2 Probs bei der Ansteuerung.

    Als Sequencer verwende ich Fruity Loops 8 und als MIDI Interfce das MOTU Microlite.

    Folgendes Problem, ich schliese die M-Base and stelle in Fruity alles ein um sie anzusteuern und bekomme auch nen Sound.
    Das Problem ist das dieser ganz anders klingt als wenn ich die MIDI Kabeln abgesteckt habe, auch wenn ich auf den Play Knopf drücke klingt es eher nach einen Crash/Hit in niedriger Qualli.
    Zudem wird mir automatisch der Tune Wert auf 0 gestellt sobald ich in der Pianno Roll in Fruity (oder am MIDI Keyboard) ne Taste drücke.

    Auf der M-Base habe ich den MIDI Channel eingerichtet und den Split Mode auf 2 gestellt (da ich die Bassdrums tonal spielen möchte).

    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht, kann es sein das Fruity oder mein Interface nicht kompatibel ist?

    Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.

    greetz Matthias
     
  2. Bruce

    Bruce Tach

    Das ist, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, normal - du willst in Split Mode 2 ja die Tonhöhe der Bassdrum durch die Midinoten bestimmen und nicht durch den internen Wert ... aber eigentlich sollte wohl eher der Pitch- und nicht der Tune-Wert auf 0 gehen?

    Der Rest deiner Fehlerbeschreibung klingt eher nicht normal bzw. ist mir nicht bekannt ...

    mfG Bruce
     
  3. Negator

    Negator Tach

    Das min Pitch ist mir schon klar, deswegen habe ich ja auch diesen Mode gewählt, aber da läuft einiges nicht richtig.

    hab jetzt mal ne Mail an Jomox geschickt.
    Abwarten was die dazu sagen.....hm

    hier mal ein bsp wie es bei mir klingt :?
    http://www.speedyshare.com/141224759.html

    Werd sie jetzt mal bei meinem Bruder Testen, er hat zwar das selbe MIDI Interface aber somit kann ich testen ob meines etwas hat.
    Mal schaun was rauskommt...
     
  4. Bruce

    Bruce Tach

    ^ Jo, dit klingt nicht richtig (zwar irgendwie geil, aber nich richtig :)).

    mfG Bruce
     
  5. Negator

    Negator Tach

    So ist es gg.

    Das eine Problem habe ich nun gelöst (man muss sagen durch Zufall gg).

    Habe die M-Base vorhin bei meinem Bruder seinen PC angeschlossen (er verwendet das selbe Interface wie ich) und da ging es dann so einigermaßen (aufjedenfall ohne verzerrungen bzw irgendwelchen Störgeräuschen).

    Hab dann nochmal die MIDI Einstellungen von Fruity abgecheckt und dann den IN Port meines Interfaces disabelt.
    Und da schau her, alles funktioniert ohne irgendwelchen Störgeräuschen, naja fast alles.
    Was noch zu sagen wäre ist, dass ich die M-Base vorhin auch am TI angeschlossen hatte und das selbe Prob wie am MOTU Interface hatte, somit gehe ich davon aus das, dass Interface i.o ist.

    Das einzige Problem was ich jetzt noch habe ist, dass sich die Werte von Tune und Pitch, sobald ich das Pattern abspiele automatisch reseten (auf 0 stellen), ich kann dann zwar während das Pattern so vor sich hinspielt "nachdrehen", aber sobald ich auf Stop und wieder Play drücke beginnt das selbe Spiel von vorne.

    Wenn ich die M-Base min Keyboard vom TI ansteuere und Tonal spiele geht alles soweit und auch wenn ich sie direkt am Play Knop triggere, aber so ein gutes Taktgefühle habe ich auch wieder nicht das ich meine Basslines einwasfrei so recorden kann ;-)

    Ev weis jemand von euch was es damit aufsich hat :)

    greetz
     

Diese Seite empfehlen