jon lord - sarabande

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von juno 77, 5. Mai 2014.

  1. juno 77

    juno 77 Tach

    moin forum

    ich habe am wochenende auf´m flohmarkt ein paar platten mitgenommen.
    und die für mich größte entdeckung war die platte sarabande von jon lord (deep purple)
    die platte hat ein unheimliches spektrum, aufgenommen ´75 in münchen mit orchester unter eberhard schoener, dessen album trance-formation mich schon so beeindruckt hat! und auf beiden platten spielt übrigens andy sommers genial gitarre!
    beide platten kann ich absolut empfehlen!

    zum weiterhören und vielleicht staunen (insbesondere über zusammenhänge) hab ich gerade dieses viedeo entdeckt:
    http://www.youtube.com/watch?v=RDqB-boCZR4
    ...ist allerdings teilweise etwas schwer verdaulich.


    weiter fand eine supermax platte von 1979 den weg in meine sammlung und eine schräge krautrockplatte des brain labels von grobschnitt.
    letztere finde ich als zeitdokument klasse...zum hören allerdings nur bedingt. ;-)

    :phat:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Sarabande ist zwar manchmal etwas nah am Kitsch, dennoch eins meiner Lieblingsalben. Mit so ziemlich dem geilsten Hammond-Solo, das ich kenne.

    Achte mal darauf, wie oft Stücke dieses Albums im TV zur Unterlegung von Landschaftsaufnahmen etc. gebraucht werden...bis heute.
     
  3. juno 77

    juno 77 Tach

    da ich kein fernsehen schaue ( obwohl der staat mich zur bezahlung seines kontrollorgans, seiner miesen tv-gehirnwäsche nötigt! ) wird mir das leider nicht auffallen. ...aber interessant.

    auf der hammond ist lord wirklich groß. ...obwohl ich die allergeilsten hammond soli meist auf alten santana scheiben finde.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das wäre dann mein Hamond-Solo Nr. 2...im Stück "All the love of the universe" von der "Caravanserai" (welche wiederum zu meinen Top-10-LPs zählt). ;-)
     
  5. juno 77

    juno 77 Tach

    schade, die platte hab ich nicht ...und gema (kacken), mein land und youtube wollens mir nicht vorspielen.
    ...aber der nächste flohmarkt kommt bestimmt, danke für den tip!
     
  6. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Andy Summers, und für alle, die den Namen nicht einordnen können: späterer Gitarrist von The Police ;-)

    ja, die Sarabande finde ich auch klasse. Kenn ich schon recht lange und höre sie immer mal wieder gerne an.
    Ich mag aber auch die Deep Purle mit den London Philarmonic Orchester von 1969, Concerto for Group and Orchestra - starkes Album.
    Jon Lord hatte immer eine Draht zu Klassik, konnte man auch manchmal bei den Live Improvisationen von Deep Purple raushören, einhergehend mit den herrlichen Duellen zwischen Jon Lord und Ritchie Blackmore.

    Ach ja, auf den ersten 3 Studio Alben von Deep Purple aus der Zeit 1968 - 1969 sind ebenfalls klassische Einflüsse erkennbar
     

Diese Seite empfehlen