Just Sometimes She Was Reminded

Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||
Das ist schon ziemlich viel cooles Zeug, was du da wie Fließband raushaust.
 
N
NoMoreWords
|||||
Danke - ist eigentlich alles recht simpel und "billig"" gemacht.

Ich hab aber öfters mal und bei sehr vielen Sachen einen "Lauf" wo ich ein paar Tage lang ziemlich produktiv in einer Sache bin
und das geht dann wieder vorbei und dann kriegt ich längere Zeit nichts hin.

zB hatte ich davor n guten Monat gar keine Musik gemacht.

Die Drums sind mit Beatslicer für Reaktor gemacht, das nimmt einen Drumloop und zerschneidet ihn in Abschnitte (Einzelsounds) die dann
hintereinander aufs Keyboard gelegt werden - so haben auch die frühen Durm & Bass Leute gerabeitet.

Das gibt diesen typischen Grundsound, und inspiriert irgendwie zum Beat machen weil es lebendiger wird
als wenn man ein normales Drumkit auf dem Keyboard liegen hat

und der Rest ist mit relativ wenig Granularsynthese und Synth und vor allem Delay aufgefüllt.

Das Delay ist bei mir immer dabei und macht gut 1/3 der Musik, mindestens.

Ich starte und verwerfe viel und bau viel um wenn ich Tracks mache, und jamme so ein bisschen mit mir selbst.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||
Hat Reaktor da irgendein Vorteil gegenüber den ganzen anderen Möglichkeiten zum Slicen? Von Battery bis Maschine sliced ja inzwischen fast alles was irgendwie sampler ist. Hab mich mit slicen noch nicht beschäftigt, aber steht auch auf meiner to do-Liste.
 
N
NoMoreWords
|||||
Ich glaube nicht, ist einfach nur das Tool das ich habe.

Battery habe ich auch aber glaub gar nicht installiert, ich hab Komplete (11 glaube ich) gewonnen aber nutz die Sachen
nicht und hab fast nichts davon überhaupt ausprobiert -
 
N
NoMoreWords
|||||
diese jungle drums haben es dir wirklich angetan, was ? ^^

ist jetzt schon der dritte, oder vierte track von dir wo man die hört. ich versuche immer für jeden track ein eigenes drumrack zu bauen.

aber erzähl mal, wie du das gemacht hast ? amen break gescliced ? hardware, oder software ?
Ja, steht oben schon bisschen was dazu

Ist "Beatslicer", ein Ensemble in Reaktor 5 das mitgeliefert war, und da drin der Amen Break
Das zerschneidet den Loop und legt ihn auf das Keyboard als Einzelsounds

Ich verwende meistens immer die selben Drums, zuletzt sehr lange immer ein Kit das ich mal gemodelt hatte, aber jetzt zur Zeit den Amen
Der ist noch gepitcht und geht zT noch in Verzerrung, Compressor, Hall, oder mal ein Transient Shaper, EQ, hier im letzten Track
ist die Snare zB einzeln auf nem extra Track und geht zB noch in ein Delay mit 1/8 Delayzeit glaub ich

Ich verwende auch sonst sehr viel dieselben Sounds, allerdings immer etwas anders, dh ich veränder die dann für jeden Track
und mach auch viel Soundshaping mit EQ.

Ich hab einige Reaktor Ensembles speziell für einen Sound, zB das "Cello" hier, das kann man noch tweaken ist aber auf vielen Tracks.
 
N
NoMoreWords
|||||
EDIT: der war so uneingängig daß ich jetzt rausnehme
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

 


News

Oben