Justier/Messband für Fostex R8 Bandmaschine

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von acidfarmer, 2. Februar 2011.

  1. Hallo,

    ich brauche für eine Fostex R8 ein Justier-, bzw. Messband.
    Weiss da Jemand zufällig Bezugsquellen?
     
  2. Kaufen rentiert da nicht (sch....teuer). Ich würde die Maschine einmal sauber vom Servicetechniker einmessen lassen und dann sofort selber ein Pegeltonband aufnehmen. 1kHZ 0dB und 100Hz, 1kHz, 10kHz -10dB jeweils zwei Minuten und möglichst in der Mitte eines längeren Bandes, sprich davor und danach mindestens 8 Minuten Leer-Band (damit eliminierst Du einflüsse unregelmäßigen Bandzuges).

    Damit bin ich die letzten zwanzig Jahre gut gefahren.
     
  3. Hi Florian,

    danke für den Tip. :)
    Ich hab grade mal mit nem Fostex Sevice telefoniert.
    Ein entsprechendes Band zum justieren und einmessen kostes ca. 200,- €, der Sevice zum justiren kostet ca. 200 - 300,- € (ohne evtl. anfallende Ersatzteile).
    Naja, mal schaun wie ich, bzw mein Bekannter dem die Kiste gehört, entscheiden...
     
  4. Das größere Problem bei einfacheren Maschinen wie den Fostex ist immer die Justierung Mechanik, die kann man als Amateur gar nicht selber machen, weil einem zum Teil die Werkzeuge und Messfühler fehlen (oder hast Du eine Bandzugwaage).
     
  5. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    haste hier mal probiert:

    http://www.aes-solingen.de/html2/set.htm - horst bennertz aus solingen

    in fachkreisen als DIE adresse für bandmaschinenwartung gehandelt. sehr netter mensch, freut sich immer über kekse die man mitbringt zum fachsimpeln.
     
  6. Danke für den Link!
    Habe dort grade mal angerufen und nachgefragt. Ne 1/4" 8 Spur Machine will er sich leider nicht antun. Ist wohl richtig Aufwand bei der Kiste...
     
  7. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    ja mist, der versuch war es wert. meine revox pr99 macht der horst immer wieder gerne fit (aller paar jahre) aber ist halt auch nur ne stereo master rampensau.
     

Diese Seite empfehlen