Kann Ableton Live "lite" keine Hardware-Synthesizer verwursten?

Beitrag Nr. 6 wurde als beste Antwort markiert.

Otar

Otar

..
Moin.
Ich habe als Einstieg in meinem neues Musik-Hobby zu einer Arturia Minilab Mk 2 die Ableton Live "lite" erhalten und bisher viel Spaß mit Software-Synth´s und entsprechenden Aufnahmen gehabt.
Nun habe ich mir in voller Begeisterung auch noch einen Korg Minilogue XD zugelegt. Dazu ein Behringer U-Phoria UMC204HD und das ganze Kabelzeug.
Leider klappt es nicht, den Minilogue XD ins Ableton Live lite zu integrieren. Kann die Ableton Live "lite"-Version keine Hardware-Synths unterstützen?

Was gibts es ggfs. für empfehlenswerte DAW-Alternativen, die auch den externen Minilogue mit verwursten können?
Wer hat einen Tipp für mich?

Schöne Grüße an die neue Gemeinschaft,
Otar
 
randomhippie

randomhippie

|||||

Doch, das klappt auch in der Lite Version... alles andere wäre sinnlos. Das Routing in Ableton ist recht einfach meiner Meinung. Aktiviere mal I/O in der Masterspur (auf das entsprechende Mini Icon klicken oder Ctrl+Alt+i)... dann ist es eigentlich schnell durchschaut.
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Moin.
Ich habe als Einstieg in meinem neues Musik-Hobby zu einer Arturia Minilab Mk 2 die Ableton Live "lite" erhalten und bisher viel Spaß mit Software-Synth´s und entsprechenden Aufnahmen gehabt.
Nun habe ich mir in voller Begeisterung auch noch einen Korg Minilogue XD zugelegt. Dazu ein Behringer U-Phoria UMC204HD und das ganze Kabelzeug.
Leider klappt es nicht, den Minilogue XD ins Ableton Live lite zu integrieren. Kann die Ableton Live "lite"-Version keine Hardware-Synths unterstützen?

Was gibts es ggfs. für empfehlenswerte DAW-Alternativen, die auch den externen Minilogue mit verwursten können?
Wer hat einen Tipp für mich?

Schöne Grüße an die neue Gemeinschaft,
Otar

Was meinst du denn mit verwursten? Willst du den minilogue im Ableton Live aufnehmen,
und das aufgenommene mit den Live-Effekten verwursten?
Oder willst du Live als Midisequencer und damit den Minilogue nur ansteuern?
 
Otar

Otar

..
Ich habe den Minilogue an die Eingänge des Audiointerface (Behringer U-Phoria UMC204HD) mit 2x6,3 Klinke gestöpselt und das Interface mit USB an den Laptop. Signal liegt am Audiointerface an und ich höre den Minilogue über den Kopfhörerausgang des Audiointerface.
Auf Ableton Live lite hätte ich jetzt erwartet, den Minilogue auch irgendwo zu sehen, so wie z.B. die Software-Instrumente oder Plugins. Aber der Minilogue ist nirgends zu finden. Wie bekomme ich ihn nun auf eine Spur, damit ich ihn (zusammen mit anderen Software-Synths) aufnehmen kann?
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Live Lite hat zumindest mal kein External Instrument Device, das haben nur die Standard und die Suite.
In Live Lite benötigst du statt dessen 1 MIDI Spur und 1 Audiospur dafür.

Geh mal die folgende Seite Schritt für Schritt durch, dann klappts auch mit dem Hardware Synth.
 
randomhippie

randomhippie

|||||
Live Lite hat zumindest mal kein External Instrument Device, das haben nur die Standard und die Suite.
In Live Lite benötigst du statt dessen 1 MIDI Spur und 1 Audiospur dafür.

Geh mal die folgende Seite Schritt für Schritt durch, dann klappts auch mit dem Hardware Synth.
Korrekt... an External Instrument Device hatte ich gar nicht gedacht, sondern tatsächlich an Audio bzw. MIDI Spur, je nach Bedarf. Das muss ja in jeder Version gehen, sonst wäre es wie gesagt nicht als DAW zu gebrauchen.
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Freut mich, daß es nun bei dir läuft.
Viel Spaß beim Krach machen. :)
 
verstaerker

verstaerker

*****
Mal zum Verständnis:
Du kaufst dir einen Hardware Synthesizer und gehst quasi davon aus das der, nur weil du ihn an dein Audio-Interface abgeklemmt hast, als Plugin in der DAW auftaucht?
 
verstaerker

verstaerker

*****
bei Elektrons ist es beinahe so, man muss nur Overbridge installieren
 
Otar

Otar

..
Mein jetzige Lösung gefällt mit soweit gut, weil ich keine zusätzliche Kosten habe :xencool:
 
 


News

Oben