Kennt wer dieses Mikrophon ?

mink99

mink99

......
file.php


file.php
 
mink99

mink99

......
Nee Geschäftsauflösung bei nem HiFi Laden .... Braucht noch wer nen oszilloskop ? 80 Stutz .....
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
ADMIN: Text editiert
___________

Mink, was für eine Art Mikrophon ist das denn genau ?
 
mink99

mink99

......
Soweit ich bisher rausbekommen habe, ein altes sennheiser, das für sprachaufnahmen in Studios und für Veranstaltungen genutzt wurde. Irgendwann 50er Jahre .


Das Web sagt:

TYP Dynamisches Mikrofon
ANSCHLUSS Groß-Tuchel
BAUJAHR 50er Jahre

CHARAKTERISTIK/EN Acht (in den Höhen Nierenförmig)
FREQUENZBEREICH 50...10000 Hz

Meines hat einen Adapter tuchel gross auf Klinke und ca 50 cm Kabel dran :selfhammer: .

Getestet hab ich es gestern mit zwei mic Preamps, klingt interessant, die 10 kHz glaub ich aber nicht, dafür werden aber Bässe / Tiefe Mitten wunderbar übertragen. Wenn man in das falsche Ende hereinsingt, dann klingt es, als habe man ein Kissen über den Kopf gezogen ....

Erstaunlich feedbackfest.

Ich habe noch keine Idee, wie ich es auseinander nehmen kann, um die Kapsel/ den Korb mal sauberzumachen. Und wie ich das dauerhaft in nen mikroständer bekomme, muss ich auch noch nachdenken.

Es scheint so zu sein, dass ich es prima als zweitmikro zusätzlich zu meinem røde für Gesang nehmen kann, wenn ich mehr Bumms im tieferen Bereich brauche . Mal ausprobieren ....
 
mink99

mink99

......
Was Sennheiser dazu sagt ...


http://de-de.sennheiser.com/ueber-sennh ... ahrzehnten besagt:

"1949: Das "unsichtbare" Mikrofon DM 3 (MD 3) und das erste Kompensationsmikrofon DM 4 (MD 4)."

Fritz Kühne beschreibt es in "Mikrofone" (RPB 11, 5. und 6. Aufl. 1958):

"Das Handmikrofon MD4, das ebenfalls nach dem Tauchspulprinzip arbeitet, ist ein Kompensationsmikrofon. Es spricht nur auf einseitig auftreffenden Schall und damit nur auf solchen aus unmittelbarer Nähe an und ist für Geräusche, die aus mehr als 30....50cm einfallen, unempfindlich. Dadurch neigt dieses Mikrofon auch nicht zu akustischer Rückkopplung und eignet sich zum Beispiel hervorragend für den Betrieb im Lautsprecherwagen."

http://www.radiomuseum.org/forum/wenneb ... eiser.html
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Auf jeden fall sauber machen, da ist sicher der gesammelte Sabber von Jahrzehnten drin ;-)
Ein Mikro würde ich deshab nie gebraucht kaufen (iiiihhh.), außer natürlich so ein Vintage Schätzchen wie das von Dir erworbene.
 
mink99

mink99

......
Flohmarkt helvetiaplatz, quartierflohmärkte, langstrasse....
Ikea Flohmarkt Siegen, Flohmarkt wilnsdorf


Der Laden wo das Mikro und die Messgeräte sind/waren, ist der b&o Laden am Anfang der langstrasse...
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Danke und Mist, heute wäre der Musiker Flohmarkt bei Musik Produktiv in Lenzburg gewesen :sad:
 
mink99

mink99

......
Wollt ich auch hin, hab dann aber am helvetiaplatz nen yamaha cs1x gefunden, für 50 Stutz und bin dann doch nicht gefahren ....
 
 


News

Oben