Klassische EM / "Synthesizermusik"

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

serge

*****
Das ist kein Abklatsch von Carlos, das ist Carlos, aber von irgendeinem Ignoranten mit Hall beschmiert.
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Klangreisender schrieb:
Die Jungs haben es einfach nicht drauf. ;-)
Es gab ja viele Kasper, die versucht haben von dem Erfolg von SOB zu profitieren und Moog Modular mit Klassik zu verbinden.
Ob das dein angeführtes Beispiel ist oder Gershon Kinsley (Switched on Gershwin -grauenhaft), oder die vielen anderen Trittbrettfahrer, macht da eigentlich keinen großen Unterschied.
 
M

Mdxl8338

Guest
Bernie schrieb:
Klangreisender schrieb:
Die Jungs haben es einfach nicht drauf. ;-)
Es gab ja viele Kasper, die versucht haben von dem Erfolg von SOB zu profitieren und Moog Modular mit Klassik zu verbinden.
Ob das dein angeführtes Beispiel ist oder Gershon Kinsley (Switched on Gershwin -grauenhaft), oder die vielen anderen Trittbrettfahrer, macht da eigentlich keinen großen Unterschied.
Hier geht es um klassische Musik. Und dazu passt Beethoven auf jeden Fall. Ich gebe ein Beispiel dafür in Verbindung mit synthetischer Interpretation und Klangerzeugung. Nicht mehr und nicht weniger. "Kraftwerk" machen keine klassische Musik in dem Bereich, genauso wie der Eulenmann oder der britische Synthie-Popper, der von Autos singt, auch nicht, finde ich. "Schuster bleibe bei Deinen Leisten" - wer erfolgreich sein will, muss diesen Grundsatz ohnehin unbedingt befolgen.
 

Jörg

*****
Müssen wir in diesem Thread jetzt AUCH noch über Kraftwerk reden?
Klangreisender, merkst du eigentlich noch was? :mad:

:spam:
 
M

Mdxl8338

Guest
Hier wird ja sogar die Musik von Gary Numan genannt. So viel dazu. Und Beethoven-Musik habe ich erwähnt. Das passt doch eher als Eigenkompositionen von Alleinunterhaltern aus Lyon o.ä., die zwar auch Elemente daraus tragen, aber doch eher sphärische Musik im New Age-Stil/"Fantasybereich" machen. Vangelis und seine Klänge finde ich ein schönes Beispiel für gefühlvolle Musik, die teilweise "richtige" Songs beinhalten. Das ist viel Talent in Verbindung mit klassischen Grundlagen und solchen Ausdrucksformen. Er hat auch das Gespür für das richtige Maß beim Aufbau seiner Klangreisen.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Klangreisender schrieb:
[...] Hier geht es um klassische Musik. [...]
Nein.

Aber da Du beratungs- und einsichtsresistent bist, werde ich mir nicht die Mühe machen, Dir irgendetwas erklären zu wollen.

Stephen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.


Neueste Beiträge

News

Oben