Korg DW-8000, Bender Joystick kaputt

Chromengel

Chromengel

|
Guten Tach,

den Joystick-Bender vom Korg DW-8000 hat es erwischt. Ist mir dummerweise nach einem peinlichen Zwischenfall
in das Gerät gefallen.

Am Joystick ist so ein rundes schwarzes Ding, mit dem er in der entsprechenden Halterung sitzt. Diese sind natürlich
jetzt angebrochen, so das der Hebel zwar noch nach oben und unten, aber nur noch schlecht nach rechts oder links
bewegt werden kann, weil er dann wieder reinfällt.

Hat das Problem schon jemand gehabt und wie hat er es gelöst?

Hilfe Sparkasse !!!

Danke und schönen Gruß
Michael
 
T

tulle

...
Machma n foto. Alps&co haben sowas noch im Portfolio, wenn du das Originalteil nicht mehr bekommst dann sowas reinpfriemeln.
 
T

tulle

...
Der Doepfer hat einen Joystick der passen könnte. Sieht nicht mehr Original aus, könnte aber mechanisch passen.



Oder

 
Tischhupe

Tischhupe

.
Ich habe mal nach Ersatzteilen geforscht, aber der Joystick ist wohl schwer zu bekommen. In der Bucht einen defekten DW zu ersteigern dürfte eher unwahrscheinlich und auch zu teuer sein. Da bleibt wohl nur der vorgeschlagene Fremdersatz oder selber basteln.
 
XCenter

XCenter

Stimmungsmacher
Günstig einen DS-8 ergattern und als Ersatzteillager verwenden. Meiner hat 80,- EUR gekostet.
 
Chromengel

Chromengel

|
Hello again,
bin das Teil losgeworden.... :)
Der ganze Bastelkram liegt mir eigentlich auch nicht. Eine Batterie kann ich noch wechseln und habe auch mal bei einem
Korg Polysix sämtliche Tastaturkontakte gereinigt, bzw. ersetzt.
Hatte auch am Wochenende Pech, da verkaufte einer bei mir in der Gegend einen Kord DW-6000 für 50,00 EUR :!: :!: :!:
Da hätte ich mein Ersatzteil gehabt und den DW-6000 als defekt in der Bucht für 100,00 EUR verticken können. Egal, Karl.
Platz für etwas neues :mrgreen:

Schönen Dank für die Tipps und schönes Wochenende.

Michael
 
 


News

Oben