korg es-1

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von John Kahmei, 28. November 2010.

  1. hallo

    ich suche schon die ganze zeit im netz nach einem tool mit dem ich aus meinen waves ein es-1 file machen kann um nicht alle sampels einzeln reinladen zu müssen.leider gibts nur tools um solche es-1 files zu entpacken um alle einzelne files zu haben.hat jemand eine idee? oder bin ich einfach nur zu doof :-/
     
  2. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Ich meine, dass derzeit keine Tools existieren die sowas machen.
    Andersrum, wie du schon erwähnt hast, ginge das wohl schon.


    Gruß
     
  3. dstroy

    dstroy Tach

  4. das kann aber so nicht ganz stimmen denn zu meiner es-1 gab es eine cd dazu wo haufen selber gemachte es1 files waren die eigene sampels enthielten und die internen überschrieben haben.also muss es ja eine möglichkeit geben :-/
     
  5. motone

    motone eingearbeitet

    Ja klar: Samples einzeln in die ES-1 laden und dann den internen Speicher als ES1-File speichern. Fertig.
     


  6. na das klingt doch schonmal intersant.muss ich mal sehen wo ich ein handbuch her bekomme
     
  7. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Was motone geschrieben hat geht, also erstmal Samples in die ES-1 laden
    (oder samplen) und dann als komplette File speichern, welche du dann auch wieder als
    komplettes Set laden/wiederherstellen kannst. So wie ich dich zu Anfang verstanden
    hatte, wolltest du ein Tool mit dem du statt einzelne Samples zu laden alles am Rechner
    in eine File packen möchtest um das Ganze dann zu tranferieren...
    Und sowas existiert m.M.n. nicht, andersherum schon, zumindest nicht für die ES-1.


    Gruß
     
  8. na eigentlich hatte ich das auch vor aber mir ging es hauptsächlich um das recal....das heisst,wenn ich neue sampels reinlade und auch neue pattern mache wollt ich die alten sichern und nicht wieder von vorne alles per hand einladen. :D
     
  9. motone

    motone eingearbeitet

  10. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Du kannst alles aus der ES-1 in eine .es1 File exportieren, geht also - steht auch im Handbuch.
    Das Ganze Ist recht schnell gemacht.


    Gruß
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    4MB was max der speicher der ES ist. ein tool ist mir nicht bekannt, aber in 20min allen sample speicher voll laden und dann post um, erstmal abspeichern = am besten vor dem nummerieren.. vorsortieren.. was in den RAM kommen wird.
    ob nun stereo verbraten oder doch only mono festlegen und ob geslicet werden soll ;-)

    am anfang würde ich auch immer erst mal ein "null set" laden und dann heist es eben 01 u 01 write -> encorder drehen 1 x rechts -> 02 - 02 write usw bis error meldung vom speicher :mrgreen: = voll :roll:

    ready to go, nur leider keine mutes speicherbar und leider kein regler fürs decay vorhanden :roll:
     
  12. dstroy

    dstroy Tach

    ja das mit dem fehlenden decay ist schon bockmist. Aber mutes kannst du ja über "volume" speichern. Ist zwar nicht dasselbe, aber besser als garnicht.
     

Diese Seite empfehlen