Korg Poly 800 mit Reason ansteuern

D
Daniel-san
.
Hallo Synthi-Freunde,

vor kurzem habe ich den Versuch gestartet meinen Korg Poly 800 unter Reason zu benutzen. Habe ein normales USB Midi-Kabel (In und Out) an mein Macbook Pro angeschlossen und mit dem Synthi verbunden.

Mit dem Midi Out Rack Device in Reason funktioniert das Ein- und Abspielen und der Korg Poly wird angesteuert. Leider kann ich nur ein Programm/Bank/Patch spielen, da der Programmwechsel am Reason Rack nicht funktioniert.

Jetzt bin ich ein ziemlicher Sequencer Noob, aber eigentlich müsste man doch mehrere Patches gleichzeitig ansteuern können. Das Patch kann man zwar wechseln am Korg, aber das gilt auch für die anderen Spuren.

Wechsel des Midi Kanals (1 oder 2) hilft hier anscheinend auch nicht.

Habt ihr vielleicht eine Idee, was ich falsch gemacht habe?

Grüße
Daniel-San
 
aven
aven
|||||
Der Poly 800 kann nur einen Patch zur Zeit abspielen.
Er ist 8 Stimmig, das bedeutet du kannst 8 Noten von einem Sound (Patch) erklingen lassen.
 
aliced25
aliced25
0x7F6990 & 0xFFEF
Midi im Poly 800 ist nur sehr rudimentär implementiert, daher geht beim mk1 nur NoteOn/Off. ProgramChange geht wohl im ex800 und im mk2.
 
D
Daniel-san
.
Danke, für eure Tipps. Wie ihr vermutet habt ist es die MK1 Version und es werden in Reason nur Noten angezeigt und kein Midi.
 
0x1
0x1
|
Danke, für eure Tipps. Wie ihr vermutet habt ist es die MK1 Version und es werden in Reason nur Noten angezeigt und kein Midi.
Selbst wenn es die MK2 Version wäre, könnte er gleichzeitig trotzdem nur ein Program / Sound abspielen...
Das genau bedeutet "monotimbral", im Gegensatz zu "multitimbral", wo er dann auf mehreren Midi-Kanälen gleichzeitig von Reason aus ansteuerbar wäre und dann auch gleichzeitig verschiedene Programme / Sounds abspielen würde.

Das kann er aber leider nicht. (Noten sind übrigens auch "Midi" ;-)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben