Korg Triton Rack - Kleine Plastik Unterlegscheiben lose im Gerät nach Gebrauchtkauf

Q
qwertz123
|||
Hallo Liebe Synth-Experten und Reparatur-Profis.
Ich habe vor ein paar Monaten einen Korg Triton Rack mir gebraucht zugelegt. Das Gerät ist soweit OK, und funktioniert einwandfrei.
Der digitale Synth war leider total verstimmt - Ja auch sowas gibt es !
- Es waren wirklich alle Noten über User-Einstellungen / User Skalen ( unter "Global User Scales" genau gesagt ) auf komische Werte gestellt.
Ausserdem gaben viele Patches und Combis keinen Ton, oder es kam nur Krach, und viele trugen Hieroglyphen Namen.
Die fehlenden Sounds und Patches stammten wohl daher , weil hier vorher irgendwann mal ein Moss-Erweiterungsboard und evtl. andere Erweiterungen noch drin waren, die mir leider nicht mit verkauft wurden.
Auch das SCSI-Board war wohl mal eingebaut vor dem Verkauf. Man hatte es entfernt, ohne aber hinten wieder ein Abdeckblech zu befestigen. War halt einfach ein Loch hinten, nicht schön und nicht gut.
Dafür war der Kaufpreis aber wirklich günstig.
Deshalb musste ich in den ersten Tagen erstmal alles Resetten und die Sounds neu einspielen über SYS-EX Data.
Innen sieht das Gerät gut und sauber aus. Hatte es schonmal geöffnet, um ein nachgekauftes SCSI-Adapter-Board einzubauen.

Nun habe ich gestern beim Ummontieren meines Racks gemerkt, dass es in dem Gerät rappelte, wenn man es schwenkt.
Da das nie ein gutes Zeichen ist, habe ich es direkt nochmal aufgemacht.

Es wurden von mir 4 lose weisse Mini-Distanzhülsen, ca. 3 mm hoch und Durchmesser aussen ca. 7 mm, Innenloch mit ca. 3,5 mm Durchmesser gefunden.
Ich konnte nicht erkennen, wo die herstammen oder hinkommen.
Das Frontpanel liess sich gestern leider auch nicht einfach abnehmen beim ersten Versuch, weil noch von unten am Boden ein paar Schrauben hielten, an die ich erstmal nicht drankam von unten. Da muss wohl unten noch mal ein Zwischenblech sein. Wie gesagt funktioniert ansonsten alles, und alle Taster und Regler laufen auch einwandfrei.

Nun meine Frage an die Experten :

- Ist beim Triton Moss-Board eine Befestigung mit Distanzhülsen vorgesehen oder erforderlich, und wurden die hier einfach nur im Gerät vergessen ?
- Oder kommen diese Hülsen an andere Stellen im Gerät ?

- Es wäre klasse, wenn hier jemand mit Fach-Kenntnissen mir da Hinweise geben könnte.

LG, Volker
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Kann es nicht sein, dass die unter dem ausgebauten MOSS-Board oder der SCSI-Erweiterung waren und vom Vorbesitzer beim Ausbau übersehen wurden?
Schon mal nach Bilder davon gegooglet?
 
Q
qwertz123
|||
Danke für die Hinweise. Ich habe gerade noch mal geschaut. Vom SCSI Board kann es nicht kommen nach meiner Meinung. Das Moss-Board wird mit Abstandshaltern aus Metall und 4 Schrauben normal montiert.
Evtl. kommt es daher, ist mir aber nicht klar.
- Ich wollte hier einfach noch einmal in die Runde fragen, ob hier Plastik-Distanzhülsen erforderlich sind oder nicht, und ob es noch andere Teile bei dem Triton Rack gibt, wo solche Hülsen eingebaut sind.
Habe leider kein Service-Manual im freien Zugriff im Internet gefunden.
- Eine Explosions-Zeichnung des Triton Rack würde auch evtl. helfen, um Unklarheiten zu beseitigen.
 
 


News

Oben