Künstlerische Vorsätze für das neue Jahr?

Rastkovic

PUNiSHER
Der ein oder andere wird ja (hoffentlich) mehr machen außer Musik, was sind dort Eure Ziele für das neue Jahr?

Beispiel: Foto, Video, Websites, Kunst, Medien, TV, Maschinenkunst.


Meine Vorsätze/Ziele:

Landschaftsfotografie: Hauptsächlich um mal wieder mehr rauszukommen, abschalten, Kopf freibekommen.

Umsetzung Projekt "Portraitfotografie im öffentlichen Raum": KEINE Streetfotografie, ehr dokumentarisch, mal sehen ob das in 2016 schon klappt. Konzept ist jedenfalls ausgearbeitet, passendes Equipment zu 95% vorhanden. :)
 

Rastkovic

PUNiSHER
Ähnlich, aber nicht das gleiche. :)

Steht bei Dir nix an in 2016? Magazin weiter ausbauen, Veranstaltungen, Film, Video, etc., etc.?
 

blumenhofen

|||||||
Da mein Haupthobby reiten ist, ich ein eigenes Pferd hab und dann erst Musik damit besser zurechtkommen und ausbilden. Damit die Tuniere die nächstes Jahr anstehen vernünftig verlaufen.
 
H

HQDNXT34X

Guest
blumenhofen schrieb:
Da mein Haupthobby reiten ist, ich ein eigenes Pferd hab und dann erst Musik damit besser zurechtkommen und ausbilden. Damit die Tuniere die nächstes Jahr anstehen vernünftig verlaufen.
Wusstest du das das Auto nur erfunden wurde um das Pferd aus der Sklaverei zu befreien?

Genauso wie die Atombombe um die Probleme der Menscheit zu lösen.
 

Feedback

Individueller Benutzer
Harte 12V schrieb:
blumenhofen schrieb:
Da mein Haupthobby reiten ist, ich ein eigenes Pferd hab und dann erst Musik damit besser zurechtkommen und ausbilden. Damit die Tuniere die nächstes Jahr anstehen vernünftig verlaufen.
Wusstest du das das Auto nur erfunden wurde um das Pferd aus der Sklaverei zu befreien?

Genauso wie die Atombombe um die Probleme der Menscheit zu lösen.
Der Pferd heißt Horst.
 
Rastkovic schrieb:
Ähnlich, aber nicht das gleiche. :)

Steht bei Dir nix an in 2016? Magazin weiter ausbauen, Veranstaltungen, Film, Video, etc., etc.?
Also die meisten Sachen habe ich als musikalische bis sonstige Idee auf dem FB Profil und im letzten Interview auf der Site erzählt. Ich vermute, dort sind die gut aufgehoben.
Natürlich gibt es da ne Menge, aber ich gehöre auch nicht wirklich zu denen, die sowas am Ende des Jahres tun sondern faktisch täglich.

Es wird auf jeden Fall weiter gehen und meine Info sollte nur ergänzen, nicht das hier klein machen. Der Unterschied zu musikalisch macht die Interessenfelder weiter auf, gerade in der jetzigen Zeit ist es viel leichter andere Mittel und Möglichkeiten zu nutzen ohne sich zu verzetteln. Das wird gut. Künstlerisch war 2015 gut. Da soll und darf das weiter gehen, Rest verweise ich mal auf die längeren Ausführungen an bekannten Stellen.
 

Rolo

sinewavesurfer
Feedback schrieb:
Der Pferd heißt Horst.
:) cool "Bang Boom Bang" ,ein Todsicheres Ding

Ich habe vor wieder öfters mal loszuziehen und alte Gebäude und kleine Häuser zu fotografieren bevor sie irgendwann für immer verschwinden.
Mir tut es immer weh wenn z.B. eine alte Mauer, auf der ich als Kind gehockt habe plötzlich weg ist.Vielen ist so etwas Wurscht aber ich bin halt so gestrickt.
2014 hatte ich gerade noch rechtzeitig das Finazamtgebäude in Frankfurt an der Miquell Adickesalle aus allen Winkeln geknipst.ein paar Wochen später als ich in die
Stadt für sah ich das es schon weg war,als wäre es nie dagewesen.
 


News

Oben