Leaf Audio Micophonic Recording Soundbox

Moogulator

Moogulator

Admin
ps - eigentlich ist es ja ein akustisches Instrument, genau genommen…
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Interessant...Ja, durchaus.
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
interessant. Erinnert an das Folktek Instrument "Luminist Garden".
 
Storch

Storch

..
Ich fands auch super. Hab direkt nach der Superbooth eine Holzkiste umgebaut!
 
Kalt

Kalt

||
Hatte die DIY Version am ersten Tag geordert. Hoffe sie wird auch irgend wann mal geliefert. Hatte allerdings schon im September damit gerechnet um sie bei zwei Projekten einzusetzen. Wird schon ,...
 
oli

oli

|||||||||||
Hier gibts noch ein paar Infos auf der Leaf Audio Seite:
https://www.exploding-shed.com/microphonic-soundbox/

U.a. das hier fand ich auch interessant:
Technical info: It features 2 internal contact microphones and 2 battery powered low noise pre-amps (~100x Gain), both signals can be mixed together and sent to the mono out as a line level. Inserting an external signal to the input will switch off the first internal mic and use the external signal instead, what also makes it a platform for amplifying and mixing external Hi-Z signals. It's standing on soft rubber feet, which guarantee a good grip on most surfaces, and also do some acoustic decoupling.
 
Green Dino

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Hier gibts noch ein paar Infos auf der Leaf Audio Seite:
https://www.exploding-shed.com/microphonic-soundbox/

U.a. das hier fand ich auch interessant:
Technical info: It features 2 internal contact microphones and 2 battery powered low noise pre-amps (~100x Gain), both signals can be mixed together and sent to the mono out as a line level. Inserting an external signal to the input will switch off the first internal mic and use the external signal instead, what also makes it a platform for amplifying and mixing external Hi-Z signals. It's standing on soft rubber feet, which guarantee a good grip on most surfaces, and also do some acoustic decoupling.
Oh ja, das klingt sehr cool!
 
onkelguenni

onkelguenni

Leben am Limit
@oli
Warum?
Mit der Kiste kann man so schon allerhand verrückte Sachen anstellen. Ich weiß nicht, ob man da jetzt noch viel dran verbessern kann. Das Vorhandene muß man auch erstmal ausschöpfen können.
Der einzige Bug ist höchstens, daß die Kalimba ursprünglich aus fünf Noten bestehen sollte.

Immerhin wurde dieses Gerät durch langjährigen Einsatz eines auch heute noch in Benutzung befindlichen "Prototyps"(Manuel musiziert unter dem Namen Xabec) konzeptioniert.
Hier zu sehen: View: https://youtu.be/yseB7JEntMc


Hast Du die MSB schonmal in echt gesehen? Die Kiste ist, wenn ich mich recht erinnere, nicht einmal so groß wie ein DIN A4 Blatt und gut vollgepackt. Viel Platz ist da nicht mehr wirklich für anderes Zoix. Sicher spricht aber nichts dagegen, auch noch ein paar kleine Sprungfedern etc. an den Seitenteilen zu modden.
Andererseits wird mit der Urversion der Kiste schon seit 20 Jahren Musik gemacht. Also nochmal: warum? ;-)
 
oli

oli

|||||||||||
Jo, das ist ein schönes & durchdachtes Instrument, das der Manuel in den letzten 20 Jahren entwickelt und zur Produktreife geführt hat. :)

Der Hauptgrund für Erweiterungen wäre, dass man durch verschiedene Erweiterungen zu anderen Klängen (und "Spielmöglichkeiten") käme.
Das "Fundament" ist ja bereits da durch die mikrofonierte Box da und Erweiterungen scheinen relativ easy (einfach dranschrauben - hm, da kommt mir noch ne Idee - man könnte auch über ein modulares Anstecksystem nachdenken - also z.B. ne Fläche definieren, auf die man verschiedene, für diese Fläche optimierte Objekte aus seinem "Erweiterungskasten" je nach Bedarf draufschrauben könnte).
Im 2. Video etwa in der Mitte z.B. sieht man die Federn auf der Oberseite, die er zum rhythmischen Schwingen bringt - sowas in der Art geht momentan z.B. nicht an der Box.
Beim Koma Field Kit z.B. gibt es auch einen "Expansion Kit" und demnächst kommt ein "Sensorfieldkit" (oder wie das dann heissen wird).

Die anderen Gründe sind:
- Spieltrieb
- an seine Bedürfnisse/Vorstellungen anpassen, sprich aus einer "Basisversion" eine "personalisierte" Version machen (dazu gehört für mich auch das Optische, dass ich auch gerne noch anpassen würde)
 
oli

oli

|||||||||||
Achso und ja, ich hab die Kiste, siehe Foto im Post Nr. 7 in diesem Thread.
 
onkelguenni

onkelguenni

Leben am Limit
Oder Du baust Dir eine komplett neue Resonanzkiste ganz nach Deinen Vorstellungen.

Mir ist auch gerade die Idee gekommen, daß man(wenn man möchte) auch noch Sachen in die Box reinbauen kann, wenn man die DIY Version kauft. Wie wärs z.B. mit zusätzlichen lockerer gespannten Federn im Inneren als eine art passiver Resonator? Könnte man mal drüber nachdenken. Allerdings wäre dann ständig der Federsound im Signal. :denk:
 
deanfreud

deanfreud

#MAKEKRACHANDLOVE
Die MK2 hat an der Seite eine Erweiterung an der man easy weitere Sachen anbringen kann!
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
oli

oli

|||||||||||
Oder Du baust Dir eine komplett neue Resonanzkiste ganz nach Deinen Vorstellungen.
Jo :)
Da bräuchte man halt eigentlich auch ne klare Vision, nen längeren Atem und das Wissen für die Umsetzung (oder man bezahlt jemanden)...
Ich denke, ich versuche erstmal die MSB hier so mit meinen Möglichkeiten anzupassen, so wie es mir gefällt.
Das macht mich ja auch schon froh :)

Mir ist auch gerade die Idee gekommen, daß man(wenn man möchte) auch noch Sachen in die Box reinbauen kann, wenn man die DIY Version kauft. Wie wärs z.B. mit zusätzlichen lockerer gespannten Federn im Inneren als eine art passiver Resonator? Könnte man mal drüber nachdenken. Allerdings wäre dann ständig der Federsound im Signal. :denk:
Ok, keine Ahnung - kann ich nix zu sagen.
 
onkelguenni

onkelguenni

Leben am Limit
Ich denke, ich versuche erstmal die MSB hier so mit meinen Möglichkeiten anzupassen, so wie es mir gefällt.
Das macht mich ja auch schon froh :)
Das ist doch die Hauptsache. Viel Spaß damit.

Vielleicht ist ja eine fertige dünne Sperrholzkiste als Basis die beste Variante. Spontan würden mir solche Holzkisten mit Sachertorte drin einfallen. Dann ist vor dem Bau auch noch ein Leckerli dabei.
Oder eine große Zigarrenkiste. Das sähe auch stilvoll aus. Die Kontaktmikros gibts zum Reinkleben und so einen kleinen Mikrovorverstärker zu basteln kann auch kein Riesenakt sein. Gibts vielleicht sogar fertig.

Das Bild mit der Holztruhe ist auch geil.

Ach Mensch, jetzt hast Du mich auf den Geschmack gebracht! Mir geht die Idee mit den internen "Bordun"federn nicht mehr aus dem Kopf. Bisher hatte ich die MSB wieder erfolgreich verdrängt. Aber die ist sowieso gerade nicht erhältlich.
Danke, Oli!...:motz:
 
oli

oli

|||||||||||
Das ist doch die Hauptsache. Viel Spaß damit.
Danke! :)

Vielleicht ist ja eine fertige dünne Sperrholzkiste als Basis die beste Variante. Spontan würden mir solche Holzkisten mit Sachertorte drin einfallen. Dann ist vor dem Bau auch noch ein Leckerli dabei.
Hehe...

Oder eine große Zigarrenkiste. Das sähe auch stilvoll aus. Die Kontaktmikros gibts zum Reinkleben und so einen kleinen Mikrovorverstärker zu basteln kann auch kein Riesenakt sein. Gibts vielleicht sogar fertig.

Das Bild mit der Holztruhe ist auch geil.
Bei ner Recherche letzte Woche bin ich auch über Anbieter von diversen Holzkisten gestolpert.
Evtl. gibts da auch was Passendes für dich oder man kann in ner Schreinerei etwas nach Maß / seinen Wünschen anfertigen lassen.

Beispiele:
https://www.holzdesignpur.de/Moderne-Holzschatulle-aus-Nussbaum-mit-Deckel-Schatzkiste-Raumgestalt
https://www.creativ-discount.de/Artikel-aus-Holz-MDF

Ach Mensch, jetzt hast Du mich auf den Geschmack gebracht!
Sorry, war echt keine Absicht :huebsch:
Aber wenns Spaß macht und am End ein eigenes Instrument bei rum kommt... hehehe...


Mir geht die Idee mit den internen "Bordun"federn nicht mehr aus dem Kopf. Bisher hatte ich die MSB wieder erfolgreich verdrängt. Aber die ist sowieso gerade nicht erhältlich.
Danke, Oli!...:motz:
Gerne Günni! :huhu:

Falls du da tiefer in die Materie einsteigen möchtest...
Von der Apprehension Engine (dem Horror-Musik-Instrument) gibt es jetzt auch ne Webseite mit Infos, hab ich eben gesehen:
http://apprehensionengine.com/PreOrder/
http://www.markkorven.com/Apprehension_Engine.html

Lecko mio, 10.000 amerikanische Flocken wollen die dafür.
Ok, es ist ne Eigenentwicklung und die sind Gitarrenbauer und wahrscheinlich ist da alles aus High-End-Materialien und mit viel Wissen/Erfahrung gefertigt, wie sowas klingen kann...
Aber trotzdem, ist schon ein ganz schön großer finanzieller Sprung zur Leaf Audio Microphonic Soundbox z.B. ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Feedback

Feedback

Individueller Benutzer
Vielleicht ist ja eine fertige dünne Sperrholzkiste als Basis die beste Variante. Spontan würden mir solche Holzkisten mit Sachertorte drin einfallen. Dann ist vor dem Bau auch noch ein Leckerli dabei.
Oder eine große Zigarrenkiste. Das sähe auch stilvoll aus. Die Kontaktmikros gibts zum Reinkleben und so einen kleinen Mikrovorverstärker zu basteln kann auch kein Riesenakt sein. Gibts vielleicht sogar fertig.
Als Verstärker taugt auch ganz hervorragend der Behringer ADI21.
 
klangumsetzer

klangumsetzer

||
Welcher Torx(?) Schraubendreher wird denn bei Version 1 benoetigt um die Kalimbazungen einzustellen?

Ich hatte an den externen Eingang ein Kontaktmikrofon angeschlossen und konnte aber nicht die Lautsterke mit dem linken Drehknopf einstellen.
Funktioniert das linke Potentiometer nur fuer das interne Kontaktmikrofon?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Die neue Box hat noch saubererere Amps, das ist der Kern von dem Ding, die Mk2 Version ist ja aktuell und eigentlich super für diese Sachen.

Hab inzwischen noch ein radikal ruhigeres Set gehört vom Meister - also da rauscht sowas von nixxxxxx.
Darauf sind die auch stolz wie OSCar.

Wir sprechen von sehr sehr leisen Geräuschen.. Da ist das wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wellenstrom

Guest
Nachfolger hab' ich. Da gibbet rauschtechnisch nix zu meckern. Müsste ich auch mal wieder anschmeißen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben