Liebesgrüße aus Waldorf

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von emdezet, 12. Juli 2007.

  1. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Hat von Euch jemand den waldorf blofeld auf der Musikmesse gehört? Ich finde im Web überwiegend Computerrenderings, EIN Video von der NAMM, hier und da einen Stillshot vom Prototypen an 2x6,3 und sonst nur viel Blabla. Na gut, wieso so geringschätzig… das Blabla macht mich eben heiß auf den Kleinen :roll:

    Ich habe gerade in der Bucht zwei bis drei Microwellen-Apparate vorbeischwimmen lassen, weil ich mir den digital-waldorfigen Sound von dem eierschalfarbenen Pultding auch erhoffe. Und mehr! Achja, weshalb kauft man jetzt eigentlich noch die MicroQ? Wegen des DigitalOut?

    waldorf rollen anscheinend erstmal die großen Q+ Schiffe in phönixschwarz aus, bevor sie mit dem Weißen nachkommen. Kann mir in der Zwischenzeit jemand einen "Fix" blofeld-Klangfreude verschaffen? Im Sommer rechne ich schon nicht mehr mit dem Erscheinen :cry:
     
  2. also auf der Messe hat der Kleine mich gar nicht angemacht - ich fand das klanglich gar nicht prall
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Waren auch relativ altbackene Presets...

    Der microQ hat kein Digital Out, eher wegen des Formats, passt besser in's Rack...
     
  4. lifelike

    lifelike sir

    habe vorgestern bei amptown gehört, daß sie ihn wohl ende diesen monats haben sollten. entweder 399 oder 499 €

    gruß, stefan
     
  5. ehrlich gesagt mit einem Strassenpreis von 399 haben die gute Chancen das die kiste ne Erfolg wird - bei 499 naja wirds schon schwierig
     
  6. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Quatsch, meinte natürlich auch Einzelouts statt DigitalOut. Es ist ja auch die Frage, ob einem die "neuen" Digitalsounds aus Waldorf was geben. Ich mag halt solche Musik, wie sie schon 2000 in der "Subout"-Aktion präsentiert wurde. Da kommen/kamen halt immer wieder die Wavetables und Filter von waldorf raus.

    Aber Audiobeispiele scheinen keine im Netz rumzufliegen :?:
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich kenne die Subout CD nicht, aber der Beschreibung nach zu folgern ist's EBM/Industrial und danach haben sich die Presets (auch die vom mQ) eher nicht angehoert...
    EBM/Industrial lebt ja eher vom Dreck in den Sounds, von daher sollten die angekuendigten zusaetzlichen Distorion-Modi schon was bringen, nur war halt bei den aufgespielten Sounds nicht viel davon zu hoeren...
     
  8. emdezet

    emdezet bin angekommen

    EBM/Industrial haut in etwa hin. Doch auch da gibt es natürlich sone und solche Produktionen.

    Ich assoziiere mit waldorf halt primär metallische Perkussion UND Flächen, komplexe Kreuz-und-quer-Modulation in aber konsistent bleibenden Klängen und diese irren Kammfilter. Habe auch mal wieder vermehrt mit dem Malström in Reason rumgespielt. So klare Sounds wie ich sie von der geliebten aber leider nie besessenen MicroWave kenne, kriege ich da momentan noch nicht hin.

    Wie ich schon schrieb, war ich drauf und dran, mir endlich eine MW II an Land zu ziehen. Jetzt da waldorf weiterentwickeln…
     
  9. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Fuer metallisches wuerd' ich eher FM-Hardware nutzen, ordentlich Flaechen sind zumindest beim mQ immer mit etwas Arbeit verbunden, weil die Filter nicht gerade weich klingen, muss man mit dem 2ten Filter etwas nachhelfen. Den Kammfilter mag ich sehr, aber eher fuer Saiteninstrument artige Sounds, die kommen beim mQ sehr gut...
    Bin kein Reason user, von daher kann ich Malstroem nicht sonderlich gut, aber der ganze Reason Kram klingt, den Demos nach zu urteilen, immer ein klein wenig nach Grauschleier...
    Die MW2 und mQ sind recht unterschiedlich, von daher werden sich Blofeld und Microwelle eher ergaenzen...
     
  10. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Äh, ich springe jetzt mal über meinen Schatten und mache mich lächerlich mit einer Noob-User-Herz-Ausschütt-Post. :oops:

    Ich bin vor ein paar Wochen diesem Forum hier beigetreten, weil sich in meiner ohnehin spärlichen Musikproduktion ein tragischer Hiatus eingestellt hat. :sad: Jahrelang Hardware (JV 1080, S2000, MB 33, Midiverb IV)-> jahrelang Software (Logic Express, Reason)-> Ofen aus. Reason inspiriert mich nicht mehr. Die onboard-Synths von Logic Express hängen zum Halse raus.

    Dieses Jahr 4 Wochen einen AN1x gehabt und wieder verschoben. Sperrig in Ausmaßen und Programmierung. Außerdem will ich auf jeden Fall Multimode von einem Hardware-Sytnh. Wie bescheuert von mir also, kurz danach eine MC-303 zu kaufen. :? Aber egal, ein Käufer ist mittlerweile über evilBay ermittelt. Der muß nur noch zahlen.

    Ich hab Henning angeschrieben wegen seines MicroQ, aber kriege die bisherige Vaporware blofeld nicht aus dem Kopf.

    GROSSES SORRY AN DICH, Henning! Ich bin ein Depp!

    Hatte noch nie die Chance mit einer MW II, einem meiner Traumsynths, zu fummeln. Für echte Modulare hab ich nicht die Kohle. Der Brite von neulich mit seinem 600EUR ARP-Clone hat mich nächtelang nicht schlafen lassen. Aber Hennings Wunsch, den Kraftwerk-Sound a la TdF nachzubasteln kann ich voll unterschreiben. Für meine anderen Feuchtträume siehe die anfänglichen Posts dieses Threads.

    Ich will wieder Sounds schrauben!!! :-x

    Liebes Doktor Sommer Team, ich brauche einen Synth, der zu mir paßt. Gerne feste Partnerschaft, aber bitte ohne finanzielle Interessen. Ich bin kurz davor, unserem Chefmoogulator eine Studiosession abzukaufen, um einfach Synths kennenzulernen. Der Gebrauchtmarkt reibt mich auf. Wenn ich einmal reich wär, würd ich mir derzeit vermutlich einen Q+ holen. Irgendwie bin ich derzeit (mal wieder) sehr waldorf-geil. Vermutlich sollte ich erstmal den Türkeiurlaub der gesammelten waldorf-Belegschaft abwarten, bevor ich wieder zum falschen Gebrauchten greife. Oder ich erhäng mich einfach :evil:
     
  11. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    ja, ja so ist das, am Anfang der große Idealismus und am Ende bei den meisten hier dann doch die Vielweiberei ;-)

    Doctorno hat aber wohl den heiligen Gral gefunden, im Nord G2, guckst du hier:

    viewtopic.php?t=13845
     
  12. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Soderle, blofeld hin oder her...

    ...ich krieg nen MicroQ !!! Parteeeeyyyyy !!!
    :massen:

    Damit mach ich ganz viel Diiiiiiaauuuuu und Dadadadang, zudem einiges an Buffbuffbuff und vielleicht etwas Meeeeeeeeeooooooww!

    ENDLICH EIN WALDORF!!! :banane:
     
  13. Guest

    Guest Guest

    ich sag mal, wenn der microq phoenix edition um die 550 kostet wird der blofeld wahrscheinlich leider nicht viel drunter liegen...


    reizen würd mich das ding schon, wenn die bedienung stimmt!

    bei matrixbedienung werd ich immer skeptisch!


    wie weit weg oder nahe is eigentlich der komplexer zum Q bzw microQ sound?

    is das eine echte alternative?
     
  14. dns370

    dns370 Tach

    Ich frage mich ob der Preis von 550 euro gerechtfertigt ist! Der "alte Anstrich" kostet 399,--

    150 Euro mehr fürs Auge???

    Sehr fragwürdig!!
     
  15. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Frag mal Apple zu seinen weißen und schwarzen MacBooks. Wenn man da die HD-Kapazität rausrechnet, bleiben auch 150EUR fürs Auge.

    Außerdem habe ich die Phönix Edition eigentlich so verstanden, daß man waldorf freiwillig mehr zahlt, um der Neugründung zu "spenden". Aber das ist nur meine eigene Interpretation.
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ist halt ein limitiertes Sammlerstueck... ;-)
     
  17. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Aha, jetzt versteht auch der alte Herr Feinstrom den Namen "Phoenix" :oops: ...
    Da war ich bislang ehrlich nicht drauf gekommen. Aber logisch wär's schon!

    Bin ich jetzt mit Schuld, sollte Waldorf wieder absacken, weil ich mir einen gebrauchten Q+ gekauft habe?
    Ich würde die Schuld ja lieber dem komischen Zarenbourg-Piano geben, wenn ich ehrlich bin.
    Ich wünsche es aber keinem Hersteller, dass er pleite geht. Waldorf schon gar nicht.
     
  18. nihil

    nihil Tach

    anscheinend verkaufen sich so heimorgeln recht gut, clavia hat ja auch so was im angebot, vielleicht sollen damit "seriöse" musiker gewonnen werden oder so... verstehen tu ich es auch nicht, aber die preis und produktpolitik von waldorf war mir noch nie so wirklich einleuchtend ...
     
  19. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich verstehe das auch nicht. Aber anscheinend scheint es für den Zarenbourg ja auch einen Markt zu geben. der macht sich im Wohnzimmer bestimmt nicht schlecht, noch eben nen Synthie obendrauf gestellt und man kann loslegen. Schließlich ersetezt der Zarenbourg ja auch gleich die Heim-PA...
    Nun denn, ich hoffe ganz stark, das Waldorf sich wieder am Markt etablieren kann. Ich hab das Team und die Produkte immer gern gemocht.
    Vielleicht könnte man seitens Waldorf endlich mal ein positives Zeichen setzen, in dem man das lang ersehnte OS für den Microwave XT fertig macht und zum Download anbietet. Das würde enormes Vertrauen in die alte/neue Marke schaffen und mehr bringen als dicke Annoncen.
     
  20. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    es würde auch was bringen wenn sie den blofeld endlich auf den markt werfen würden, gepaart mit hoffentlich 399€ könnte das, wie schon vorher hier erwähnt, ein ähnlicher knaller werden wie anno dazumal der pulse.
     
  21. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Es war ja das Gerücht umgegangen, daß die gesamte Belegschaft im Juli einen Türkeiurlaub angetreten habe, um den Teamgeist zu stärken :D Die Site von waldorf erfährt nicht allzu viele Updates derzeit. Wer keine Infos kriegt, macht sich eben welche! :?
     
  22. genau, die sollten aus'm Arsch kommen - spaetestens das diesjaehrige Weihnachtsgeschaeft sollten sie sich nicht durch die Lappen gehen lassen, natuerlich zeugt es andererseits von Sorgfalt, das sie nicht ein halbfertiges Produkt auf den Markt werfen

    auch wenn ich wahrscheinlich nicht zu nem Waldorfkaeufer werde, weil ich den Sound nicht so mag, wuensch ichd enen viel Erfolg!
     
  23. nihil

    nihil Tach

    ein zwischenzeitliches os update für die mw würde auch vertrauensbildend wirken und würde mich bestimmt auch dazu verleiten weitere waldorfprodukte mit freude zu kaufen wenn es nicht gerade nen drumsynth im mq gehäuse ist :klo:
     
  24. dns370

    dns370 Tach

    so schlimm ist der nicht. Der knallt schon ordentlich aber er ist nun mal nicht leicht zu Bedienen und das letzte OS 1.05 (angeblich eine Beta-Version), was ich geladen habe, hat zwar auch so seine Macken (zb. Totalabsturz), aber die Maschine ist OK so wie sie ist und klingt gut.
     
  25. nihil

    nihil Tach

    ich weiss das die kiste gut klingt. bloss als wirkliche drummachine mit sequencer hätten sich bestimmt nen haufen leute bepisst vor freude ich auch
     
  26. dns370

    dns370 Tach

    gegenseitig? ;-)
     
  27. nihil

    nihil Tach

    golden shower party
     
  28. dns370

    dns370 Tach

    :rofl:

    oh mann, ich versuche es mir gar nicht erst vorzustellen :lol: :lol:


    aber bitte mit Sahne
     
  29. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Es ist wieder so weit.
     
  30. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Titel
     

Diese Seite empfehlen