Logic live geeignet?

A

Anonymous

Guest
Hallo
Da ich immer mehr Sounds auf der Oberfläche bzw. mit den Intrumenten von Logic spiele hab ich mir auch überlegt Logic auf die Bühne zu nehmen. Gleich am Anfang hab ich einige Defizite festgestellt, welche mir Logic (meine Version ist die 5.3-PC user)nicht als das geeignete Programm erscheinen lassen.
Zum einen möchte ich Sounds per Fußschalter wechseln(das dürfte bestimmt gehen-nur wie?) und weiß mir bis jetzt nur dadurch zu helfen in dem ich per Pfeiltaste im Arragement Fenster von Sound zu Sound scroll.
Zum anderen will ich Sounds layern was aber dann auch mit der Pfeiltasten Lösung nicht funktioniert da ich nur ein einzelnes Instrument 'anscrollen' kann.
Wie arbeitet ihr live? Mit logic und ner Mouse nebendran?:P
Gibt es ein geeignetes Programm, sozusagen ein Sound-manager mit dem man im Glücksfall noch auf Instrumente von Logic zugreifen kann?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
es gibt ja die touch tracks, die arper 'en und das midi delay, solche sachen sind ganz nett, aber er ist linear und damit eher nicht geeignet,wenn man nicht einfach songs abspielen will..

live nutzen zzt immer mehr www.sequencer.de/ableton/ableton_live.html Ableton live , der rest nutzt hardware.. cubase und logic sind halt mehr was fürs studio.. aber die warpleute haben viel mit logic auf der bühne gemacht..

soundmanager? wie ist das gemeint?..

nunja, auch logic 7 ist ein sehr gutes studio-tool.. aber für live ist es eben mehr ein abspieltool..
 
A

Anonymous

Guest
naja meinte mit soundmanager n tool mit dem man seine sounds leicht umswitchen und layern kann also bin halt schon n bissl an die logic sounds gebunden aber da is wohl der synthie also die hardware die geschickteste lösung:P
 
Moogulator

Moogulator

Admin
sounds verwalten von externen maschinen macht sounddiver,
aber irgendwie klingt das ,was du suchst ist ein synthesizer oder wie was?

für logic gibts halt keine externen sachen, ausser eben plugins..
wenn du mit interne sounds verwalten das speichern von presets des es2 oder sowas meinst: tja, das ist was ,was die interne verwaltung macht.. da gibts auch keine tools von extern..

aber eine reine hilfe könntest du dir mit dem environment basteln..
 
E

Ed Solo

..
Logic auf der Bühne: Wenn, dann als Bandmaschine und/oder Clock-Generator. Zur Live-Interaktion würde ich Logic nicht wirklich empfehlen.
 
A

Anonymous

Guest
hmm also denk ich doch, dass ich eher n Synthie such! Da das wohl die fähigere Live Lösung sein wird.
Jetzt ist ja bald die Musikermesse...hat sich denn da schon was fähiges angekündigt. Also n Synth auf Pc Oberfläche, sehr live tauglich, natürlich beste Sound, usw;-)...???
Ach ja, und worin liegt denn der Vorteil bei den Hardware Instrument gegenüber eines Software Synthies?
 
 


News

Oben