Lohnt sich ein Yamaha TG77?

intercorni
intercorni
||||||||||||
Ich könnte einen TG77 gut erhalten für 150,- Euro kaufen. Lohnt sich dieser heutzutage noch?
 
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
Wie definierst Du "lohnen"? Wenn Du auf FM stehst und keine anderen Synths in der Richtung hast, dann lohnt sich die Anschaffung wohl.
Die zusätzlichen Möglichkeiten machen es nochmals interessanter.
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
Bisher habe ich noch keinen FM Synth im Rack, neben dem PPG und Microwave alles nur Analog.
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
Ich hatte den früher als Neugerät einmal und wenn ich mich recht erinnere, fand ich den nicht schlecht.
 
Tom Noise
Tom Noise
||||||||||
Falls Du ihn kaufst und er Dir nicht zusagt: Ich war´s nicht! :mrgreen:
 
nox70
nox70
Nur noch (1) verfügbar.
Sofern ohne Mängel würde ich den TG77 nehmen... 150 solltest Du grundsätzlich bei Nichtgefallen bekommen können (neben Q960 oute ich mich dann mal als 2. Interessent :mrgreen: )
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
Danke für die Einschätzung. Dann denke ich mal, dass ich zuschlagen werde.
 
M
Murano
..
Nehmen! Der Preis ist i.O., das Teil soundmässig nicht schlecht, und ein FMler ist immer ein Gewinn. Und sonst: Verkauft ist der rasch wieder - im Winter sogar wohl teurer als im derzeitigen günstigen Sommerloch.
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
Ja vielen Dank, in etwa habe ich mir das so auch schon überlegt.
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
Zehn Jahre später... ;-) Darf ich dich fragen (@intercorni), ob du mit dem TG77 noch zufrieden bist?
Oh den habe ich gar nicht mehr, stattdessen dafür einen TX802 ins Studio geholt. Aber ich muss sagen, dass mich FM klanglich noch nie überzeugte.
Aber für Bässe, die dann per Velocity moduliert werden, ist es super.
 
C0r€
C0r€
||||
Ich hatte mal den TG77 ein paar Jahre. Ich habe den per Sounddiver programmiert, ein paar nette Pads und Bässe. Modulation war mir immer noch zu langsam. Mich hat das alles nicht vom Hocker gehauen, ich fand es zu statisch und unlebendig, selbst mit modulationen. Nicht drahtig genug, aber auch nicht soft. Man kann da vermutlich viel machen, war nicht mein Geschmack. Auch bei den 1000+ Sounds die ich durchprobiert hatte, hat mir kaum was gefallen. Ich hatte dann auch einige Sounds selbst gebaut, aber super inspirierend fand ich es nicht. Für 10-20 Sounds die mir dann gefallen haben bauche ich nicht so ein großes Rackgerät. Die Progammierhürde (Sounddiver anschmeißen) war mir zu hoch. Die sounds, die mir gefallen haben, habe ich gesampled. Mit Dexed auf dem PC geht es meiner Meinung auch gut und einfacher zu programmieren. Für den heutigen Preis würde ich den TG77 nicht mehr kaufen, damals war es ok. Heute gibt es auch einige neue Alternativen, die ich vorziehen würde.
 
Synthwaver
Synthwaver
Synthie-Popper
Seltsam. Der SY77 wird favorisiert, aber das Rackmodell (Platzersparnis!) kommt bei euch nicht gut weg.

Gestern habe ich mir dieses Erklärvideo angesehen. Erklärt wie beim TG77 FM funktioniert. Ganz nett.

https://www.youtube.com/watch?v=j8dm1-smj1E


Was würdet ihr heute für einen TG77 zahlen? Die Presets von SynthMania sprechen mich an.
 
C0r€
C0r€
||||
SY kommt bei mir auch nicht besser weg, eher noch schlechter. Ich hatte den TG77 geholt, weil er gelobt wurde. Ich bin quasi drauf rein gefallen.
In dem TG77 im Video ist ein neuer Display drin, normal ist das nicht so gut ablesbar.
Wenn Dir die Sounds gefallen, dann kannst du es ja mal ausprobieren. Preis habe ich ein paar Jahre nicht mehr beobachtet.
So "Orgelsounds" wie im Video bekommt man schnell hin, auch wilde unkontrollierbare Sounds gehen schnell zu programmieren.
 
lowcust
lowcust
|||||
Ich sag nur Loopbare Hüllkurven, Monolake und das Preset "Eric" sprechen für einen SY/TG77, heute variiert der Gebrauchtmarktpreis von 250-500 Euro je mach Zustand.
Bei mir in der Gegend gibt es gerade eine SY99 für 500€, dürfte sogar von einem Forumsteilnehmer sein.
https://www.youtube.com/watch?v=19Ihvmd1DNk&t=1s
 
intercorni
intercorni
||||||||||||
living sounds
living sounds
|||
Finde ihn gut für sehr saubere, sehr klassische FM-Sounds. Glöckchen, E-Pianos usw. Wenn man Pop-Balladen im Stil der frühen 90er machen möchte, ist er perfekt.

Ich habe ihn vor 15 Jahren verkauft und heute zwei TX7. Die klingen erdiger, komplexer, organischer.
 
T
tulle
||
Der 77 hat FM und Sampleplayer (AWM2). Das war früher sicherlich ein Knaller, nur haben sich die Sampleplayer mittlerweile deutlichst weiterentwickelt. Mehr Speicher, mehr Stimmen, besserer Klang etcpp.
Der FM-Teil ist ein aufgepeppter DX7-2, also schon ganz gut. Probiers aus, wenn es dir unter die Finger kommt. Die Kiste hat mehr Möglichkeiten wie ein M1.
 
Synthwaver
Synthwaver
Synthie-Popper
Dann importiere einfach DX7 Sounds ;-)
Diese Beispiele https://www.synthmania.com/tg77.htm meine ich. :) Wäre der TG77 bloß ein verbesserter DX7, dann würde mich das Teil nicht interessieren.
Ich habe ihn vor 15 Jahren verkauft und heute zwei TX7. Die klingen erdiger, komplexer, organischer.
Wieso hast du zwei DX7 im Brotkastenformat? Das Ding reizt mich überhaupt nicht - Den TX7 meine ich natürlich. ;-)
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ist auch so ein Teil wo ich mich hinsetzen müsste um ein paar Sounds dafür zu machen, da geht deutlich mehr als beim DX7-II selbst den Montage bringt er was die FM betrifft ins schwitzen.
3x Feedback, höherer MOD Index, fixed Frequency runter bis 0Hz, PEG pro Operator Ein-/Ausschaltbar, die schon erwähnten loopbaren Hüllkurven, wenn nur die Steuerung der Sounds durch Macros/Controller/Spielhilfen schon mehr Richtung FS1R oder Montage gehen würde ohne das ich tricksen müsste, hätte ich viel Geld gespart.

Wäre der TG77 bloß ein verbesserter DX7, dann würde mich das Teil nicht interessieren.
16fach multitimbral und pro Part bis zu 4 kombinierbare FM Sounds, Effekte und Filter zum aufwerten der Sounds.
 
Zuletzt bearbeitet:
nox70
nox70
Nur noch (1) verfügbar.
TG77 finde ich vom Klang super, der Begriff Erdigkeit passt m. E.

Bedienung naja, mit FM Alive ok, aber ich bin auch nicht jemand der so tief in die FM einsteigt wie andere hier. Nutze ihn aktuell eher wenig, möchte ihn aber auch nicht mehr missen.

Preislich pendelt der sich so zwischen 350 und 500 ein. 400/450 finde ich bei gutem Zustand angemessen.
 
living sounds
living sounds
|||
Wieso hast du zwei DX7 im Brotkastenformat? Das Ding reizt mich überhaupt nicht - Den TX7 meine ich natürlich. ;-)
Weil ich damit Stereo-Sounds erzeugen kann (auch wenn es ein Digitalsynth ist "schwingen" die Oszillatoren offenbar einzeln, so dass jeder Tastenanschlag anders klingt). Und weil es kein reguläres Rackgerät des DX7 gibt (ja TX216/816, aber Preis/Verfügbarkeit ist da ein Thema).
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich hab' ja auch 'nen TX7 hier stehen, im Vergleich zum TX802 und TG77 ist imho einfach nur das Grundrauschen was höher (und vielleicht der Bass Anteil nicht ganz so ausgeprägt), das verdeckt ein wenig die Höhen.
 

Similar threads

Pete17
Antworten
28
Aufrufe
1K
Hi-Tech Music
Hi-Tech Music
Crossinger
Antworten
0
Aufrufe
169
Crossinger
Crossinger
Martin Kraken
Antworten
15
Aufrufe
436
devilfish
devilfish
Max
Antworten
21
Aufrufe
539
verstaerker
verstaerker
 


News

Oben