M-Audio Venom USB OTG Absturz

  • Themenstarter everNoob
  • Datum Start
  • Schlagworte
    android bug cameraconnectionkit crash m-audio otg usb-otg venom
everNoob

everNoob

|||
Hey könnte bitte irgendjemand, der im Besitz eines Venom, sowie entweder eines USB OTG Adapters und Android Geräts welches USB OTG unterstützt oder Apfel Geräts mit CameraConnectionKits, mal ausprobieren ob er nachfolgend beschriebenen Fehler reproduzieren kann?
Sobald ich den Venom per USB OTG anschließe gibt er plötzlich keinen Ton mehr von sich und wird auch von Android nicht erkannt. Werte ändern, Presets wechseln usw funktioniert aber noch. Also schonmal kein kompletter Crash, wobei ich nicht weiß wie der Venom aufgebaut ist, evtl läuft ja das ganze UI Zeug getrennt von der Audioengine, über nen eigenen microcontroller oder es Crasht nur ein Thread oder oder oder.
Erst nachdem ich das Kabel entferne und Neustarte funktioniert er wieder wie gewohnt.
Wenn ich dass Kabel einstecke während ich ne Taste gedrückt habe, krieg ich sogar sowas ähnliches wie ne Stucknote, aber nicht so richtig es ist eher als würde die AudioEngine crashen und den aktuellen Samplebuffer unendlich wiederholen.
Der Fehler tritt lustiger Weiße, nicht auf wenn ich ne an ein nicht OTG fähiges Gerät anschließe.

Naja diese Verfluchte Kiste regt mich ehh übelst auf mehr Bugs als sonstwas, hab zum Glück nur 60€ gezahlt und dafür kann er auch unglaublich viel, aber es gibt halt son paar Sachen die einen in den Wahnsinn treiben.
Das größte Unding ist ja, dass die Entwicklung der Firmware, obwohl völlig verbugt, eingestellt wurde und nichtmal als Open Source rausgerückt wird. Die Community hätte aus der Kiste schon längst ein Highend Gerät gemacht. Naja genug ausgekotzt bin eigentlich nur neugierig ob’s an meinem Android 6.0 Gerät liegt oder nicht. Mit Android 7 kam ja glaub ich, die MIDI API für Android evtl liegt’s ja daran wer weiß.
Class Compliant ist er ja zumindest.
 
Zuletzt bearbeitet:
JuBi

JuBi

||
Moin, kann ich genau so bestätigen, Honor 8X mir Android 9, sobald das USB Kabel dran ist gibt der Vermon kein Ton mehr von sich, dann hilft nur noch aus und wieder einzuschalten. Ich habe ein ESI USB2Midi Kabel, das funktioniert am Androiden, für Win und MacOS gibt es ja auch extra USB Treiber obwohl er auch Class Compilant laufen sollte, Andro ist wohl nicht vorgesehen.
Aus der Anleitung:
Venom arbeitet als klassenkompatibles Gerät und wird von Ihrem Computer ohne Treiberinstallation erkannt. Dennoch wird
empfohlen, die neuesten Treiber herunterzuladen (von www.m-audio.com) und zu installieren, wenn Sie Venom mit Pro Tools
M-Powered verwenden. Die Treiber werden auch empfohlen, wenn Sie Ihr Keyboard mit mehr als einer Anwendung gleichzeitig
einsetzen oder andere klassenkompatible USB-Audio-Geräte benutzen möchten.
 
G

guzzidave83

.
Hallo,
Ich wollte meinen alten Venom als Interface an meinen neuen Laptop anschließen, aber der mitgelieferte Treiber lässt sich nicht auf dem Windows 10 installieren.
Aktuelle Treiber gibts ja nicht mehr als Download bei AVID oder M-Audio und auch sonst nirgens.
Venom arbeitet als klassenkompatibles Gerät und wird von Ihrem Computer ohne Treiberinstallation erkannt. Dennoch wird
empfohlen, die neuesten Treiber herunterzuladen (von www.m-audio.com) und zu installieren, wenn Sie Venom mit Pro Tools
M-Powered verwenden. Die Treiber werden auch empfohlen, wenn Sie Ihr Keyboard mit mehr als einer Anwendung gleichzeitig
einsetzen oder andere klassenkompatible USB-Audio-Geräte benutzen möchten.
Das hatte ich auch gelesen, aber das Cubase LE findet die Venom Eingänge nicht, bzw weiß ich nicht wie man das konfiguriert.
Nirgendwo sind beim Erstellen einer Spur oder Einstellen der Eingänge Ausgaänge BUS die Signale vom Venom zu sehen.
 
everNoob

everNoob

|||
Der Treiber sollte in win10 gehen.
Hab gerade meinen Rechner noch in den Umzugskartons, sonst hätte ich Mal nachgeschaut ob ich auch wirklich genau die Version installiert hab.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


Neueste Beiträge

News

Oben