Macbook + Firewire

K

Kirby

.
Guten Morgen,

ich überlege, auf ein MOTU Ultralite umzusteigen. Nur hörte ich, dass mobile Apples so ihre Probleme mit Firewire haben wegen einem Treiber oder ähnlichem. Hat hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
 
nihil

nihil

..
mac book pro + motu ultralite funktioniert allerbestens kann mich in keinster weise beschweren, was ich vom pc nicht behaupten kann...
 
A

Anonymous

Guest
Nur hörte ich, dass mobile Apples so ihre Probleme mit Firewire haben wegen einem Treiber oder ähnlichem. Hat hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
Habe ich noch nie gehört...

Hab höchstens mal gehört das Motu besser als RME wäre für Mac, aber diese Zeiten sind schon lange vorbei!!! Nicht das RME in der Kompatibilät zu Mac besser wäre, aber mindestens ebenso gut, hatte noch nie Probleme.
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Kann ich auch nicht teilen, habe ein Motu 828 und läuft alles Prima... Noch nie probleme mit Firewire gehabt..

Frank
 
Ermac

Ermac

..
Kann ich hier auch bestätigen! Firewire war auch ein kaufgrund für den Mac, da die Jungs als einzige Notebookhersteller überhaupt 6-polige Stecker verbauen.
Ein Freund hat an seinem Mac auch ein MOTU dran, das läuft.
 
N

newmaster

.
ich hätte auch gerne eine info ... :

Ich wollte mir eigentlich jetzt ein Mischpult sowie ein Interface kaufen ... Um am Notebook und mal am Pc meine Geräte anzuschließen...

Arbeite mit (Ableton live )

Jetzt lese ich das es mit dem MOTU Ultralite kein externes Mischpult notwendig ist ...

Reicht zu Beginn "nur" das MOTU Ultralite ?
 
automake

automake

.
Ja, das Ultralite reicht.

Mit der "MOTU CueMix Console" (Software) kannst du komfortabel vom Rechner aus den internen Mischer ansteuern. Sofern du es verkaften kannst nur Pixelregler statt Echte zu verschieben :)

Du kannst sogar das Ultralite komplett ohne Rechner betreiben und auch den Mixer bedienen. Leider is das Einstellen etwas umständlich mit den winzigen Encodern. Aber zur Not durchaus brauchbar.

Wenn du den Mischer von Live verwendest kannst du natürlich auch alle Kanäle einzeln in den Rechner laufen lassen und dort Mischen. Natürlich dann entsprechend mit Latenz behaftet.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Kirby schrieb:
Guten Morgen,

ich überlege, auf ein MOTU Ultralite umzusteigen. Nur hörte ich, dass mobile Apples so ihre Probleme mit Firewire haben wegen einem Treiber oder ähnlichem. Hat hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
Kann ich nicht bestätigen, MOTU geht super mit Macs, auch und speziell mit den kleinen Macbooks im Dauereinsatz. Höre und erlebe im Umfeld nur Probleme mit PC und MoTu.
 
J

Jens Groh

|
Kirby schrieb:
Nur hörte ich, dass mobile Apples so ihre Probleme mit Firewire haben wegen einem Treiber oder ähnlichem. Hat hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
Apples eigene Treiber für "Device-Class-Compliant" Firewire-Audio-Interfaces hatten wohl Probleme. Ob sie es immer noch haben, weiß ich nicht. (Dass es nur mobile Macs betroffen haben soll, mag ich nicht glauben.)
Gerade deswegen war MOTU erste Wahl: Die programmieren ihre Treiber selber.
Ich habe beste Erfahrungen mit meinem Ultralite.
 
ion

ion

.
lassen sich den die beiden MAIN OUTS der ultralite auch als individuelle kanäle nutzen, so dass man wirklich 10 kanäle in einen mischer schicken könnte, oder sinds in echt nur 8 ???

wie siehts mit litepipe anbindung zu nem extra wandler aus? sehe da keine anschlüsse für
 
E

Ed Solo

..
im gearslutz forum wird das auch gerade diskutiert:

http://www.gearslutz.com/board/music-co ... -08-a.html

es scheint mit den apple macbook und macbook pro, die nach der revision im oktober 2007 ausgeliefert wurde massiv probleme gegeben zu haben.

Es gibt Hoffnunngen, dass zumindest bei der aller neuesten Generation der Macbook pros das Problem behoben ist, weil sie einen anderen Chipsatz verwenden. Ob die Probleme dadurch wirklich behoben sind weiss aber so richtig sicher noch keiner. das werden die nächsten wochen zeigen, wenn die geräte ausgeliefert werden.
 
ion

ion

.
oh gash

kann mir denn jemand sagen welche der alten PRO books das noch nicht hatten?
gibt es dann trotzdem ne möglichkeit nen 2,4 GHZ zu bekommen?

also ich will total umrüsten gerade von PC+multiface auf MBP+Motu

da sind FW probleme das letzte was ich gebrauchen kann
 
ion

ion

.
unter 2,4 sollte man bei audio doch nicht fahren oder?

also ich denke das einzig logische ist jetzt für mich ein altes PRO book aus mitte 2007 zu kaufen wo noch der TI firwire chip drin is...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Oha, nein so hab ich das nicht gemeint!!
Bitte jetzt nicht annehmen, man könne nur mit den aktuellen was machen. Natürlich geht das auch mit älteren. Ich habe sehr lang mit dem alten G4/1.5Ghz alles erledigt. Und RME klappte gut damit, tuts auch jetzt noch.

Bitte bitte incht verdrehen, es ging nur darum, dass der schnellste Rechner immer grade gut genug ist ;-)
 
ion

ion

.
hehe ok


aber kann das jemand bestätigen das die pro books VOR dec-07 ncoh den TI chip hatten und keine firewire mukken machen???


BITTTE nur ein einafaches JA :)
 
ion

ion

.
hm THX

also ich gehe davon aus du hast ein älteres pro book (pre dec07)

ich weiß jetzt nur nicht ob das n einzellfall bei dir ist das alles mukkenfree geht, oder ob das allg. für die books gilt :/

ich könnte über bruder /studi vorteil an eines der neuen feb08 kommen wahrsch. sogar günstiger als ebay (c.a 1600) aber niemand scheint bisher zu wissen ob das problem bei denen behoben ist...


dann doch lieber n altes pro book, schont auch meine finanzen...
nur brauch ich sowas wie "grünes licht" zb "JA DIE DINGER von zb januar bis november 07 laufen alle problemlos mit firewire interfaces"


plz somebody? :)
 
 


News

Oben