MacBookPro Megasafe Netzteil Original oder Nachbau ?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Panko PanneKowski, 28. August 2012.

  1. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Hallo liebe Stromfressende Gemeinde

    Bedauerlicher weise - Und nach hinreichender Prokrastination und Verdrängung des Problems kann ich nun doch nicht mehr leugnen,
    das mein Megasafe-Netzstecker am MacBookPro nur noch am sprichwörtlich Seidenem Faden hängt. Ist eine Frage von Tagen oder Stunden
    Dann wird das Ding ausfallen. :?

    Von Daher hier nun meine Frage:
    Lohnt sich die Anschaffung des Original Netzteils im Applestore für ca 80 Euro wirklich?

    Oder reichen auch diese komischen B-Ware Pseudo Original - Nachbau - China Netzteile die man im WWW für ca 25 bis 30 Euro bekommt.
    Laufen die Teile genauso sicher und unbedenklich (und sehen halt nur ein wenig oller aus und riechen mehr nach Plastik) . ? .

    Hat denn jemand Erfahrungen damit gesammelt und ist zufrieden ?

    Oder ist das Geld da am falschen Ende gespart ?

    Sollte ich vielleicht sogar ganz die Finger davon lassen ?

    ( Dafür das mein Original MS N-Teil schon nach zwei Jahren kaputt geht find ich den Preis schon ziemlich hoch. )

    Danke schon mal im Voraus
     
  2. Habe keine Ahnung, aber "nur" und "riechen mehr nach Plastik" gehört nicht zusammen in einen Satz.

    Habe gerade einen Film dazu gesehen, und bin ein wenig mehr sensibilisiert als vorher. Könnte ein Grund sein das zu kaufen, was weniger nach Plastik riecht.
     
  3. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ja die Nachbauten laufen genauso sicher! Sogar noch sicherer und sind in besserer Qualität :supi:



    Ps: mein Nachbau Netzteil ist nach 2 Wochen geschmolzen..
     
  4. Ermac

    Ermac -

    O R I G I N A L !!!!!!!

    Wir haben drei Nachbauten im Haushalt, alle drei funktionieren nur eingeschränkt. Wenn ich bedenke, dass das Macbook je nach Ausstattung locker 1,5k Euro kostet, finde ich es unverhältnismäßig, da 30 Euro beim Netzteil zu sparen. Mir hat mal ein defektes Firewire Kabel den Akku durchgeschossen, seitdem bin ich sehr vorsichtig. Ich fasse zusammen, welche Macken ich bei den Nachbau-Netzteilen bemerkt habe. Wir sprechen glaube ich von den selben, die sehen genauso aus wie die von Apple und werden vorwiegend von einer Firma aus Leipzig vertrieben.

    - Das Macbook bekommt zwar Strom, lädt aber nicht auf
    - OSX behauptet bei 80% Ladezustand, der Akku sei aufgeladen
    - Es liegt ein lautes Brumm-Geräusch auf dem Kopfhörerausgang
    - Das Touchpad spielt Autopilot
    - Das Netzteil wird so warm, dass ich es nicht mehr anfassen kann

    Dies haben wir mit drei verschiedenen Nachbau-Netzteilen erlebt. Seitdem kommt mir nur noch Original-Ware ins House.
     
  5. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Danke für die klaren Aussagen und Zaunpfahl-Winkereien .. ( :supi: ) ;-) bezüglich der Qualität
    Ich glaub ich hol mir mal besser 's ORIGINAL Netzteil.

    P.S. @ Fu Tro
    Das Problem Eleckto-Chemo-Plaste-Smog wollte ich keineswegs klein oder gering-reden. (könnte man auch noch mal an anderer Stelle zum Thema machen)
    Gerade in Bezug auf sich freiwilliger auferlegter Einzelhaft inmitten von Studio-Gear entbehrt Es einer gewissen Ironie nicht ,wenn nicht gar Inkonsequenz. :lol:
     
  6. microbug

    microbug |||

    Kann mich Ermac nur anschließen.

    Magsafe ist patentiert und gibts legal nur von Apple, alles Andere sind irgendwelche Frickeleien, wo man letztlich gebrauchte Stecker/Kabel von abgerauchten Netzteilen abgeschnitten und drangebaut hat. Da kaufst die Katze im Sack.

    Finger weg!

    Alternativ sind gebrauchte Originale eine Alternative, ich würde aber wirklich neu kaufen. Aktuell sind die Kabel auch dicker und weniger Knickerig als noch bei den 2007er-Modellen.

    Ordentliche Nachbauten gabs nur vor Magsafe, also bei den Powerbooks, zB von MacAlly (so eins hab ich hier noch am G4), da waren die Kabel nicht so knickerig (mir sind beim G4 2 Netzteile durch Kabelbruch abgeraucht).

    Man sollte aber bei den Originalnetzteilen auch ein wenig drauf achten, wie man das Kabel aufwickelt. Ich lasse, gerade aus der Erfahrung mit dem G4, immer bei der ersten Windung eine lockere Schlaufe und wickle erst ab der zweiten Windung eng. So vermeide ich einen Knick direkt am Netzteil selbst.

    Aktuelle MagSafe-Netzteile haben zudem einen Winkelstecker, eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Geraden der prä-Unibodies.

    Ich sag auch: wer mein, beim Netzteil seines teuren Macbook sparen zu müssen, dem ist nicht mehr zu helfen. Das Netz ist voll von Berichten der Helden, die das unbedingt meinten, ausprobieren zu müssen ...
     
  7. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Oh ja
    ich merk schon - ist anscheinend schlimmer als ich vermutet hätte.
    Das macht mir die Entscheidung leicht.

    Das Kabel wickel ich selten aufs NT da ich mein MB eh meist zu hause lasse. Der Kabelbruch ist bei mir ja am besagten Winkelstecker.
    Das kommt daher das mein MB (angekabelt) mal hier mal da im Zimmer hin und her wandert.
    Übers Kabel bin ich leider schon viel zu oft gestolpert.

    Vorteil : (MegaSafe ) es löst sich sofort und das MB fällt nicht vom Tisch (einmal leider doch :floet: )

    Nachteil: Irgendwann isses halt doch zu oft passiert und die Isolierung macht schlapp und reist auf.
     
  8. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...jo, das muß ein originales Netzteil sein :D , meins kriegt so um die 120Grad...
     
  9. microbug

    microbug |||

    MagSafe ist ein Segen. Wenn ich dran denke, wie oft meine Powerbooks schon wg. Kabelstolpern gesegelt sind ...

    Der neue Magsafe 2 ist übrigens, zumindest beim Macbook Air 11" von 2012, wesentlich lockerer als noch bei meinem Santa Rosa, den guckst nur scharf an und er fällt ab. Wahrscheinlich Absicht, damit man das lütte Ding nicht vom Tisch fegt :)

    Daß Dir der Winkelstecker gefeleddert ist, gibt mir zu denken. Ich wollte mir demnächst so ein Netzteil mit Winkelstecker holen, weil meins mit Geradem ab und an Aussetzer hat (grüne LED leuchtet manchmal nimmer voll, hab noch ein Neueres wo alles ok ist) und ich den Winkelsstecker eh praktischer finde.

    Ich trag das Netzteil nicht rum, sondern hab an den Stellen, wo das MBP genutzt wird, Ladegeräte postiert (oder auch Steckadapter).

    Nochwas; Ich hab mir, als ich das MBP bekam, aus USA ein refurbished Netzteil mitbringen lassen, da ich aus der gleichen Quelle einen Akku neu kaufte*. Dieses Netzteil bekam nach einer Weile Aussetzer, sprich: schaltet sich einfach irgendwann ab, wahrscheinlich Thermoproblem. Aufladen kann ich damit, aber nicht gleichzeitig benutzen, sonst schaltet es sich ab.

    *Newertech-Nachbauakku für das 15" MBP mit Wechselakku. Ein Nachbau bzw Alternativanbieter, da in diesem Fall Originale nix taugen und nichtmal 2 Jahre halten. Der Newertech ist günstiger und hat mehr Kapazität, kann ich nur empfehlen, Anbieter hat diesbezüglich einen sehr guten Ruf.
     
  10. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Ja genau so ein Netzteil was schon beim Anschauen abfällt ..So eines wäre mir für mein MB gerade recht .

    Das Problem bei einem angewinkeltem MS Stecker (der mir design-technisch schon gefällt ) ist , das wen mann in einem bestimmten falschen Winkel am Kabel hängen bleibt er eben leider doch nicht von selber nachgibt.
    Da er ja nach einer Seite hin sehr flach anliegt und der Magnet auch sehr stark ist kommt es vor, das wenn man in jene Richtung zieht (in die er flach anliegt) man beim hängenbleiben doch mal das MB mit vom Tisch fegt.

    Ist mir erst ein mal passiert. Seit dem hat's MB auch ne leicht verbogene Ecke am Deckel und somit auch individuellen Charakter. :lol:
    Funktioniert aber noch alles.

    Ansonsten ist das MS Netzteil schon top und wer achtsam und pfleglich damit umgeht, bei dem wird der Stecker auch lange ohne aufgeriebene Isolierung überleben.
    Bin da persönlich leider eher der Elefant im Appel Store . :mrgreen:
     
  11. Zolo

    Zolo aktiviert

    Wie ist das ? Kann ich da eigentlich Garantie anmelden wenn mir das China Teil nach wenigen Wochen/Monaten kaputt geht ?
     
  12. microbug

    microbug |||

    Welches Chinateil? Original ist doch auch ein Chinateil, und wenn das abraucht, ist das schon ein Garantiefall. Oder sprichst Du von Nachbauten?

    @Pankowski: Vielleicht wärst Du ein Kandidat für den geraden Stecker, den gibts halt nur bei Magsafe 2 neu und das paßt ja bei Deinem nicht - nur Retina und die neuen Airs haben den schon.

    Der gerade Stecker fällt eigentlich in jedem Winkel ab, wenn man drüber stolpert (hab ich schon mehrfach getestet). Mein Powerbook G4 hat von einem solchen Kabelstolpersegler auch noch eine kleine Delle ...
     
  13. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Gewährleistungsrecht gilt auch bei internet Käufen. Kommt natürlich im Detail drauf an wie und wo (seriös ) man bestellt.
     
  14. microbug

    microbug |||

    Garantie <> Gewährleistung!
     
  15. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Vielleicht irre ich mich. Aber soweit ich's erinnere kann man das Recht auf Gewährleistung immer einfordern ,Garantie hingegen nur bedingt.
     
  16. microbug

    microbug |||

  17. Zolo

    Zolo aktiviert

    Das heißt jetzt in meinem Fall ? (bei Ebay von deutschem Händler gekauft)
     
  18. microbug

    microbug |||

    Ab zum Händler damit, siehe Punkt 2 des Links. Der wird das natürlich abbiegen wollen, aber das brauchst Dir ja nicht gefallen zu lassen.
     
  19. Zolo

    Zolo aktiviert

    Er fragte nach meinem Mitgliedsnamen und nachdem er wahrscheinlich gesehen hat, daß ich keine Bewertung mehr abgeben kann reagiert er nicht mehr seit Wochen. Am Telefon geht nie einer drann. Und jetzt ?
     
  20. microbug

    microbug |||

    Mach das Ganze schriftlich incl. Fristsetzung und Androhung von entsprechenden Konsequenzen. Offenbar will der Laden das nicht anders.
     

Diese Seite empfehlen