Macintosh Computer für Musik...

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von elektrolabel, 4. September 2006.

  1. Hallo,

    im Moment nutze ich einen miniMAC 1.4 Ghz mit Logic Express / Ableton Live.
    Habe ich allerdings einige Softsynths (FM7 + Oscar u.a.) am Laufen und da kommt die Kiste leicht aus der Puste.

    Aufgrund schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit möchte ich aber auch nicht auf PC umsteigen.

    Daher meine Frage: Welches Mac System ist "nutzbar" für diese Art von Anwendung.

    Laptop mag ich weniger, da ich eh kaum Live-Sets hab. Jetzt seh ich aber,dass viele halt Dual400 G4er nutzen..

    Naja. Daher die Frage ans Forum.
     
  2. ich benutze meinen minimac (1.4/G4) überwiegend mit reaktor - den aber standalone... ohne Sequencersoftware.
    bei mir liegt die cpulast noch im *grünen*.... was aber bei reaktor auch nicht viel aussagen mag.


    zum vergleich müsste man wissen: welche und wieviele/wieviel instanzen
     
  3. 2 x FM7
    1 x OSCar
    1 x WASP

    plus halt den EXSP für die Drums (wobei ich die bald durch ein MIDI Gerät ersaetzt werden).

    und halt ggf. 1-2 Audiospuren.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    da reicht ein powerbook g4 oder ein G5, die intels sind sehr schnell, aber vieles läuft noch nicht drauf..
     
  5. kannst du dazu die jeweilige last der einzelnen instanzen rausfinden ?
    dann könnte man das uU sogar mit den intels/pc vergleichen.... wär bestimmt auch interessant
     
  6. und auf der PowerPC Platform ? Lohnt sich das nicht ?
     
  7. tomcat

    tomcat -

    Warten und Intel Mac nehmen. Die Dinger sind im Vergleich zu den G4s soooo schnell, da kommt wirklich Freude auf.

    NI sollte ja noch heuer die meisten Apps upgraden, damit dürfte dann der Grossteil abgedeckt sein.
     
  8. tomcat

    tomcat -

    Ein G4 PB ist nicht so viel schneller als ein Mac Mini. Das zahlt sich also kaum aus.

    Der Dual G4 400er ist definitiv langsamer als ein 1.4 GHz single G4. Vor allem wenn die Tasks nicht ideal die CPUs auslasten. Ist so wie bei einer Festplatte mit 2 Partitions. Gesamt hättest genug Platz für ein grosses File, nachdem aber nur bei beiden ein bischen frei ist geht sichs nicht mehr aus.

    Ein G5 ist schneller, sieht aber gegen die neuen Macs auch nicht mehr so gut aus.

    Wie gesagt, abwarten und Tee trinken ist imho das beste dzt.

    P.S. habe ähnliches Problem, nachdem mein G4 Powerbook dzt nur noch am externen Schirm läuft :sad:
     
  9. Möglichkeit 1:
    Core Solo Mac Mini kaufen, CPU raus (ist gesteckt) und auf aktuelle CPU umrüsten

    Möglichkeit 2:
    einen Tag (?), eventuell bis zu zehn Tage abwarten und auf reguläre Auslieferung von Meroms im Mini hoffen

    Möglichkeit 3:
    Imac umrüsten oder abwarten

    Die Woche würd ich aber so oder so noch abwarten, im Moment sollte man sich außer Mac Pro lieber nichts neues zulegen, da die Umstellung auf 64 Bit nicht so unerheblich ist, wie oft behauptet (Performancevorsprung von "immerhin 20 %" ist IMO nix gegen die Möglichkeit, OSX demnächst (nächstes Update) nicht nur sporadisch (wie beim G5) mit 64 Bit Funktionalitäten zu nutzen
     
  10. tomcat

    tomcat -

    1 & 2 löst nicht das Problem der langsam arbeiteten Softwarehersteller ;-)

    1 ist wenn mans korrekt durchrechnet auch nicht unbedingt billiger. Vor allem bekommst du für wenig mehr Geld schon ein Macbook und kannst dann damit Dual Screen fahren. (Ich hab das ganze im Mai durchgerechnet und hab mir ein MB gekauft)
     
  11. Billiger als was? Noch gibts "die neuen" ja noch nicht, erst ab morgen (oder nächsten Dienstag *gr*) wär es ziemlich blöd (weil teuer), sich im Laden einen "alten" Mini zu kaufen und nochmal für ne CPU draufzulegen ;-)

    Also im Ernst: Warten
    (löst auch das Problem der langsam arbeiteten Softwarehersteller ;-) )
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du gerade Asche hast, würde ich einen der letzten G5 Quads nehmen. Damit bist du für lange Zeit auf der sicheren Seite.
    Ich habe den "normalen" 2,5er, die - mit ganz viel Abstand - beste Maschine, die ich je hatte.
     
  13. *nachschau*

    3K ... happig ...
     
  14. Zumal auch keine 2 Intel-Xeon-Doppelkern-CPUs an die Altivec-bedingte Space-Designer-Performance des Quad G5 herankommen und Apogee gerade neue Hardware released - für den G5 (auch wenn die jetzt nicht im Budget liegen sollte)

    Wo gibt´s denn überhaupt noch neue Quads :?:
     
  15. tomcat

    tomcat -

    Es ist davon auszugehen das vorhandene und vor allem zukünftige Anwendungen noch vernünftig auf die Intel Prozessoren optimiert werden (QT ist ja auch noch ein unrühmliches Beispiel). Und dann nützt dir auch Altivec nix mehr.
    Bin kein Intel Freund, die Performance spricht aber einfach für sich. Und in ein paar Monaten kommen die Dual Quads <daumendrück>
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Andererseits: es wird mittlerweile viel SOft für OS9 verschenkt, die früher gutes Geld kostete. Vielleicht gibt's bald nette Soft, die nicht für Universal Binary weiterentwickelt wird für Schnäppchenpreise oder ganz für umme.
     
  17. Zumindest spricht die Unterstützung im Musikbereich nicht gerade für den Quad. Bei Photoshop sieht das anders aus. Bin mal gespannt, ob die eigentliche G5-Möglichkeiten (durch neues Betriebssystem) ebenso unterstützt werden wenn die Intels auf 64 Bit aufgerüstet wurden.

    Bei 3 K würd ich doch eher zu den Xeons raten - so ziemlich alles in Logic außer Space Designer läuft dort jetzt schon schneller. Aber Logic ist ja auch erst wieder "kaufbar", wenn der 64 Bit Mixbus da ist (ich laß mir doch nicht von Digidesign irgendwelche Geschichten erzählen, nur weil irgendwelche Variablen noch nicht auf "long" gesetzt wurden, obwohl die Hardware schon seit Jahren danach schreit :roll:
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    doch!! den QUAD schon, aber nicht den 3er doppel-dualcore mit intel.. NOCH!! denn das ändert sich natürlich auch. das ding ist ne rakete und kann auch XP, ich nutze ein macbook, das ist auch mein "pc".. klappt super.. ich bin froh, das ich XP so auch mit "drin" hab..

    die xeons können aber richtig was! nur sind zzt nur logic und ableton dafür geeignet.. cubase sicher auch.. aber NI ist noch nicht soweit.. leider..

    imo ist der xeon kram dennoch am empfehelndswertesten ,wenn du nicht sofort ALLES brauchst..
     
  19. Ist in den Mac Pros eigentlich ein einheitliches Netzteil verbaut? Wenn die 2GHz CPUs erstmal "ausreicht" (bei Umstieg vom G3 der absolute Overkill :lol:) kann man die 3GHz Pendants, wenn sie "alt&cheaper" sind noch einbauen, so wie man das bei Desktops gewohnt ist? Nur mal so theoretisch ;-)
     
  20. tomcat

    tomcat -

    Theoretisch geht das.
     
  21. moondust

    moondust aktiviert

    jemad hat sich noch gefragt; was passiert mit den alten mac mini's und den anderen. soviel ich weiss , gibt mac dann eine preis raus als das sie billiger gegeben werden.
    bei uns habe wir ein warenhaus das noch die letzten ibooks hat mit g4 die sind einfach 300 billiger als das aktuelle model.
    und zum teil kann man die dinger auch wieder an die appelvertrettung zurück gesendet wrden . die verhöcken das dann über ihre page, oder es gibt in zürich einen händler der alle reparaturen von der appelvertrettung bekommt die zuteuer waren , oder weiss ich was. der mach dann einen verkaufstag, in ner lagerhalle . da ist dan ein riesen run au falles. was da rum steht. vom g3- bis zu den neusten modelen. monitore und.. und..
     

Diese Seite empfehlen