MacMaus was für Masoristen

HSP

HSP

.
Hand aufs Herz, wer von euch Mac Usern benutzt die Original Mac Maus und ist damit glücklich?!
Ich hab ihr ja echt 'ne Chance gegeben, aber die Bedienung ist ja wie in 'nem Schraubstock. Hab jetzt meine alte Logitech Maus dran und alles ist gut. Ist also wirklich die Hardware und nicht etwa das OS was da so zäh reagiert. Und nu, geile Tastatur und daneben die alte Maus, sieht ja voll für'n A.... aus. Sicher, ist produktiver, aber das Auge Musiziert ja schließlich mit. Wie ist da eigentlich die kabellose Maus? Hat da jemand Erfahrung oder ist die ganze Sache eher Subjektive?

Gruß
HSP
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ich hab noch nie lang mit Applemäusen leben können. die beste, die ich nutze ist Logitec, die anderen sind Feindmäuse oder Billig-Billig gewesen, waren alle besser als diese komischen Eintastendinger. Die Mighty Mouse hatte ich nie, die Touchpad Macs sind jedoch super.

Masochistenpack? Ich nicht.
 
marv42dp

marv42dp

..
HSP schrieb:
Hand aufs Herz, wer von euch Mac Usern benutzt die Original Mac Maus und ist damit glücklich?!
Ich hab ihr ja echt 'ne Chance gegeben, aber die Bedienung ist ja wie in 'nem Schraubstock.

Ja, grauslich ist das. Ich lasse Kunden immer testweise ne optische Logitech OEM als Alternative da. Bisher hat keiner die wieder rausgerückt..."aber die Apple-Mouse können Sie mitnehmen".
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Hihi, du bist ja richtig sozial. Verstehe auch nicht, wieso die da nie die Kurve gekriegt haben. Besonders furchtbar waren diese runden Klostein-Dinger zu den alten iMacs. Meine damalige Freundin hat das Ding geliebt, ich fands extrem unergonommisch. Das Ding war RUND!!
 
nanotone

nanotone

..
Moogulator schrieb:
...Die Mighty Mouse hatte ich nie...
Genau das ist das Problem. ;-)

Die Mighty Mouse finde ich richtig gut - vorallem die Implementierung von Links- bzw. Rechts-Klick durch Veränderung der Handlage funktioniert richtig gut.
Ich muß im Office mit so einer doofen M$-Maus arbeiten - da ist es eine richtige Erholung für meine Hand, wenn ich Abend wieder die Apple Maus benutzen kann.
 
K

Kootsch

.
Ich hatte auch immer ne Logitech dran. Ohne Kabel ist blöd weil immer wenn man sie wirklich braucht sind die Batterien/Akkus leer und keine neuen/vollen im Haus. ;-)

Das schlimmste an der Apple Mighty Mouse ist, dass dieser Scrollball ständig kaputt ist bzw. nicht richtig reagiert da man ihn nicht wirklich reinigen kann.
Und zu teuer ist sie auch!
 
A

Anonymous

Guest
Ich benutze am Mac eine kabellose Mighty Mouse und komme damit sogar ganz gut klar. Die Batterien halten locker ein paar Monate. Die seitlichen Zusatztasten sind allerdings haptisch grausam und nicht für meine Hand gemacht. Ansonsten mag ich die Scrollfunktionalität durch den kleinen Ball sehr gern, damit bin ich recht flott.

btw: was ist ein "Masorist" ? ;-)
 
fairplay

fairplay

||||
Noiseprofessor schrieb:
Ich benutze am Mac eine kabellose Mighty Mouse (...) Ansonsten mag ich die Scrollfunktionalität durch den kleinen Ball sehr gern, damit bin ich recht flott.

...me 2... ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Hellrider schrieb:
Moogulator schrieb:
...Die Mighty Mouse hatte ich nie...
Genau das ist das Problem. ;-)

Die Mighty Mouse finde ich richtig gut - vorallem die Implementierung von Links- bzw. Rechts-Klick durch Veränderung der Handlage funktioniert richtig gut.
Ich muß im Office mit so einer doofen M$-Maus arbeiten - da ist es eine richtige Erholung für meine Hand, wenn ich Abend wieder die Apple Maus benutzen kann.

Oh, ausprobiert habe ich sie dennoch. Ich kam damit zurrecht, fand sie aber nicht perfekt aber mit besseren Ideen als bisher. Der kleine Ball ist ein bisschen schwirbelig aber grundsätzlich ganz nett. Bei dem Preis bekomme ich aber 3 Logitec Dinger mit guten Dimensionen, Seitenscroller und mehreren Tasten. Kabelmäuse hab ich zumeist, hab aber immer Batterien in da House. Hat mich nur nie sonderlich gestört.

Ich kann nur über meine Hände reden. Kann nicht sagen, dass ich Riesenpranken hätte. Die Dimensionen spielen aber eine Rolle.

Die Nicht-Mighty Mäuse von Apple sind leider komplett doof, schon wegen nur einer Taste. Die Mighty ist für mich aber nur eine von vielen. Da bestimmt dann Preis und Leistung und Ergonomie aus meiner pers. Sicht. Hab da kein Problem mit Winzigweich. Mäuse könnense. ;-)
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
benutze die kleine Maus auch und der kleine Trackball ist eine super Idee und funxt tadellos bei mir...

Frank
 
HSP

HSP

.
Hellrider schrieb:
Moogulator schrieb:
...Die Mighty Mouse hatte ich nie...
Genau das ist das Problem. ;-)

Die Mighty Mouse finde ich richtig gut - vorallem die Implementierung von Links- bzw. Rechts-Klick durch Veränderung der Handlage funktioniert richtig gut.
Ich muß im Office mit so einer doofen M$-Maus arbeiten - da ist es eine richtige Erholung für meine Hand, wenn ich Abend wieder die Apple Maus benutzen kann.


Und wie ist das bei dir mit der Zeigerbewegung? Zeigergeschwindigkeit st bei mir auf Anschlag und dennoch muß ich nachsetzen um über den ganzen Bildschirm zu kommen.

Die 2in1 Taste kann man aber auch anders sehen. Mal locker den Finger auf der Taste aufliegen lassen wenn man die 2. Taste benutzt is nicht! Geht aber bei einer real 2 Tasten Maus.

Daran hab ich mich ja noch gewöhnt, aber der Mauszeiger...


Gruß
HSP
 
Horbach

Horbach

current GAS level: 34%
Mac Mäuse? Wir haben damals unsere Bürodecke damit verziert:
 
A

Anonymous

Guest
Hübsch! Das gibt dem Begriff "Mobile Mouse" eine ganz neue Dimension! :D
 
N

Neo

..
btw: was ist ein "Masorist" ?


Ein Masorist ist ein Terrorist der Apple Mäuse als Waffe benutzt, ist doch klar.
Nicht zu verwechseln mit einem Pedalrast, das sind nämlich die Terroristen, die nach ihren Anschlägen mit Fahrrädern abhauen. :mrgreen:
 
Strelokk

Strelokk

MIDI-Leugner
Ich hab neulich für mein MBP irgendeine Billigmaus gekauft: unnutzbar!
Der Cursor springt nur wie bekloppt am Bldschirm herum. Also das Markenteil angeschlossen, dass ich am G5 habe. Desselbe Ergebnis. Ganz egal, wie ich die Cursorgeschwingkeit in den Systemeinstellungen einstelle, es zappelt nur blöde umher.
MBP = nur mit Trackpad nutzbar.
Apple scheint mit dieser exotischen Technik Probleme zu haben.
 
haesslich

haesslich

||||
das kann ich von meinem mbp aber nicht bestätigen!
das läuft mit allen mäusen ausgezeichnet:
billige, gute logitech...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
ich würde mich haesslich anschließen: Von einer 6€-Maus bei Saturn bis zu tueren MS oder Logitec Mausen ging alles. Logitec und MS haben eine eigene Software, die Billigmaus lief generisch mit, auch die anderen laufen so, aber ihre Zusatzfunktionen spielen sie oft nur mit der Software aus.
 
haesslich

haesslich

||||
die ms maus hatte ich noch nicht angeschlossen. ich hatte angst, dann explodiert vielleicht was ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Bei mir ist nur der TFT implodiert beim Anschließen, wenn sich der Qualm verzogen hat, kann man aber weiterarbeiten. Kein großes Problem.
Am PC muss man die neue Mausposition durch einen Neustart erzwingen. Alles ganz normal.
 
nanotone

nanotone

..
haesslich schrieb:
die ms maus hatte ich noch nicht angeschlossen. ich hatte angst, dann explodiert vielleicht was ;-)
:lol:

Das hat auch kein Äpfelchen verdient - nein, so was mach man bitte nicht!
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Neo schrieb:
btw: was ist ein "Masorist" ?


Ein Masorist ist ein Terrorist der Apple Mäuse als Waffe benutzt, ist doch klar.
Nicht zu verwechseln mit einem Pedalrast, das sind nämlich die Terroristen, die nach ihren Anschlägen mit Fahrrädern abhauen. :mrgreen:

Wer sowas nutzt, ist definitiv SM. Aber weit mehr M, es sei denn er ist Chef und hat die Dinger überall installiert (S Faktor).
 
tomcat

tomcat

..
Hellrider schrieb:
haesslich schrieb:
die ms maus hatte ich noch nicht angeschlossen. ich hatte angst, dann explodiert vielleicht was ;-)
:lol:

Das hat auch kein Äpfelchen verdient - nein, so was mach man bitte nicht!

Selbst ich hab die eine Zeitlang verwendet am Apfel ;-)

Bis die Mighty Maus gekommen ist, da hab ich mich wieder dem SM hingegeben :master:
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
Hellrider schrieb:
haesslich schrieb:
die ms maus hatte ich noch nicht angeschlossen. ich hatte angst, dann explodiert vielleicht was ;-)
:lol:

Das hat auch kein Äpfelchen verdient - nein, so was mach man bitte nicht!

Hab eine schwarze Microsoft Maus am schwarzen MacBook. Funzt wunderbar und passt stylisch schön zusammen. Den Microsoft-Schriftzug kriegt man, wenn's denn sein muss, mit einem Stück Würfelzucker runter ;-)
 
Psychotronic

Psychotronic

|||||


hab das hier und find das totaaaal knuffig. passt natürlich farblich zum mbp. :gay:
 
Orgel

Orgel

.
Ich finde die Maus perfekt und komme sehr gut damit klar. Leider verdreckt der Ball immer so schnell und dann geht es relativ schnell das es nicht mehr geht.

Nach dreimaligen Austausch durch Apple, meinten diese dann: «Wir sollten mal über Ihre Handhygiene reden». :)
 
nanotone

nanotone

..
Orgel schrieb:
...Leider verdreckt der Ball immer so schnell und dann geht es relativ schnell das es nicht mehr geht...
Mit einem Wattestäbchen und reichlich reinem Alkohol lässt sich das bei meiner Maus immer wieder schnell beheben.
 
 


Oben