Mastern - wo und wie teuer? Eure Erfahrungen...

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von studio-kiel, 16. Februar 2006.

  1. studio-kiel

    studio-kiel aktiviert

    Hi,

    ich weiss, dass das Mastern unserer damaligen Abscess-Scheiben um und bei 800 DM, also gut 400 Euro, gekostet hat. Das war sicher kein Hi-End, aber das muss es ja auch nicht unbedingt sein, wenn es trotzdem die klangliche Verbesserung erreicht, die man sich wünscht. Dass Mastern jedoch einen schlechten Mix nicht wettmachen kann ist klar - man sollte also keine Wunder erwarten oder?

    Zwei Bekannte möchten ihr HipHop-Album (bitte keine Lästereien *g*) mit 16 Tracks mastern lassen und haben mich gefragt, wo und für welches Geld sie das am besten machen lassen können. Da dachte ich mir, ich frag mal mein Freaks hier im Sequenzer-Forum :)

    Gibt es irgendwo Beispiele, wie etwas vor und nach dem Mastering klingt? Wäre euch für eure Tips und Hilfe echt dankbar.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    hmm, mastering ist ansich meist das angleichen und neutralisieren im frequenzband, / trennung sollte man schon vorher gemacht haben (frequenzmäßig)..

    kompressoren , EQs .. das sind idR die hauptwerkzeuge.. da gehts oft darum ,die sachen "laut" zu kriegen.. der 0 dB mix, je danciger das ist ,desto mehr.. damit auf nem sampler die tracks die lautesten werden.. ;-)

    2 mastererer:
    1: robacid - http://www.robacid.de/ram/ram.html
    2: dan suter (monty / teebaum im damaligen KB forum)
    www.echochamber.ch

    da ich beide kenne , würde ich sagen man kann sie in jedem falle heranziehen.. bei rob geht das sogar als gemeinsamer workshop, dann lernt man noch was..
     

Diese Seite empfehlen