Matrix 1000 - Bugfixing

A
Anonymous
Guest
clapptomaniac schrieb:
ich hab bisher immer die finger vom matrix1000 gelassen, weil mir die bedienung per editor-software keinen spass bringt..
Ich steuer meinen Software Editor (Matrix2001) per Midi-Controller, Filter-Cutoff mit der Maus schupsen macht auch mir keinen Spaß.
 
tomcat
tomcat
..
Ich hoffe das endlich die C4 Commander Soft für die Mackie Control rauskommt, dann weiss ich endlich ob die Midi und auch Sysex kann. Dafür würd ich dann gerne eine M1000 anpassung machen
 
A
Anonymous
Guest
Die SysEx zum Matrix hin sind recht einfach gebaut - wenn ein Controller 'SysEx mit Knopfwert drin' verschicken kann, dann sollte er die Matrix-Ansteuerung hinbekommen.
Günstig wäre es wenn er nicht allzuviele davon verschickt, der Matrix lässt sich damit gut überfahren - vermutlich ein Grund für die gelegentlichen Notenhänger beim Edieren.

Ach, zum Groupmode: ich wollte erstmal nur wissen ob das überhaupt wen interessiert oder ob das noch nie einer benutzt hat. Der ist nämlich ganz schön aufwendig (vor allem ziemlich verstreut in der Software) und bislang hab ich mich auch nicht weiter damit (also was er machen müsste, um wirklich zu funktionieren) befasst - alles mit Groupmode ON hab ich erstmal überlesen.
 
tomcat
tomcat
..
Naja, es hat mich mal interessiert. Ehrlich gesagt ist es aber mittlerweile nicht mehr wichtig, ich verwende die beiden unabhängig. Also von mir aus besser die Zeit in wichtigere Dinge investieren ;-)
War da nicht was mit mehreren Sysex hintereinander weshalb nicht alle Controller konnten?
 
A
Anonymous
Guest
tomcat schrieb:
Also von mir aus besser die Zeit in wichtigere Dinge investieren ;-)

Das wollte ich hören ;-)

Es geht nicht alles mit Simpel-SysEx-en. Die Modulations-Matrix hat drei Variablen in einem SysEx-Block, sowas können Controller wohl eher nicht.

Dafür jeweils schöne eigene kleine 'Ein-Parameterblöcke' basteln erscheint mir aber realistisch, genaueres werde ich heut abend sehen. Dann werde ich den Modulations-Matrix-SysEx-Block aufdröseln.
 
A
Anonymous
Guest
So, die beiden nächsten Patches:

17CA: 39 12 12 (vorher BD 98 43)
Das ist gegen die langsame VCF-Verstellung, das nimmt einfach vier Parameter-Update-Routinen raus - deren Aufruf ist nach bisheriger Prüfung unnötig - und lässt nur die fürs Filter stehen.
Das muß ich auf jeden Fall noch ausgiebig testen, nicht das da ein Speziallfall nicht abgedeckt wird.

0DC1: 8F 34 (vorher 99 2C)
VCA 2 Modulation Amount
*Warum* die alte Parameter-Update-funktion nicht tut weiß ich noch nicht, die neu eingesetzte Funktion ist einfach die generelle Update-Funktion die immer, z.b. auch bei einem Patch-Wechsel aufgerufen wird. Obs hilft kann ich nicht testen, da mein Editor (Matrix 2001) dort immer den ganzen Patch schickt, das muß warten bis ich die NRPNs/CCs fertig habe.

Inzwischen weiß ich, wie die Modulations-Matrix arbeitet - da hat einer, der richtig programmieren kann richtig drüber nachgedacht. Ist übrigens keine Matrix (sowas kann eine CPU ja eher nicht) sondern eher viele 'Ketten', für jedes Modulationsziel eine. Die werden, je nach gewählten Modulationen aus den jeweiligen kurzen Modulations-Programmfragmenten zusammengehängt.
Die 18 internen festen Modulationen werden dabei genauso eingetragen wie die zehn Variablen.
 
A
Anonymous
Guest
:ruhm:

...kleiner Panikanfall eben: Eine Stimme, ein Oszi will nicht mehr so recht. Stimmenanzeige eingeschaltet : Stimme Nr.5. Chip von 5&6 getauscht. Immer noch 5 *puh* *uff* *staun*.
Naja, letzlich hats beim EPROM tauschen wohl ein paar Bits der Kalibrierdaten gerissen, einmal neu kalibrieren[1] lassen und alles tut wieder.
Ausserdem macht der Matrix2001 Editor zusammen mit dem ESI-Midi-Interface Notenhänger, das kann einen auch schon nervös machen. Wird Zeit die NRPNs hinzufummeln.[2]

Aber die fixe Filterverstellung ist schon mal angenehm :)


[1]auf die Routine freu ich mich schon ganz besonders :-/
[2]dafür werde ich wohl Hardware basteln: Schönes RAM parrallel zum EPROM, kleine Umschaltlogik und der Matrix kann per MIDI sein OS empfangen. Die haben mir dafür sogar extra einen leeren, fast passenden Sockel auf die Platine geroutet!
 
tomcat
tomcat
..
Wird ja immer cooler 8)

Dieser ominöse 512er Sockel, von dem hab ich auch schon mal gelesen
 
tomcat
tomcat
..
So jetzt hab ich endlich mal Zeit gehabt mich mit meinen Matrixen und der C4 zu spielen.

Fazit: Geil, jetzt machen die richtig Spass. Einfach drauflosschrauben.

Ich werd mich mal in die C4 Commander Doku einlesen, vielleicht bring ich den C4 Patch noch dazu die Parameter vom aktuellen Matrix Patch abzuholen, das wäre sehr fein.

Das NPRN Problem hab ich nicht, soweit ich gesehen habe kann man die C4 ziemlich beliebig programmieren. Ein kompletter M1000 Patch ist ja schon dabei.

Btw. meine Matrixe haben beide auch 111 Firmware. Komisch das die Eproms unterschiedlich beschriftet sind.

Ich bräuchte/hätte gerne eine Bigfixed Firmwareversion, auch ohne deine geplanten NPRN Mods. Ist aber noch immer nicht eilig ;-)

Soweit ich das verstanden habe hast du bis jetzt folgendes gefixed:
Sust Level/Env1 Bug
Env2 to VCA2 Bug
VCF Frequency Bug

Planst du auch noch einen Befehl für Vibrato Speed einzubauen?


LG Tom
 
tomcat
tomcat
..
Mist. C4 Commander Soft steuert die Synths nur Unidirektional an. Nix mit Param Feedback. :sad:
 
A
Anonymous
Guest
Der Status stimmt.
Nach dem Vibrato hab ich noch nicht gesucht, kann ich aber mal gucken (vielleicht ist es einfach, kann aber auch schwierig sein). Derzeit ist aber irgendwie Sommer und ich bin dann doch eher mal Skaten, Laufen ....

Inzwischen habe ich hier ein paar (leere) EPROMS rumliegen, wer den jeweils aktuellen Stand haben will schicke mir eine PM, ich mach dann einen Brief mit gebranntem Eprom fertig. Kostet wie oben gesagt 7,77€, was überbleibt (ca. die Hälfte) geht als Spende ans Forum.
 
tomcat
tomcat
..
Verstehe ich :)

Weiss nicht ob die Vibrato Funktion wichtig ist, lt. dem Link von dir ist aber gar nicht in der Firmware vorgesehen.

Wg. dem Rest schick ich dir ein PM
 
tomcat
tomcat
..
Nach Studium der Matrix Sysex Liste wird mir jetzt so einiges klar.

Vibrato und Unisono lassen sich also nur über den Global Befehl mit einem Haufen anderer Parameter einstellen. Da nutzt für einen Kontroller also nicht viel. Aha, jetzt verstehe ich das Problem.

Hmm, von Global wären primär nur die Vibrato Settings und Unisono interessant.

Die Modmatrix lässt sich aber auch nur einstellen wenn man einen ganzen Patch schickt.

Der Winter wird sicher lange und kalt ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Die Modmatrix hat einen eigenen SysEx ist also nicht ganz so lang.

Das Problem am Vibrato ist wohl, dass es einfach gar nicht zu verstellen geht. Ich bin nicht so der Vibrato Fan, da haben 70er-Jahre Heimorgeln bleibende Aversionen geprägt ;-)
 
tomcat
tomcat
..
Brauchen tu ich ihn auch nicht, war nur der Vollständigkeithalber aufgeführt.

Unisono On/Off ist da schon eher nützlich.

---

Die Matrix ist doch Byte 104-133 vom Patch Sysex. Wo gibts das noch einzeln?

Hier ist halt auch das Problem wenn du einen Kontroller hast der nicht die Parameter vom Synth bekommt dann würdest du beim ersten Verstellen eines Modmatrix Parameters die komplette Matrix neu setzten, da du ja nicht die Ursprungswerte kennst und in den Sysex String einsetzten kannst.

Selbes Problem eben mit dem Global Sysex String.
 
tomcat
tomcat
..
Ah, 0BH, grad gesehen. Gut das ist einfacher.

Allerdings schickt man immer gleichzeitig Source, Dest und Amount .. also noch immer das Kontroller Problem
 
tomcat
tomcat
..
Btw. für OSX gibts jetzt die 1.0er Version der Editorsoftware M1000X

Schaut gut aus

http://home.hiwaay.net/~cornutt/Music/W ... _home.html

Edit: Cool ein virtuelles Patchfeld

new_matrix.png
 
I
ilmenator
.
Hallo Fetz,

gibt's eigentlich noch weitere Entwicklungen an der M1000 Front?

Grüße, ilmenator
 
A
Anonymous
Guest
Aus gegebenem Anlass - ich bin mittlerweile ein paar mal angeschrieben worden:

Ich mache derzeit nix mehr am Matrix OS, die drei Bugfixes sind also immer noch der Stand.

EPROMS gibt es bei mir jederzeit. Da ich inzwischen eine etwas grössere Menge OTPs für 70 Cent bekommen habe und die Post die für 70 Cent als Warensendung verteilt, habe ich die Konditionen geändert: EPROMs gibt es gegen eine Spende nach Wahl ans Moogulator-Forum (siehe oben unter Donate/Spende), so 5€ (Hartz IV) ...10€ für Leute mit Einkommen halte ich für angemessen, mein Oirovierzig leg ich drauf.

Wem das nicht passt und wer einen EPROM-Brenner hat kann mir gerne das ausgelesene Matrix-EPROM-File[1] zuschicken und bekommt ein gepatchtes File zurück.
[1] Ich hab nur keine Lust hundertausend Leuten die Files zu schicken die da sowieso nix mit anfangen können.
 
V
vangelizer
.
Habe auch Interesse an dem EEPROM.

Leider gibt es den Account Fetz nicht mehr. Weiss jemand, wie ich trotzdem an diesen Bugfix komme?
 
3
3456778674
Guest
Werde nachher mal einen Stapel EPROMs brennen, wer eins haben will, schickt mir bitte 'ne PN mit seiner Adresse.
 
3
3456778674
Guest
Sorry, Jungs, EPROMS fertig gebrannt, aber Umschläge sind grad aus ... geht also erst morgen raus.

Zahlung: Spende ans Forum. Sozialtarif: 5€, wer es sich leisten kann 10€.
 
mr.slow
mr.slow
|
An dieser Stelle nochmal ein riesen Dankeschön an nordcore!!!

Es ist einfach super, dass es Leute gibt, die Ihre Fähigkeiten, so uneigennützig für die Allgemeinheit einsetzen. :nihao:

Mein Matrix 1000 macht wieder ganz neu Spass ... und das nach all dieser Zeit. :phat:

Tolles Forum !!!! :D
 
subsidence
subsidence
...
Hi,
bin gerade auf diesen Thread gestossen, weil ich an einem Matrix-1000 Editor fürs iPad bastle (mit TBStuff). Ist das EEPROM noch zu bekommen? Wäre super, weil die Bugs schon nerven.

Dirk
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben