Maximale Länge von Midikabeln?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ACA, 11. Juni 2006.

  1. ACA

    ACA bin angekommen

    Wie Lange darf ein Midikabel sein, ohne das Verluste/Störungen auftreten?
     
  2. acidfarmer

    acidfarmer Tach

    Ich benutze zum Teil 5m lange Midikabel und hab keine Probleme damit. Ich denke mal das es auch noch bei längeren Kabeln ohne Probleme gehen sollte....aber wie lang maximal? mmh... :dunno:
     
  3. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Es war mal die Legende von <5m=noch super, <7m=noch bedingt ok, >10m nur mit Zusatzgeräten
     
  4. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    also zukaufen gibt es die bis 6m selten mal mehr.

    bei 6m habe ich festgestelt das man wenn es zulang ist es nicht aufrallen solte den dann kann shcon nix mehr duchkommen was verstanden wird.


    ansonsten solten 6m schon raichen um alles mögliche damit anzustellen
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hängt stark von den beteiligten Geräten ab, wenn man Sender und Empfänger richtig liebevoll konstruieren würde sollten mehrere 10m kein Problem sein.
     
  6. ACA

    ACA bin angekommen

    6m oder 7m ist mir eigentlich zu kurz.

    Ich bräuchte das für das Synth-Treffen in Zürich, damit jeder einen Anschluss für eine Masterclock hat. Der Raum ist so 9m mal 7m, also wäre die längste Strecke so um die 12m.

    Also muss ein Verstärker her. Dachte da an sowas:
    http://www.midisolutions.com/applicat.htm#Thrus
    Das ist eigentlich eine Midi-Thru Box aber sollte auch als Verstärker funktionieren. Midi-Thru brauche ich sowieso für die Verteilung zu den verschiedenen Synths.

    Kennt jemand das Teil und kann es empfehlen? Andere Produktvorschläge sind auch willkommen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    was ksotet denn das Teil ?
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Reine Thru-Boxen retten dir nur bedingt den Arsch, die restaurieren das Signal nur so halb. Patchbays sind da gründlicher.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    heisst das, dass ein Emagic Amt8/Unitor8 z. Bsp. geeigneter wäre ?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich denk schon. vor allem sollten sich so Patchbays doch bei dem einen oder anderen in insgesammt dann ausreichender Menge finden.

    (Die Thru-boxen Verstärken das Signal nur wieder. Dabei verschieben sich die Flanken immer mehr. ( http://de.wikipedia.org/wiki/Augendiagramm ) Eine Patchbay empfängt das Signal aber komplett 'also als Datenwort' und generiert es dann neu: damit wieder frische, saubere Flangen (offene Augen))
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab so Teile. Ich poste dann den Rest im CH-Synthtreff Thread, dann kann hier weiter über Midikabel und thruboxen diskutiert werden.

    @ACA
    wie teuer wäre denn die Thrubox?
     
  12. ACA

    ACA bin angekommen

    Das trifft sich gut das du zwei von den Emagic-Teilen hast.
    Dann könnte man an jeder Seite des Raumes eine hinstellen.
    Könntest du die dann auch ans Treffen mitbringen?
    Unabhängig kann man sie, soviel ich weiss, nicht Betreiben, also ein PC/Mac müsste auch noch her, oder?

    Die T8 8-Output Active MIDI Thru Box kostet 290CHF.

    Ich hätte sonst auch noch ein 5-fach Midi-Interface, welches aber nicht als Patchbay betrieben werden kann.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie gesagt: ich poste dann mal "drüben" weiter und zitiere das hier.
    Dann ists wos hingehört, und andere Teilnehmer des Treffs können sich auch
    dazu äussern.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    @Fetz

    wie lange darf denn ne RS422 Leitung sein ?
    Und wie lange Kabel sind erhältlich ? Die beiden Emagics sind bei mir damit verbunden
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nahezu beliebig. RS422 ist tatsächlich für die Übertragung mit Kabeln entworfen worden. In der Länge lohnt sich Selberlöten oft.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also hier steht, dass nach MIDI-Norm bis 15 m drin sein müssten:
    http://www.ees-musik.de/html_d/produkte_ldm4.html

    Das Gerät hilft dann bei längeren Entfernungen.

    Hab aber gelesen, dass mit XLR-Kabeln längere Entfernungen drin sein sollen .
     
  17. moondust

    moondust bin angekommen

    wenn ich einen unitor funky einen unitor, und ich noch das digi002 haut auch midi mitneheme haben wir 17 midiouts.
    das sollte reichen und wegen den thurboxen . da machen wir mal ne graphik wie das aussehen sollte am synhesizer treff
     
  18. dest4b

    dest4b Tach

    also wenn ich mal was sagen darf .. damals :)
    haben mein bruder und ich n Netzwerk mit zwei ataris über midi gehabt.
    Wir hatten im haus so 4 adriges flachtelefonkabel verlegt und je zwei strippen für in und out verwendet und das kabel hatte sicherlich mehr als 25 meter. und Midimaze hat so mit zwei getrennten lagern eins im Keller und eins oben noch zehn mal mehr spass gemacht. Da hingen unten und oben je noch bis sechs ataris im netz .. zwölf war bei einer session mal das maximum der mitspieler. Mit den bestimmt 25 meter kabeln in der mitte. Midi muesste schon einiges mitmachen wenn ich so darüber nachdenke ;-)
     

Diese Seite empfehlen