MC-303 Rhythmtrack - Frage

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von ---=== j-) *, 24. August 2008.

  1. Hallo,

    schön dieses Forum gefunden zu haben :)

    Ich hab eine Frage zur MC-303, die mir das Handbuch und das Netz bisher nicht beantworten konnten.

    Es geht um den Aufbau der Rhythmusspur:

    Ist es möglich die einzelnen Parts ([BD], [SD] ... [Other]) für die Aufnahme gezielt anzuwählen?
    Also z.B auf [Clap] einen alternativen Basedrum-Rhythmus zu packen?

    plur
    j-)
     
  2. motone

    motone eingearbeitet

    Hallo und :hallo:

    Der "Rhythm-Mute"-Modus und die Tastenzuordnung ist leider nur fürs Stummschalten der Rhythmus-Sounds da. Ausserdem ist die Zuordnung der Instrumente fix, d.h. das Clap geht nur auf den CLP-"Part", Bassdrum nur auf "BD" usw. Aber sämtliche Sounds aus den Rhythm-Presets sind auch einzeln (oder zusammen mit nem anderen, ähnlichen Sound) als Sound-Preset vorhanden, so dass du auch auf einen normalen Part ausweichen kannst. Da ists dann leider nicht mehr so komfortabel mit der Lauflichtprogrammierung, aber immerhin.

    Du kannst dir evtl auch mit den RPS-Parts behelfen, d.h. du kannst z.B. eine alternative Snare- oder Drum-Sequenz (oder beides zusammen) als RPS-Part registrieren (wie das geht, steht im Manual) und live abspielen. Oder einfach das Pattern kopieren und den Rhythmus-Part umprogrammieren...
     
  3. Danke für die Antwort - sieht leider genau so aus, wie ich es befürchtet habe. :sad:

    In der Hilfedatei zu einer alten MC-303 Shareware (MC-303 Controller) habe ich folgenden -für mich etwas kryptischen- Text gefunden:

    Lässt sich auf diese Art die Zuordnung (Clap->[CLP]) ändern?

    Mein Traum wäre ja ein MC-303 Pattern-Editor für den PC, der wird aber dank des proprietären Formats der Dumps wohl ein Traum bleiben...
     
  4. motone

    motone eingearbeitet

    Wie im Text beschrieben geht das ganze nur mit NRPN-Controllern. Hab mich damit nie beschäftigt, weil ich bisher nur standalone mit der MC-303 gearbeitet habe. Irgendwo schwirrt noch ein Logic-Environment für die MC-303 im Netz rum, vielleicht kannste das ja gebrauchen?
     

Diese Seite empfehlen