MEGAPEINLICHER Fehler in S&R

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von tronique, 1. November 2006.

  1. tronique

    tronique Synthesist

    Habe mir mal die neue Sound&Recording zu Gemüte geführt.
    Wow, dachte ich. Auf Seite 150 gibt's ein ARP-Special. Irritierend dabei, dass vorne im Inhaltsverzeichnis zusammen mit den üblichen ARP-Klassikern der Modularsynth. von EMU mit abgebildet ist.

    Nun ja, das war's aber noch nicht. :)

    Schlage also ganz gespannt die Seite 150 auf:
    Fette Headline "ARP STORY" und direkt daneben, ein ebenso fettes Foto vom EMU-Modular mit der Bildunterschrift: ARP 2500 (*1970).
    :harhar:

    Was war denn da für ein Kompetenzteam am Werk?
    In der Haut des Redakteurs möchte ich jetzt echt nicht stecken. :wandklopf:
     
  2. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Da kommen jetzt die gleichen Ausreden:

    "Uns fehlte bei der Heftproduktion ein Foto", "von der Bildredaktion aus dem Internet gefischt" und so weiter und so fort... ;-)
     
  3. tronique

    tronique Synthesist

    Oder so: In unserer Bilddatenbank gabs scheinbar eine Doppelbenennung von Dateinamen.

    Bloß: Wozu gibt's denn die SCHLUSSREDAKTION?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    huch :gay:

    das könnt ihr ja dann gleich am freitag in das neu eröffnete keyboards/Sound&Recording - Forum schreiben :doc:

    naja sorry, aber so etwas kann doch schon mal passieren :roll:
     
  5. tronique

    tronique Synthesist


    Nee. Ganz ehrlich, kann nicht.

    Sowas ist in diesem Fall kein Ausrutscher im Sinne von "Huch, bloß mal die Bilddatei vertauscht"

    Wenn man den Beitrag im Heft aufschlägt, und als Aufmacherbild schlägt einem ein Foto entgegen, das da völlig fehl am Platz ist, und dieses Bild sich ebenso vorne im Inhaltsverzeichnis sowie auf der Website zweimal als kleines Fotocomposing durchzieht, dann zweifle ich an der Kompetenz des entsprechenden Redakteurs - zumindestens im Bereich Vintage-Equipment.

    Das ist in diesem Fall ja so, als würde in der Auto Motor Sport ein Beitrag über die Modellhistorie von Mercedes Benz stehen und als Aufmacherfoto ist ein 3er BMW ganz fett abgebildet.
     
  6. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Da passiert nichts, der Redi hat vollste Rückendeckung - es werden dort nur die Kritiker mundtot gemacht, anno Mittelalter: "Tötet den Überbringer der schlechten Nachricht!"...war ja Anfang des Jahres schon mal.


    S&R ist imho trotzdem das z.Zt. beste Blatt am Markt (wobei im Vergleich zu früher "beste" relativ zu sehen ist ;-) )
     
  7. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Das machen die absichtlich um Nahrung für Foren zu generieren.

    Worüber sollte man denn sonst plappern ?


    Die Redaktionen der verbliebenen Fachzeitschriften haben ja schliesslich konzernartige Strukturen, da wird nichts dem Zufall überlassen. Bei den Redakteuren handelt es sich um aalglatte, ausschliesslich profitorientierte Managertypen deren vornehmliches Ziel die Steigerung des Shareholder-Values ist.
    Da solche der Basis längst entrückten Unternehmen beim Einzelnen stets ein Gefühl von Macht- und Hilflosigkeit erzeugen und so zu Untergrundprotest geradezu herausfordern, ist es doch naheliegend, gezielte Falschinformationen herauszugeben um im Gespräch zu bleiben.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sie haben offensichtlich geschafft hier im Forum einen Thread zu erzeugen ;-)

    Dabei gibts ja Synthdatenbanken im Netz, da hätt man ja.. und Layouter sind manchmal nicht vom Fach, die bauen das einfach rein.. So Dinge passieren auch Profis.. wenn das Team groß ist und so.. Und das ist schon ein viel größerer Verein ..
     
  9. tronique

    tronique Synthesist

    @Mic

    Ok, der Layouter muss ja auch nicht unbedingt vom Fach sein.

    Aber der Red. der ja spez. eine ARP-Story schreibt muss das checken. Zumal er ja in dem Beitrag den 2500 richtig beschreibt - Schieberegler, Modulationsmatrix etc. - der sollte auf jeden Fall fachkundig sein.
    Und wenn ich ein Bild als Aufmacher für einen Beitrag wähle, dann hat das ja bestimmt auch seinen Grund. Dann sehe ich ja eigentlich ganz deutlich, dass der Modularsynth auf dem Foto nur so von Drehpotis wimmelt und keinen einzigen Schieberegler enthält. Von der zitierten Modulationsmatrix ganz zu schweigen, auf dem Bild wimmelt es ja geradezu von Steckbuchsen.
    Ehrlich gesagt bekomme ich den Eindruck, dass die "ARP-Story" ein aus verschiedenen Veröffentlichungen (Print- u.WWW) zusammengestückeltes Werk ist. Da erfordert es dann nicht soo viel Fachkenntnis um so eine Story zusammenzustellen.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nunja, ich sag ja: Dafür gibts die Synthesizerdatenbank -
    Da können auch Mitarbeiter von S&R reinschauen ;-)

    sehe es aber ebenso: Es ist ein gutes Blatt.. Ich will garnicht wissen, welche Fehler wir noch machen werden, allerdings: DIESE wohl eher nicht.. ;-)
     
  11. Neo

    Neo bin angekommen

    Schau dir mal die Beat näher an, da hast du solche lacher auf jeder zweiten Seite.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich kenne sie, weil ich noch für die schreibe ;-) Meine Artikel sind natürlich saucool..
     
  13. Neo

    Neo bin angekommen

    (Schleim Modus on)
    Saucooler Typ, saucoole Artikel weiß ich doch. (Schleim Modus off) :)
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    nu kann man natürlich auch wieder realistisch werden..

    Ich bin jung und brauche das Geld ? Hmm, Geld ist gut, jung bin ich leider auch nicht mehr..
     
  15. relativ zum SOS? wohl eher nicht... Aufm deutschen Markt vielleicht. Wird Zeit, daß Mic nen Layouter an die Hand bekommt und mit seinen Jungs den D-Markt übernimmt :roll:
     
  16. ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    David Copperfield hatte in seinen zahlreichen Shows in Las Vegas kaum mit Pannen bei seinen Tricks zu tun. Einmal ist ihm aber einer gründlich schiefgegangen, und der Ferrari schwebte nicht wie geplant ganz toll in der Luft sondern landete mit Karacho auf dem Bühnenboden. Glücklicherweise ist keinem was passiert, aber die Show war für diesen Tag natürlich geliefert.

    Zu seiner großen Überraschung war die Show in der Folgezeit gleich doppelt so gut besucht wie sonst üblich. Die Leute wollten alle einfach David Copperfield nochmal scheitern sehen.

    :D
     
  18. EinTon

    EinTon Tach

    Das erste Threadthema für das *neue Forum* ist da... [​IMG]
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das Forum ist doch garnicht neu..
     
  20. EinTon

    EinTon Tach

    Ich meine das andere... :cool:


    aber MZ412 hatte es, wie ich jetzt sehe, eh schon geschrieben...
     
  21. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Hier hast du noch ganz andere (Ein)Töne von dir gegeben:

     
  22. EinTon

    EinTon Tach

    Das ist kein Widerspruch zu dem von Dir zitierten! ;-) Mein Beitrag war schließlich nicht ganz ohne Ironie gemeint...

    Der Smilie hier hinter meinem Beitrag:
    (man achte auf das leichte Verziehen des Mundwinkels! ;-) ) sollte gerade ein leichtes Unbehagen ausdrücken, dass es sofort mit der Forumsneueröfnung wieder mit "Skandal!!" "Betrug am ehrlichen Keyboardsleser!!" "Menschenverachtend!!" "Faschistoid!!"... losgeht. :cool:
     
  23. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Allein schon dass du das erwartest!... ;-)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fehler sind nicht peinlich, allenfalls der Umgang damit.

    Fehler im Job passieren ständig und die Liste der Gründe reicht von simpler Unkonzentriertheit bis zur schlampigen Detailrecherche. Wird man derer gewahr, werden sie korrigiert. Meistens bedankt man sich für die Mühe, die sich jemand gemacht hat einen drauf hinzuweisen.

    Ulkig wird es, wenn eine Fehlerkorrektur trotz Aufklärung der Sachlage hochmütig verweigert wird, genauso wenn eine kleine Panne zum Fall für den Bundesgerichtshof erklärt wird.

    Im Zeitalter des Internet scheint sich da die Schere merkwürdigerweise immer weiter zu öffnen. Während es nur ein paar Mausklicks bedeutet, ein Errata auf eine Website zu stellen, ist es schlicht schwer nachvollziehbar, warum in aller Welt das nicht einfach getan wird. Genauso irrwitzig sind Threadstrecken in Foren, die anzeigen, dass mancher Schreiber den lieben langen Tag nichts Besseres zu tun hat, als sich über Kinkerlitzchenfehlerchen anderer Leute zu mokieren und vor allem: Die Welt ausgiebig drauf hinzuweisen und eine Staatsaffäre draus zu stricken. Dabei ließe sich der emotionale Ausstoß beim Betreffenden doch so schön in Musik verwandeln.

    :D
     
  25. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Es kommt auf den Job an. Ein Transrapid-Unfall mit menschlichen Opfern ist z.B. was anderes als ein falsches Synthesizer-Foto oder ein peinlicher Plugin-Screenshot in einer Zeitschrift. Es ist zwar klar, wie es im Kontext dieses Threads gemeint war. Aber wie es so schön heißt: wer sucht - der findet... ;-)
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach so, ich dachte die ganze Zeit hier geht es um Musik. Wenn das allerdings ein Eisenbahnforum ist, müsste ich die ganze Sache nochmal überdenken.

    Je nach Grad der eigenen Satirefähigkeit könnte das Thema dann auch in den Funktionsraum II verschoben werden und wir unterhalten uns dann mit Dirk angeregt über den musikalischen Klangaspekt des Aufprallgeräuschs eines Transrapid auf einen Werkstattwagen. Allerdings möchte ich dann trotz außerordentlicher Humorfestigkeit auf den Diskussionsaspekt "Todesschreie sampeln: Erlaubt oder Gotteslästerung?" dann wirklich verzichten.

    :D
     
  27. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Durch den Vergleich wollte ich die Bedeutung des hier diskutierten Fehlers wieder etwas abschwächen und deine These, dass Fehler passieren, eher unterstützen... ;-)

    Wers glaubt... ;-)
     
  28. Neo

    Neo bin angekommen

    Sein wir doch mal ehrlich und reden mal darüber warum solche Fehler gerade bei den ExKeyboardlern und nun S&R Machern, solche Häme hervorruft. Diese Leute hatten bis zum Schluß die Tendenz jede noch so kleine konstruktive Kritik, mit Arroganz von oben herab abzubügeln. Darum brauch sich keiner zu wundern wenn es Leute gibt, die sich ein Bein abfreuen wenn das Ego der Macher von S&R mal auf ein erträgliches Maß herabgetsutzt wird. Das Menschen Fehler machen ist bekannt, aber man konnte sich oft des Eindrucks nicht erwähren, das die S&R Macher über solchen Dingen zu schweben glaubten.
     
  29. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Jedem Redakteur der sich unbefangen ins Forum gewagt hatte wurde über kurz oder lang das Wort so lange im Mund herumgedreht bis die Diskussion entgleiste. Ich würde es mir an deren Stelle dreimal überlegen, ob ich überhaupt wieder ein Forum installiere.

    Das Problem mit Teilnehmern die ich jetzt einfach mal als Forenzerstörer bezeichne scheint es immer dann zu geben, wenn hinter dem Betreiber mehr als eine Einzelperson steckt. Da macht sich sofort der besonders im heimatlichen Sprachraum vorhandene Instinkt bemerkbar gegen alles, was irgendwie institutionellen Charakter hat, grundlos anzustänkern.

    Passend dazu ein beiläufig geäußerter Zusatz aus einer Mail eines Redakteurs einer anderen Zeitschrift: "P.S.:
    Habe ich erwähnt, dass ich Internet-Foren seit den Tagen der verblichenen
    Mailboxsysteme für eine bekämpfenswerte Seuche halte? "
     
  30. Jörg

    Jörg |

    Ja... imho ein mit entscheidender Grund dafür, warum das hier tendenziell besser läuft.
     

Diese Seite empfehlen