mein erster DIY-"VCO"

Sauron_the_mad

Sauron_the_mad

.
nunja, spannungsgesteuert und oszillator stimmt zwar, aber sonst hat das wenig mit einem gebräuchlichem VCO zu tun :)
mein einstieg in die weiten der analogtechnik gestaltet sich etwas holprig, also bin ich einfach soweit möglich bei digital geblieben...

aufbau ist derzeit einfach mal nach dem motto "mal sehn..." gesteckt worden, dafür klingt es erstaunlich gut!
ein CD4046 als rechteck-VCO, der dient als takt für einen CD4516
ein CD4514 schaltet dann zwischen 8 steps durch und gibt plus auf die potis
schleifkontakt auf einen TL074 als spannungsfolger, fertig
testlauf_VCO_800x600.jpg

testlauf_VCO_OSC.jpg


ein audiosample ist glaube ich hinfällig, ausserdem habe ich gerade keinen eigenen webspace...
na egal... ich bin stolz, auch nur überhaupt ein geräusch produziert zu haben :)
 
A

Anonymous

Guest
cool,

sollte mich auch mal mit dem Breadboarden befassen.Der erste versuch mit dem Sequenzuer brachte ja nichts.

Webspace: www.twango.com ( einfach nen Channel einrichten, kostet nichts )
 
 


Neueste Beiträge

Oben