Michael Cretu - Projekte

rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
MOD Cretu Thread über den Musiker und Produzenten ausgekoppelt aus der Soundfrage zu Maria Magdalena https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/cretu-sandra-maria-magdalena-sound-nachbildung.157862/
Der Thread wurde im Original von FlorianH gestartet.

Spurensuche zum Kreis der klanglich Verdächtigen: Die Single "Maria Magdalena" wurde im März 1985 veröffentlicht, passenderweise findet sich in der Keyboards 3/85 ein Interview mit Michael Cretu, mit – leider sehr dunklen – Bildern aus seinem Studio, das aber eine deutliche "einfachere" Studioumgebung zeigt als die auf dem Bild in Summas Post zu sehende. Im Interview sagt Herr Cretu, dass er Prophet-5 und OB-X schon lange verkauft habe und derzeit mit PPG-System, Yamaha DX7 und Oberheim Xpander unterwegs sei.

Erstaunlich, dass niemanden hier in der Runde bekannt ist (bzw. dies nicht angesprochen wurde), dass dieser Megahit (ich höre den Titel <- besser, das erste Sandra Album heute immer noch sehr, sehr gerne) keines Falls ausschliesslich aus Michael Cretu's "Feder" entsprungen ist.
"(I'll Never Be) Maria Magdalena", sowie viele andere Tracks aus dem ersten (The Long Play) sowie zweiten (Mirrors) und teils auch weiteren Alben, wurde überwiegend von Hubert (Kah) Kemmler geschrieben (nicht alles). Auch bei späteren Tracks, wie etwa "Heaven Can't Wait" war Kemmler für den Main-Part verantwortlich. Dieser singt auch die männlichen Parts in dem (als auch anderen) Song (Maria Magdalena) - und nicht etwa der Typ, den man sonst im Videoclip zur "Maria Magdalena" sieht. Kemmler wurde seinerzeit direkt beauftragt, wobei von Anfang an klar sein sollte, dass später auf dem Cover "Written & Produced by Michael Cretu" stets stehen wird. Das führte (später) dazu, dass Kemmler dies nicht ohne Weiteres verarbeiten konnte und für einige Zeit unter psychiatrischer Obhut war (gelinde gesagt).
Cretu war allerdings immer quasi der "Executive Director" und derjenige, der die Ideen von Kemmler, Palmer-James und Röhr zu einer Einheit nach seiner Vorstellung zusammenführte. Dies kann Cretu wirklich ausgesprochen gut, was schließlich die Perfektion des Songs zu Tage brachte.

Und da die Zusammenarbeit so gute Früchte trug, wurde Cretu damals dann auch (nun andersrum) für die Produktion (besser: Mitwirkung) beim "Hubert Kah" Projekt beauftragt. Hierbei entstand u.a. die LP "Goldene Zeiten"
Die beiden haben aber auch noch weitere Sachen gemeinsam erschaffen - so auch "Inker & Hamilton - Dancing Into Danger". Bei der Nummer hört man den typischen Cretu Songaufbau und ebenfalls die typische Kemmler Komposition, was mit den ersten Sandra Songs (vor Allem technisch) gut vergleichbar ist (man beachte die Gitarren-Parts):

https://www.youtube.com/watch?v=nG5_md797DU

Man vergleiche den typischen Sandra/Cretu Sound sowie den Trackaufbau auch hiebei..

https://www.youtube.com/watch?v=JKl6q5An7FA
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
serge

serge

*****
Erstaunlich, dass niemanden hier in der Runde bekannt ist, dass dieser Megahit … überwiegend von Hubert (Kah) Kemmler geschrieben (nicht alles).
Aus der Nichterwähnung einer Tatsache darauf zu schließen, dass diese Tatsache "niemandem hier" bekannt sei, ist allerdings auch…erstaunlich.

Kemmler wurde seinerzeit direkt beauftragt, wobei von Anfang an klar sein sollte, dass später auf dem Cover "Written & Produced by Michael Cretu" stets stehen wird. Das führte (später) dazu, dass Kemmler dies nicht ohne Weiteres verarbeiten konnte und für einige Zeit unter psychiatrischer Obhut war (gelinde gesagt).
Die Credits wiesen ihn und Markus Löhr aber als Komponisten neben Cretu aus, oder?

Woher stammt die Information, dass es einen ursächlichen Zusammenhang zwischen Kemmlers Depressionen und diesem Cover-Aufkleber gibt? Ich will das nicht leugnen, dass es einen solchen Zusammenhang geben kann, nur wüßte ich gerne, ob es dafür einen Beleg gibt.
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Ich weiß nicht mehr, ob es Interviews zu dem Thema noch gibt, aber unbekannt ist die co/op (und das, was später resultierte) eigentlich nicht.
Ich möchte an der Stelle Herrn Cretu nicht in negativen Lichtern stehen lassen - gerade seine Werke und die Art, wie er die Tracks (und Sounds) zusammenfügt, brachten mich dazu darüber nachzudenken und selbst Musik zu schaffen. Ich war damals nur etwas baff als ich merkte, dass nicht ausschliesslich Cretu, sondern viel mehr Kemmler für die Megahits, die meine Jugend prägten und die ich immer noch so mag, verantwortlich war. In den 80ern hat niemand die Credits auf den Labels gelesen - das kam erst später eben.

Bei welchen Sandra-Tracks Kemmler als Komponist mitwirkte ist u.a. hier gelistet (weiter unten - unter "Sandra")

 
Zuletzt bearbeitet:
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ist ja keine Sünde sich selbst zu covern und 'nen neuen Text drauf zu legen, schon weil Sandra deutlich besser singt als Cretu selbst ;-) Ist aber beides irgendwie an mir vorbei gegangen, hab' damals nach ganz anderen Sachen gesucht, obwohl der FX basierte Pad Sound in Sandras Titel für die damalig Zeit schon recht fortschrittlich ist.
Ich frag' mich immer warum in den Threads so oft irgendwelche Video Versionen mit eher zweifelhafter Soundqualität gesucht bzw. eingebunden werden.
 
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Ist ja keine Sünde sich selbst zu covern und 'nen neuen Text drauf zu legen, schon weil Sandra deutlich besser singt als Cretu selbst ;-) Ist aber beides irgendwie an mir vorbei gegangen, hab' damals nach ganz anderen Sachen gesucht, obwohl der FX basierte Pad Sound in Sandras Titel für die damalig Zeit schon recht fortschrittlich ist.
Ich frag' mich immer warum in den Threads so oft irgendwelche Video Versionen mit eher zweifelhafter Soundqualität gesucht bzw. eingebunden werden.
Natürlich. Ich wusste nur grad nicht, dass Cretu einiges von Sandra im Vorfeld selbst vorgelegt hat.
Anderes Bsp. ist die Nummer "Motivation", welche erst von Inker & Hamilton und erst viel später noch mal von Sandra performt wurde (beides Cretu Produktionen).

by the way..

https://www.youtube.com/watch?v=PVpYfQ7BQaI
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Ich hab' auch nur eine Maxi von ihm selbst ;-)


Michael Cretu - Samurai (Original12", 45 RPM, Maxi-Single1985)
"Die Chinesische Mauer" (Album) habe ich hier auf Vinyl, CD und MC (deutsche Version).
Viel PPG und Emulator-II dort zu hören.
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich hab' mir damals viel angehört und ich glaub die LP war mir damals zu Schlager lastig gewesen. Da hatte ich immer auch Probleme mit dem Kumpel mit dem ich zu der Zeit Musik und Breakdance etc. gemacht hab' - der zu der Zeit Klavier spielen gelernt hat, er tendierte auch häufig ins zuckrige ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Cretu und HK waren als Songwriter und Produzenten Duo genial.
Sie ergänzten sich perfekt.

Ich habe mir in der letzten Zeit einige Dokus über Cretu reingezogen. Der Mann war/ist davon getrieben Musik zu machen, bis zum Burn Out.
Tragisch und doch so genial. Aber Genie und Wahnsinn liegen so oft dicht beieinander.

Für mich immer noch einer der ganz großen deutschen Produzenten.
Und immer wenn Moti Special im Autoradio läuft, wird der Volumenregler bis zum Anschlag hochgedreht. Kann ich mir nicht überhören.
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk

rauschwerk

pure energy noise
Cretu und HK waren als Songwriter und Produzenten Duo genial.
Sie ergänzten sich perfekt.

Ich habe mir in der letzten Zeit einige Dokus über Cretu reingezogen. Der Mann war/ist davon getrieben Musik zu machen, bis zum Burn Out.
Tragisch und doch so genial. Aber Genie und Wahnsinn liegen so oft dicht beieinander.
In einem, der älteren Interviews mit Sandra (damals noch Cretu) sagte sie, dass er (Michael) von morgens bis abends wie besessen im Studio gearbeitet hat. Selbst, wenn sie nur kurz reinschaute, um ihn zu fragen, ob er vielleicht eine Tasse Tee gerne möchte - flippte er völlig aus und schliesste sich im Studio ein. Ich kenne keine Details und will auch nichts "unrichtiges" hier schreiben, aber - solch' eine Ehe kann auf Dauer nicht gut gehen. Wer weißt, ob Sandra's "Verwandlung" (durch dies & das) nicht gerade dort ihren Ursprung nahm :sad:

41035279ga.png


https://www.youtube.com/watch?v=yIauxVPvuIw
 
Zuletzt bearbeitet:
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Es war sicher nicht einfach mit so einem Perfektionisten und Arbeitstier zusammen zu leben.
Es wird irgendwann zur Manie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Feedback

Feedback

Individueller Benutzer
In einem, der älteren Interviews mit Sandra (damals noch Cretu) sagte sie, dass er (Michael) von morgens bis abends wie besessen im Studio gearbeitet hat. Selbst, wenn sie nur kurz reinschaute, um ihn zu fragen, ob er vielleicht eine Tasse Tee gerne möchte - flippte er völlig aus und schliesste sich im Studio ein.
Da kann meine Freundin ja froh sein, dass sie so eine faule Sau wie mich an der Backe hat. :party:
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ist wohl generell so dass es Menschen gibt die sich in was vertiefen können und kaum Gesellschaft brauchen, während Anderen schon die Decke auf den Kopf fällt, wenn sie sich mal ein Abend lang ohne Freunde, Vereine, Stammtisch etc. irgendwie beschäftigen sollen.
 
einseinsnull

einseinsnull

[nur noch musik]
was ist schon eine ehe gegen die freiheit in ruhe arbeiten zu können.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ist bestimmt praktisch eine Sängerin (mehr oder weniger ständig) im Haus zu haben ;-)
 
ucis

ucis

|||
was gibt es besseres als auch in der Ehe die Freiheit zu haben, in Ruhe zu basteln oder zu arbeiten?
... funktioniert hier wunderbar.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Habe Sandra mal live gesehen, ok, live ist übertrieben, evtl. 98% Vollplayback.
Das war 88 bei so einer „rollenden“ Discothek, die jedes Wochenende in einer anderen Provinz-Mehrzweckhalle die jeweilige Dorfjugend zum Tanzen brachte.

Das für mich imposantere Detail im Nachhinein: Ihr Bühnenbegleiter und Keyboard-Playback Hampelmann war der geniale Frank Peterson.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben