Microsoft Win10 Lauschangriff?

S
StopTheNerd
nIcHt AlLeS wAs StÖhNt IsT mUsIk
Bisher war es mir möglich in meiner Win10 Systemeinstellung den Zugriff durch externe Dienste usw. auf das interne Mikro zu verweigern/deaktivieren und konnte dennoch problemlos intern über (Realtek)Stereomix mein Zeugs recorden. Zum Beispiel Cuabse an,mal schnell was aus Youtube oder Online TV recorden.

Seit heute allerdings (mit einem gestrigen Zwangsupdate)MUSS dieser Zugriff auf das interne Mikro nun strikt gewährt werden,ansonsten kann ich mit keinem Tool,sei es Cubase,Wavelab oder Audacity usw. rein gar nichts mehr intern recorden weil die Soundkarteneingänge auch automatisch deaktiviert sind,solange nicht das Mikro aktiviert wird.

Erinnert stark an Samsungs TV Geräte Spannerangriffe.
Startet MS hier nun den großen Lauschangriff?
 
 


News

Oben