Midge Ure ist der englische Schweizer!

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von SvenSyn, 12. September 2011.

  1. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Schaut euch mal dieses tolle Video an, Midge Ure erklärt dann im weiteren Verlauf was zum Minimoog und zum PPG Wave.. udn seine Stimme klingt ganz merkwürdig, so ein schwyzerdütscher Akzent irgendwie :D Ich hab mich halb bepisst :lollo:

     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das ist ein schottischer Akzent, Midge Ure ist in Cambuslang, Lanarkshire, Schottland geboren. Du hast wohl noch nie die Star Trek TOS Serie in englisch gesehen ;-)



     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Wie schon richtig gesagt, der Mann ist Schotte. Schonmal Hausmeister Willy bei den Simpsons im Original gehört? Ist der Typ am CS80 da Jim Kerr von den Simple Minds (übrigens auch ein Schotte...)?

    Schotten zu verstehen ist nicht ganz einfach... ich habe mal durch halb Aberdeenshire telefoniert, weil mir ein Schotte freundlicherweise seine Telefonnummer auf dem AB hinterlassen hatte, ich sie aber nicht verstand. Habe ich also alle möglichen Deutungen angerufen, was an diesem Abend das deutsch-schottische Verhältnis zu neuen Höhenflügen motivierte. Eine nette Dame schaute für mich im Telefonbuch nach und gab mir sodann die richtige Nummer. Das war lustig, und am Ende hatte ich einen Yamaha SS-30.

    Stephen
     
  4. nox70

    nox70 bin angekommen

    Billy Currie, sehen sich aber in der Tat etwas ähnlich.
     
  5. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Oh, das wusste ich nicht. Aber lustig ist es dennoch!

    Wir haben selber Verwandschaft in Schottland, aber kann mich nicht erinnern, dass die so einen Akzent hatten.. :)

    @Stephen: Eine lustige Geschichte, schön!
     
  6. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ah, danke!

    Stephen
     
  7. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Ich mag diesen schottischen Akzent, seit dem ich Trainspotting gesehen habe :) Und Midge Ure finde ich cool !

    Ich musste ja schmunzeln als er sagte, der Minimoog ist ein Antique Synthesizer, der ist schon 15 Jahre alt ! :lol:
     
  8. Das scheint mir zudem ein ziemlich modifizierter Minimoog zu sein. Ich sehe links ein Display und rechts LED-Siebensegmentanzeigen. Offenbar ein Stimmgerät eingebaut oder sowas?

    Zum schottischen Akzent: Mal "chicken run" im Original anschauen. Eins der Hühner, Mac the knife, hat auch einen schottischen Akzent (in der deutschen Synchro einen holländischen), sehr lustig.
     
  9. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Genauso drollig ist beim "Herrn der Ringe" einer der Zwerge da, wie heißt er noch, Peregrin Tuck... der Schauspieler spricht einen dermaßen breiten schottischen Akzent, daß man sich echt wundern mag, wieso er nicht nachsynchronisiert worden ist.

    Den Mini Moog mit LED-Anzeige fand ich auch sehr, ähm, ungewöhnlich. Und dann sind die Teile größtenteils noch weiß überlackiert... bu-ah!

    Stephen
     

Diese Seite empfehlen