Midibox Sid by ucapps

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Sandor, 13. Juli 2005.

  1. Sandor

    Sandor Tach

    .....ich spiele mit dem Gedanken , mir das Ding zu brutzeln,

    .....ich spiele mit dem Gedanken , mir das Ding zu brutzeln, mag diesen 8Bit Sound sehr gern, und da ich dann auch noch zufällig einen alten :c64: daheim hab.......

    Interessant wäre für mich nur Version c , da ich mim Pc, sounds nicht editieren mag.

    Ich hab nicht so recht verstanden, was und wieviel noch da an chips und etc. selber programmiert bzw. in der software editiert werden sollte. den oder das Pic, kann man sich ja brennen lassen mit dem aktuellen MIOS, reicht das denn dann ist dann nur noch löten der platinen angesagt+gehäuse bauen???


    www.ucapps.de
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmm, ich weiss nich, wie viele hier eine MIDIbox gebaut habe

    Hmm, ich weiss nich, wie viele hier eine MIDIbox gebaut haben,
    ehrlich gesagt, hab ich das Konzept auch nicht so richtig verstanden
    und finde die Doku im Gegensatz zu manch anderen nicht so doll
    bzw. sehr verwirrend.
    Die einzelnen "Module" sind zwar gut dokumentiert, aber die Projekte
    als Ganzes nicht, also wie man die "Module" zu nem MIDIbox SID
    zusammen baut, z.B. . Oder ich bin zu blöd oder zu verwirrt.

    Für die UCapps Teile gibt's aber auch ein offizielles Forum:
    http://69.56.171.55/~midibox/forum/index.php

    Du kannst aber erstmal die "normale" Version bauen, um zu schauen, ob das Ding
    überhaupt funzt und nachher dann zur Version C ausbauen.

    An der Software musste glaub ich auch nix ändern, das brauchste nur
    bei Speziallösungen, wie z.B. nem eigenständigen Controller Design
    auf MIOS Basis.

    Blöd finde ich auch, dass von der UCapps Seite auf das Forum verlinkt wird, diese Links aber "broken" sind.
     
  3. comboy

    comboy Tach

    *handheb*

    hier, ich hab eine gebastelt.
    also den PIC ans


    *handheb*

    hier, ich hab eine gebastelt.
    also den PIC ansich muss man nur einmal mit dem bootloader brennen... danach kann man alles weitere über midi/sysex draufspielen...(mios, sid-programm code, updates...)

    anderungen im programm sind nur nötig wenn man die hardware ändert, also nicht das original design nimmt.

    die seite find ich eigentlich ganz gut dokumentiert... ok ein bischen chaotisch, das liegt aber daran das das ganze konzept eben seeehr modular ist...

    gruß,

    julian
     
  4. Stecker

    Stecker Tach

    mensch,
    hol dir doch lieber nen midi interface f


    mensch,
    hol dir doch lieber nen midi interface für deinen c64 und verwende ein steuerproggi dazu. DER SID GEHÖRT IN DEN C64!!!
     
  5. °

    ° Tach

    Stimmt es das der 8580er mehr druck im Bassbereich hat?

    Stimmt es das der 8580er mehr druck im Bassbereich hat?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:30643a0e9d=*Stecker*]hol dir doch lieber nen midi int

    Die (?) MIDIbox SID kann aber ein bisserl mehr als normale SID Sachen, u.a. ist der LFO viel schneller.
     
  7. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    [quote:d98597d040=*

    ja das stimmt
     
  8. Sandor

    Sandor Tach

    ...also die idee mit dem midi interface hab ich auch schon g

    ...also die idee mit dem midi interface hab ich auch schon gehabt nur bin ich kein freund von bildschirm handhabung........

    Brennen lassen kann ich mir den Pic unteranderem bei Mike,(der is aber auch schweineteuer der Pic), nur hab ich selber keine ahnung vom Pic brennen und desshalb Mke........oder jemand hier mit brennerfahrung????


    Und auf den gebrannten Pic gehören dann noch der/die/das Mios,sid programm code und updates.werden die sachen einfach nur per sysex auf den Pic gespielt oder sind Ctrl.,id`s und sonstiges pipapo noch gegenfalls einzustellen????

    Das Ucapps Forum hab ich auch ma durch geschaut und Das Alte Synthforum auch, nur hilft mir das im moment alles noch nit.

    Der MidiBox Sid sollte auch wie der Sequencer z.B. eine deutsche Doku bieten.

    Greets
    Sandor
     
  9. -FX-

    -FX- Tach

    Ich spiele auch noch mit dem Gedanken ...

    Also die Platin


    Ich spiele auch noch mit dem Gedanken ...

    Also die Platinen kann man auf jeden Fall bestellen, nur bestücken und löten muss man selber.

    Ich glaub den PIC gibt es vorgeflasht auf Anfrage auch zu kaufen.

    Dazu kommen eben ein paar Standard-Bauteile, Display, Drehgeber und ganz wichtig natürlich die SIDs, für die man einen oder mehrere C64 schlachten muss ...

    Ich vermute mal je nachdem, wie viele SIDs im Einsatz sind, gibr es verschiedene Firmwareversionen. Das lässt sich auf der HP bestimmt finden.

    Die Bedienoberfläche Version C ist etwas aufwendiger, klar. Nur das schlimmste ist, denk ich mal, die Frontplatte. Machen lassen waren, wenn ich mich richtig erinnere um die 150,- EUR.

    Selber machen, wenn man überhaupt die Mittel dazu hat, ist eben sehr aufwenig.

    Grüße
    Chris
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:0dd04a4d47=*-FX-*]Machen lassen waren, wenn ich mich

    Wenn 30 Leute diesselbe Frontplatte bestellen, sind es nur noch 100 Euro oder noch weniger!!!
     
  11. haesslich

    haesslich Tach

    aber find mal 30 leute f

    aber find mal 30 leute für ne midibox sid!
     
  12. -FX-

    -FX- Tach

    Ich weiss eh nicht on Schaeffer nicht zu teuer ist. Ich glau

    Ich weiss eh nicht on Schaeffer nicht zu teuer ist. Ich glaube bei den Firmen, die nach DXF-Format Wasserstrahl- oder Laserschneiden gehts schon bei 50,- EUR mindestauftragswert los. Allerdings braucht man zur Preisanfrage ein fertiges File, da der Preis nicht nur von den Schnittlängen sondern auch von der Art und Größe der Ecken und Rundungen abhängig ist.

    Grüße
    Chris
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:db4ac488fb=*haesslich*]aber find mal 30 leute f

    -> Midibox Forum

    Also ich würde mitmachen, hab auch noch zwei 8580er hier rumfliegen.

    DXF: Problem: Die Frontplatte liegt nur im Schaeffer Format vor!

    Edit: Aber erst nächsten Monat, diesen Monat ist die Kohle schon für Moog Knöpfe und Reichelt verplant.
     
  14. Sandor

    Sandor Tach

    ..Bei mir w

    ..Bei mir wäre es auch frühstens erst nächsten monat eher der danach,
    die Frontplatte is eher das geringere übel aus meiner sicht(bis auf die Beschriftung).

    Was mir son bisschen sorgen bereitet und ich noch nit ganz gechekt hab,
    wie das genau denn so ist mit dem Pic , nachdem das pic gebrannt ist
    (gibts ja gebrannt zu kaufen) muss ja nach meinem verständnis noch das Mios drauf + andere Sachen????

    Ich hab leider 0% Ahnung von Mios und co

    ich werde versuchen mir darüber die tage was an zu lesen, nur wäre mir mehr geholfen wenn jemand das erbarmen hätte und mir das ma , am besten wie nem vorschulkind, etwas näher bringen könnte.


    Greets
    Sandor
     
  15. comboy

    comboy Tach

    ich glaub ohne beschriftung und gravur kost die frontplatte

    ich glaub ohne beschriftung und gravur kost die frontplatte 40-50 bei schäffer

    pics kann ich zur not auch brennen...

    gruß

    julian
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:d4c701eeea=*Sandor*]
    Was mir son bisschen sorgen ber


    Da muss eigentlich nur der Bootloader drauf,
    danach kannst Du die Firmware per MIDI draufladen.
     
  17. -FX-

    -FX- Tach

    Nix n

    Nix nächsten Monat ... da ist erstmal DIY Abschuss auf Nature und / oder Co geplant *fg*
     
  18. Sandor

    Sandor Tach

    [quote:1a4d4f1a04=*comboy*]
    pics kann ich zur not auch bren



    ....damit wäre mir sehr geholfen, wenn du das übernehmen könntest, natürlich können wir uns auf einen Ausgleich für deine Mühe einigen.
    In meinem Fall wärens dann aber auch gleich vier PIC´s.

    Den Rest per Midi drauf zu laden wird wohl kein grosser akt sein geh ich mal von aus obwohl ich mich mit dem Teil noch nicht ausgiebig befasst hab.

    Hab die Frontplatte, auch noch in Bearbeitung, wird wohl bei mir dann nur von Schaeffer gebohrt werden, Material werde ich selber bereitstellen.



    Greets
    Sandor
     
  19. Servit

    Servit Tach

    Bei der Frontplatte kann man auch noch etwas Geld sparen, we

    Bei der Frontplatte kann man auch noch etwas Geld sparen, wenn man die Platte schwarz einfärben läßt. Dadurch braucht man die Beschriftungen nicht mehr schwarz zu füllen, sondern kann diese naturbelassen (klar oder). das spart etwa 15Euro.
    Ich habe diese invertierte Dateivorlage noch hier, wenndese willst sag Bescheid.
    Ich habe nur bohren lassen und die Beschriftung wird beklebt.

    Die Schwierigkeit beim SID-CS ist nicht die Brennung der PICS, sondern die ganze Bastelei. Man sollte schon ein wenig Fingerfertigkeit besitzen.
    Tips bei Verwendung eines C64 Gehäuses:

    - Verwendung des C64 Netzteils und Aufbau der Spannungswandersektion auf Lochraster; festschrauben im Gehäuse
    - die Modulkombis SID-Core gleich zu Beginn im Gehäuseboden festschrauben (Bohrungen in den Boden, Senkung der Bohrungen, Senkkopfschrauben verwenden)
    - Somit hat man hier schon mal Ordnung und kann vernünftig verkabeln
    - Anschluß des Displays (hier habe ich einen passenden Stecker verwendet, um mehr "Bewegungsfreiheit" zu haben, trotzdem, die Flachbandkabel genügend lang zuschneiden, damit du den Deckel des C64 bequem aufklappen kannst)
    - jetzt kannste schonmal mit der Softwareoberfläche testen, ob alles funktioniert (Midikabel und Audio Out dranknödeln)
    - jetzt Stück für Stück die Bediensektoren basteln; ich habe hier als erstes ein Stück Lochrasterplatine zugeschnitten, Löcher für Schrauben gebohrt (großzügig, damit nix verklemmt) und dann die Taster eingepaßt, dann die LEDS und zum Schluß die Durchbrüche für die Drehgeber, welche auf einer Sandwichplatine dahinter kommen
    - nach jedem Sektor Funktion prüfen
    - zum Schluß noch etwas Kabelbinden und die DINs und DOUTs im Deckel befestigen; hier habe ich die DINs an den Schraubenenden der Bediensektoren verschrauben können und die DOUTs in der Lüfterzone des Deckels verschraubt (es bietet sich auch an, diese frühzeitig festzuschrauben, dann ist die Handhabung bei Löten und Testen einfacher!)


    Viel Spaß!

    Gruß
    Andreas
     
  20. Sandor

    Sandor Tach

    ...spitze dein Aufbauplan, werde ihn mir vermerken, schade d

    ...spitze dein Aufbauplan, werde ihn mir vermerken, schade das du keine website oda ähnliches hast, wäre interessant n paar Fotos von deinem Sid zu sehen.
    weisst du noch ca. wie lange du mit dem Bau des sid dran warst, wäre für mich auch interessant.

    Und die Vorlage kannst du mir gerne schicken, würde mir die ma gerne anschauen.



    Greets
    Sandor
     
  21. DarkStar

    DarkStar Tach

    Hat jemand von euch die Sid-Box gebastelt?
    Und braucht noch


    Hat jemand von euch die Sid-Box gebastelt?
    Und braucht noch jemand PICs mit geflashtem Loader?
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch nicht, aber ich hab's vor, hab aber auch schon einen PI

    Noch nicht, aber ich hab's vor, hab aber auch schon einen PIC
    vom Acidcode Projekt, da wurde in der v4 derselbe Bootloader benutzt,
    das sollte eigentlich klappen.

    Das dauert allerdings nochwas, bevor ich mich damit befasse,
    weil ich das total kompliziert finde und bei den Anleitungen
    nicht durchblicke.
     
  23. tulle

    tulle bin angekommen

    Du kannst die Pics selber brennen. Dazu braucht man nicht un

    Du kannst die Pics selber brennen. Dazu braucht man nicht unbedingt die Microchip-Fischbüchse, ein einfacher Com-adapter reicht auch. Da gibts ne nette Pic-Seite, www.sprut.de oder so.
    Der Brenner ist für eine Handvoll Euro selbergebaut, sinnvoll wenn du mehrere brutzeln willst. Reichelt hat ja jetzt auch diesen Pic im Angebot...
    Tschüss,
    Micha
     
  24. DarkStar

    DarkStar Tach

    Also ich biete euch die schon geflashten PICs f

    Also ich biete euch die schon geflashten PICs für 6 Eur an.
    Ab 10 Stück dann 5 Eur... ;o)
     

Diese Seite empfehlen