MM strukturiert um: Keyboards nur noch 6x im Jahr!

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von micromoog, 16. Januar 2006.

  1. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Habe heute vom MM einen Brief bekommen,

    Keyboards wird gesplittet in

    12x im Jahr Sound&Recording (als PP-Ersatz und dem Rec.-Teil aus KB)
    6x im Jahr Keyboards (HW, Pianos und Workstations incl. Tischhupen - steht zwar nicht explizit drin, aber imho eine Fusion von KB und Funtasten)

    Na da sinwa mal gespannt...
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Was mich betrifft wird damit aus einem unregelmäßigen Käufer ein Nicht-Käufer. Pianos? :wft: Tischhupen? :wft:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jetzt frag ich mich aber wo die softies und das sounfgefriggel bleiben.
    Und lass mich dann auch mal überraschen.
    wirklich komisch die Geschichte, wie sich das jetzt alles entwickelt hat.
    ob das die richtige entscheidung ist ?
     
  4. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Übrigens von Dellmann unterschrieben, jetzt wissen wir zumindest warum der in letzter Zeit so rar war :arrow: höhere Aufgaben... ;-)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nun habt ihrs : Synthesizer sind nix mehr, Recording st wieder vorn.. Kompressoren und Co, das ist schon sein längerer Trend seit einiger Zeit.. Es kommt nicht mehr so viel raus im Hard-Bereich, Soft umso mehr..

    Umstrukturierung bei den Käufern und co..

    Und so weiter.. diese Umstellung ist nachvollziehbar.. Keys war immer mehr Producer-mäßig drauf, allerdings ebenfalls auf den Einsteiger fixiert..

    Es gab ja Leute, die haben diese Entwicklung vor etwa 1 Jahr schon vorrausgesehen.

    Nun ists soweit.. Der Verlag trägt nur so lange ein Blatt, bis es keine Chance mehr hat, Kunden zu gewinnen.. Das Signal kommt nun nicht direkt günstig, ich beziehe mich allgemein auf den Bereich ,der uns hier interessiert..
    Synthesizer, Software, Recording, Computer, Livezeugs..
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich könnte mir ein Magazin vorstellen, dass sich nur mit Soft auseinandersetzt.
    Allein der Freeware-Bereich würde einige Rubriken füllen.
    So ein Blatt - eine gewisse Auflage vorausgesetzt - könnte die Linux/Musik-Geschichte pushen, ect.

    Ich würd's lesen, wenn's gut gemacht ist.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    wilde These:

    diese Klientel ist aber auch die, die am wenigsten Geld ausgibt und auch gern bei ArtiC "kauft".. nicht generell, aber tendentiell schon mehr als alle anderen Sachen, Hardware kann man halt nur "normal" klauen..
     
  8. wilde These: das erste Magazin das geklaut werden will. Ab morgen bei ihrem Händler, mit leerer CD-Hülle ;-)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Meinste es so, dass ein solches Mag das noch fördern würde, weil alle dann bestens informiert sind, was der Markt so her gibt und weil sie für 55 Öcken ein Handbuch gleich dabei haben?
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    weil soft faktisch immer als demo zu haben ist, man kann sichs angucken, es gibt viel gemecker über soft / zu viel soft..

    klar, man kann drüber schreiben.. aber als mag hat man oft das nachsehen, denn druck kostet zeit.. die jüngeren holen sich das zeug eh aussm netz.. und viele holen sich gleich nen crack..

    ich denke, es wäre zumindest zu bedenken, ob das so geht..
    aber fachmag muss schon sein, besonders für die nicht so selbsterklärenden sachen.. sprich: deep info ist gut, anreissen und previews sind es nicht..

    damit die softsammler auch mal zeit zum musikmachen haben ;-) wenn sie es wollen.. *G*
     
  11. von mir aus sollen sie sammeln diese sammler, kostet ja nix, arctic lebt ja auch noch von papas studienzustupf.
    ich bin gross, habe lieber ein umfangreiches programm mit dem ich mich wirklich beschäftigen kann, so zahle ich auch kohle dafür.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    reaktor kaufen und gut iss ;-) *g* noch fragen? *G*
     
  13. reaktor wollte ich tatsächlich erwähnen. Stuff für lange winter
     
  14. EinTon

    EinTon Tach

    Die geschrumpfte Keyboards soll sich ja primär mit Hardware-Instrumenten (wohl primär für den "Player" und weniger den "Producer") auseinandersetzen - ich nehme also mal an, dass die Synthesizer- (auch Softsynth-) und Homerecording-Ecke dann
    einfach in "Sound&Recording" ihren Platz finden wird.
     
  15. haesslich

    haesslich Tach

    dis sux big time!
    dann bin ich wohl längste zeit meines lebens keyboards abonnent gewesen.
     
  16. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Naja, man kann sich's ja mal In Ruhe anschauen.
    In dem Schreiben steht ja auch: Abonnenten erhalten 18 Ausgaben (12*Sound&Recording und 6*Keyboards) im ersten Jahr für den Preis ihres normalen Keyboards-Abos.
     
  17. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Das war ein Schock für meine Frau :shock: An 18 anstatt 12 Tagen für Stunden (oder demnächst doch nur Minuten?) nicht ansprechbar... ;-)
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    also mehr e-pianos und orgeln und fernseher und weniger synthesizer und männer-equipment ;-)

    dann haben sie verloren.. aber: die pianofreaks sind auch nicht wenige..
    spekulation, oder? das wäre "der keyboards ihr tot" vielleicht wollen die auch einfach mehr "fachblatt" .. der recording teil könnte locker logic, cubase und co abdecken und man kann dann natürlich auch allgemeiner schreiben.. schliesslich ist cubase und co ja kein synth only tool mehr und midi wird damit noch bedeutungsloser ,weil der kotzendarm-controller sowas nicht braucht..

    aber ehrlich: die trennung in diese bereiche wäre nicht unsinnig.. das passt und ist rund..

    ich denk so:

    synths, keys und instrument = keyboards
    recording aller art inkl kompressor und co, cubase, logic und stuff in der recording zeitung..

    wennde mich frachst: ZEITGEMÄß.
     
  19. EinTon

    EinTon Tach

    Nein, nur halt in der Sound&Recording

    AnnaLüse hatte mal im Keys-Forum eine Mitteilung abgedruckt (mittlerweile wieder rauseditiert), wonach die "Keyboards" zukünftig primär Hardwareinstrumente vorstellen solle, bzw., wenn ich richtig verstehe, eben für den "Keyboarder" da sein solle, die "Sound&Recording" ist dann eben die Zeitschrift für den "Producer&Soundfrickler", daher geh ich mal davon aus, dass der Synthbereich halt in letzterem Magazin untergebracht werden wird.
    Dass sie den Synthbereich reduzieren werden glaube ich nicht.

    Die Production Partner solls danach auch weiterhin geben, allerdings soll sie sich auf bühnen- und beschallungsspezifische Themen beschränken
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    klingt für mich nach sowohl als auch.. Oasys und Co hier, Plugins und DAW dort..

    Producer sind imo nicht automatisch frickel..
    Spekulation natürlich..

    Pro-Bereich ist eh ganz andere Baustelle..

    wir werden sehen ,was das wirklich gibt, Thementechnisch..
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    In USA gibt´s das bereits, Jim Aiken als ehemaliger Keyboard Chief Editor ist da einer der Macher. Ist nicht schlecht, die Idee, jedoch sicher trendy. Die Entwicklung zeigt ja gerade, dass die Dinger mal getrennt voneinander sind und dann wegen uns Musikern wieder zusammenwachsen. Die Zukunft dürfte noch eine Menge Hybriden bringen, insofern ist die Idee des MM gar nicht mal kurzsichtig. Der Themenspagat ist jedoch das wahre Problem, es hat einfach wenig Sinn, in der Sprache des Bühnenmusikers den Heimstudiobesitzer anzusprechen, da die Prioritäten anders gelagert sind. Daran scheiterte Keyboards in Wirklichkeit.
     
  22. *mal_überleg*

    wann hab ich das letzte mal so ein heftle gekauf?

    frage: gibts hier altpapiersammler :?:
    hab hier noch einige festmeter papier, die ich loswerden möchte. ofenbesitzer bevorzugt. nur selbstabholer.
     
  23. Fairlight

    Fairlight Tach

    meine letzte keysboardz hab ich im letzten März gekauft - danach nicht mehr.. :lol: ........

    es gibg mir zu sehr in richtung was mich ned interessiert!!!

    pianos, orgel und software <- interessiert mich ned!!

    die "analoge legenden" oder "freaks @ home" etc. war immer interessannt!!

    war gestern mal in meinem kiosk am bahnhof - die keyboardz ham die garnicht mehr - schon seit august letzten jahres - hab mir dafür ne raveline gekauft.... :D
     
  24. bisher hab ich mir ab und an noch eine KB Ausgabe gekauft - das faellt jetzt wohl flach, was interessiert mich so ein Wixmagazin wo's nur um Computer und Sofware geht - da kauf ich mir doch gleich die PC&Musik :roll:

    und ein Heft mit irgendwelchen halbautomatischen Polkaorgeln brauch ich erst recht nicht
     
  25. Fairlight

    Fairlight Tach

    btw: manche leute fragen mich oefters, warum ich noch in "hardware" mache und nicht einfach "früchte Schleifen" aufm pc installiere???
    :shock:
     
  26. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    lol....

    bei einen gig fragte mich mal eine ob ich jetzt nicht mal eine andere cd spielen kann was bekanteres du dj!

    davon ab lese ich nur eine zeitung und das ist die mit den b im namen die anderen älteren 2 haben mich einfach nicht mehr angemacht stand in beiden ehe das selbe und wenn nicht muste ich nur 1 oder 2 mon wahre dan hatte ich den selben test bericht nochmalgelesen in der anderen zeitung. jetzt lese ich eine und gut ist.
     
  27. oder wir testen die Geräte selber, schreiben Kommentare in Mics Datenbank. Plus und Minus, Macken und Erfreuliches.
     
  28. Fairlight

    Fairlight Tach

    MoogulatoR Magazine
     
  29. Ein Online-Magazin mit Unkostenbeitrag.
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    online mit unkosten wird vermutlich kaum oder wenig angenommen..

    ich befürchte, das ist ein bisschen so wie bei Musik: Wenn es quasi nur die gesitige "Software" ist ,dann will da keiner mehr was zahlen..

    Da glaub ich also zzt nicht dran..
    könnt ich mir aber technisch wie arbeitsmäßig vorstellen.. nur kommt einfach nicht genug geld rein ,das die arbeit und zeit die miete und co auffangen würde.. und das muss dann schon sein.. miete abschaffen und so, und das ganze wird realistisch ;-) ich bin ein LAUSIGER Geschäftsmann.

    Ansonsten bin ich bemüht durch Anzeigen die Site zu finanzieren, nicht natürlich die Arbeit und Zeit..

    das kommentar tool ist zumindest im denkapparat, aber ich muss leider nebenbei noch von was leben, daher dauert das manchmal länger..

    es wird sowas aber geben.. es wird ein wenig so werden wie die neuen linktools, ich werde es aber moderieren müssen, damit es eben nur infos gibt.. für die synth DB sehe ich da nämlich andere prioritäten als in einem forum..

    ich bleibe aber idealist, keine angst.. nur dauern viele dinge dadurch länger..

    achja: ich finde software nicht schlimm ;-)
    es kommt da auch ein wenig auf die auswahl an..

    kpr hat schon recht, das ist ne zielgruppensache, die da klar geregelt sein muss, wenn man ein mag macht.. das hat dann auch mit anzeigen und co zu tun.. letzlich lebt das mag ja davon.. und das macht einen auch erpressbar.. ich bin es zwar nicht, dafür hab ich manchmal nix für die miete übrig.. daher gibts ja die werbung auch hier, die zB das forum bezahlen soll ;-) klappt auch nicht immer..

    musik machen wäre auch mal wieder gut..
     

Diese Seite empfehlen