Modular Manifest

Nick Name

|||||||||||
Die wichtigsten 10 Gebote
1. Jedes system, das mehr als 3 reihen hat, ist Sünde
2. Die Trennung von Drums und Leadsounds z.b. ist Sünde. Rhythmus und Melodie ist eine Wirkeinheit
3. Ambient, Berliner Schule und Techno sind verboten
4. Ein patch ist wie es ist, man kann es nicht verbessern
5. Das patch ist ein Kaleidoskop
6. Die imaginierenden Kräfte sind zentrifugal angelegt
7. Wiederholung ist Extase… Variationen sind Entschuldigungen!
8. Es ist kein Instrument, sondern ein Organ
9. LFO ist Gott
10. Lineare sequenzer sind verboten

VÖ: 15.3.2019 Peter Uertz
 
Zuletzt bearbeitet:

Mindflanger

Cwejman healed my GAS!
Ich stamme aus der "Kirche des nur ein Multiplemodul", wir haben noch strengere Gebote.

11. Mut zur Lücke gilt nur bei Zähnen, es sei denn, es ist ein Make Noise Skiff. Freie TE saugen Seele auf.

12. Du sollst nicht begehren das neueste Modul.

13. Grau ist die Farbe der Erlösung, Buntes verdirbt den/das Patch. (Das gilt besonders auch für Patchkabel)

14. Strom, nur wenn er rein ist, und wieder raus kommt.

15. Schieberegler sind für Pussies.

16. Wer kurze Kabel nutzt hat auch einen kurzen Penis.

17. RAM ist der Teufel.

18. Kickdrum gibt es nur mit Untenrum.

19. Random über Kontrolle.

20. Man kann nie genug Hüllkurven haben.

21. 2nd hand Module sind unrein.

22. Verstärken ist für Starke, abschwächen für Schwächlinge.

23. Mono ist die Stimme, du sollst keine Polyphonen haben neben ihr.

24. Der Filter gehört in das Kaffee.

25. DIY nur privat.

26. Es darf nur das gesamte System unter Strom stehen.

27. Velocity nur am Samstag.

28. Je langsamer der LFO desto länger dauert der Patch.

29. Neuere Module sind immer besser.

30. Die Vermischung von Modular und Nichtmodular ist Sünde.

31. Das System steht vor der Familie.

32. Als Pasta gibt es nur Spagetti.

33. Als Antipasti gibt es nur Octopus mit Teiler.

34. Modular kann kein Acid.

35. Ein Akzent in Ehren kann niemand verwehren.

36. Umso größer das System, umso größer das Können.

37. Gebrauchtverkauf nur unter 50% des Neupreises.

38. Auf Facebook herrscht Sodom und Gomorra.

39. Modular darf nur von Männern bedient werden.

40. Ein Tag an dem das System so verschraubt ist wie am Tag davor ist ein verlorener Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Außerdem muss man nackt vor dem Equipment herumspringen.. Das ist wichtig, weil man sonst nicht den Kontakt zu Urkraft bekommt. Die Blitze müssen zucken, Ja, sonst ist das alles nicht echt. Es ist der Wegelagerer, schnappt ihn euch!!!1!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Green Dino

Techno Anno 1902
Ich frage für einen Freund;

Mal angenommen er hätte ein Preset geladen als er heute morgen ins Musikzimmer kam und würde Buße tun wollen - Wären da 303 Hiebe mit der Kabelpeitsche auf den Rücken genug, oder sollte man auf Nummer Sicher gehen und gleich verdoppeln?
 
Für Software-Modularisten gibt es ähnliche Gebote, z.B.:

1. Alles außer Pure Data ist Spielzeug.

2. Übersichtliche Patches sind für Weicheier:
Bildschirmfoto von »2019-03-19 14-33-59«.png

3. "Send" und "Receive" sind des Teufels- auch Software gehört anständig verdrahtet.
Bildschirmfoto von »2019-03-19 14-34-32«.png

4. Grafische Oberflächen sind das ALLERLETZTE- auch wenn sie in Pure Data gemacht sind! Bildschirmfoto von »2019-03-19 14-34-49«.png
 
Zuletzt bearbeitet:

xenosapien

hochgradig unprofessionell
Hattet ihr schon "wer sein MoSy nicht alle 2 Wochen umbaut/umstrukturiert verpasst das halbe Potential"* ?! ;-)

* = Prokrastinations-Potenzial :D
 

dbra

Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
im Moment geht's. hab nen neuen eq. der steht hier seit zwei Wochen rum. hab Angst, den anzuschließen. dann brummts sicher wieder und ich darf mit anschließen von vorn anfangen.
 


Neueste Beiträge

Oben