Musik Modularmusik-Kanal

oli

oli

||||||||||||
MOD schrieb:
Ich bin mal so frei und mach mal eine lose Sammlung auf, die mit Modulars gemacht ist und mehr als nur Demos sind, irgendwie schön und nicht um Demo-willen irgendwie Pling machen.

Modular aller Sorten.
__

Hallo, wollte mal fragen, ob Ihr Lust hättet hier in dem Thread Tracks (in Videoform) zu posten, die live mit dem Eurorack-Modular eingespielt wurden? Gerne auch mit vorprogrammierten Pattern... Oder gibt es schon hier so eine Sammlung von Videos? Ich fang mal an mit einem Musikstück von Benjamin Kinsman aus Sydney:

 
Eigenfrequenz

Eigenfrequenz

|
Wierde
Eben. Das meine ich.
Und wenn das "chords: er-301" die basis ist, dann hat das in meinen Augen auch nicht viel mit "Modular Musik" zu tun. Das ist eine Sampleschleuder. Ob er da eine MPC Ableton oder Cubase nimmt, ist letztlich egal.

(Nochmal: der Rest ist wirklich großartig, und ich bin sicher der letzte, der nicht der Kombination von Modular und konventionellen Elektroinstrumenten das Wort reden würde. Mache ich ja selbst).
wuerdest du das auch bei Helene Vogel Singer so sehen?
 
fanwander

fanwander

*****
wuerdest du das auch bei Helene Vogel Singer so sehen?
Ja natürlich. (Kannte den Act nicht hab nur ein paar bandcamp Sachen angehört und kurz in ein Video reingekuckt)

Ich meine, natürlich ist ein Modularsystem nur ein technischer Rahmen für bestimmte Vorgehensweisen. Fachlich prozessual und für das was hinten an Musik rauskommt ist es völlig egal, ob man da einen Kabelwirrwarr für 5000 Euro oder eine MPC oder ESX für 500 Euro benutzt.
Vom Ergebnis ist das alles gleich - sollen die Leute glücklich werden damit.
Ich finde nur, dass sich im Thread "Modularmusik", solche Beispiel wiederfinden sollten, die so wirklich nur mit Modular gemacht werden können. Da spielt die Performance einen ganz wichtige Rolle.

Nimm zB das Video von Kevin Park mit den zwei Phonogenes und vier Pressurepoints. Ich hab gerade mal ebaypreis geguckt: Das Rack, das man da sieht, kostet gebraucht so viel wie sieben(!!!) MPC500. Aber die intuitive Bedienung, die er damit macht, kann ihm keine MPC bieten. Das finde ich hier gerechtfertigt.

Dagegen höre und sehe(!) ich in der Musik von Vogelsinger oder von Frau/Herrn a773 nichts, was man mit irgendeiner Einsteigerklasse-Workstation nicht auch in der gleichen Weise live machen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
oli

oli

||||||||||||
Habe dieses Video eben schon im AE-Modular-Thread gepostet.

Muss es aber hier nochmal posten, weil ich das Ambient-Musikstück so gut finde - sowohl kompositorisch als auch vom Sound her ?

Das Ambiente ist übrigens auch sehr sehenswert.
Da stehen ziemlich große Modularschrankwände in der Nazareth-Kirche - u.a. vom Dieter Doepfer und Thorsten Quaeschning, die auch vor Ort waren und glaube auch gespielt haben dort auf dem Ambient Waves Festival 2019.

Robert schrieb auf Youtube u.a. unter das Video: "In this performance I used mainly the AE Modular system and some pads and samples from Ableton Live."

https://youtu.be/rwn8YnQXx70
 
CO2

CO2

|||||||
Da mein Audiointerface in Reparatur ist, habe ich auch mal wieder nur mit dem Modular Sound gemacht, ist 100% modular, "aufgenommen" mit dem 4ms STS, keine zusätzliche Bearbeitung, nur normalisiert.
 

Anhänge

  • MoTa.mp3
    15,1 MB · Aufrufe: 0
  • IMG_3756.jpg
    IMG_3756.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 14
C

Chris

|||
Da mein Audiointerface in Reparatur ist, habe ich auch mal wieder nur mit dem Modular Sound gemacht, ist 100% modular, "aufgenommen" mit dem 4ms STS, keine zusätzliche Bearbeitung, nur normalisiert.
Gefällt mir richtig gut. Klingt sehr "lebendig" obwohl es einfach aufgebaut ist. Und was ich selten erlebe, es sind keine Töne dabei die mich auf Dauer stören. Der erste Modulartrack, den ich mir jetzt zum zweiten mal anhören werde. ;-)
 
C

Chris

|||
Falls ich doch noch mal mit Modular anfange, werde ich für anstehende Ehestreitigkeiten, weil ich zu viel Geld für mein Hobby ausgebe, dann aber dir die Schuld in die Schuhe schieben.

Hast du vielleicht noch mehr solcher Tracks wo auf Lager?
 
CO2

CO2

|||||||
Gefällt mir richtig gut. Klingt sehr "lebendig" obwohl es einfach aufgebaut ist. Und was ich selten erlebe, es sind keine Töne dabei die mich auf Dauer stören. Der erste Modulartrack, den ich mir jetzt zum zweiten mal anhören werde. ;-)
Danke, freut mich :)
Da mein Interface wahrscheinlich noch länger beim Service ist, kommt evtl noch was...
Eigentlich mache ich anderen Sound, das Modular ist aber mein Haupt-Soundlieferant, hatte sehr lange garnichts anderes mehr und wirklich alle Sounds mit dem Modular gemacht. Normalerweise verwurste ich die Sounds dann aber in der DAW und nehme eher Einzelspuren auf, die ich im Rechner mixe.
Aber ausgelegt war das Modular eigentlich genau für so Jam-Sachen, mit möglichst vielen Spuren gleichzeitig, hat sich dann halt in eine andere Richtung entwickelt....
 
 


News

Oben