Musik Modularmusik-Kanal

oli
oli
|||||||||||||
MOD schrieb:
Ich bin mal so frei und mach mal eine lose Sammlung auf, die mit Modulars gemacht ist und mehr als nur Demos sind, irgendwie schön und nicht um Demo-willen irgendwie Pling machen.

Modular aller Sorten.
__

Hallo, wollte mal fragen, ob Ihr Lust hättet hier in dem Thread Tracks (in Videoform) zu posten, die live mit dem Eurorack-Modular eingespielt wurden? Gerne auch mit vorprogrammierten Pattern... Oder gibt es schon hier so eine Sammlung von Videos? Ich fang mal an mit einem Musikstück von Benjamin Kinsman aus Sydney:

 
randomhippie
randomhippie
||||||||
Die neue Modular-Demo-Musik ist generativ und eher ambient - Durchaus anhörbar.


https://www.youtube.com/watch?v=JCMEWgq01tc

Dein "Durchaus anhörbar" soll wahrscheinlich generös daherkommen... ich finde es eher etwas von oben herab, ein einfaches "Mir gefällt es" hätte gereicht.

Wie auch immer: Die de-TLD mag auf einen deutschen Künstler hinweisen... ein Impressum o.ä. spart sich der Gute ja leider Wäre interessant mehr über seine Entwicklung zu erfahren... evtl. ein kleines Interview in SynMag wert?
 
C
Chris
|||||
Geräuschhafte Landschaften für Jung und Alt.


https://youtu.be/EkDZVspD-V0



Früher haber ich solche Sachen nicht gemocht. Jetzt gefallen sie mir zunehmend immer mehr. Ich fange sogar selber an in dieser Richtung etwas zu machen. Warum bin ich mir noch nicht ganz klar. Ich glaube es entspannt mich irgendwie, einfach auf die Geräusche zu lauschen, was dort passiert, und dabei schaltet sich das Hirn ab. Zumindest entspanne ich, wenn es nicht zu harsch oder zu "spitz" und dynamisch ist.

Fände es interessant von dir zu hören, was deine Motivation oder Hintergrund ist, diese Art von "Musik" zu machen.
 
Friendlynoise
Friendlynoise
|||
Früher haber ich solche Sachen nicht gemocht. Jetzt gefallen sie mir zunehmend immer mehr. Ich fange sogar selber an in dieser Richtung etwas zu machen. Warum bin ich mir noch nicht ganz klar. Ich glaube es entspannt mich irgendwie, einfach auf die Geräusche zu lauschen, was dort passiert, und dabei schaltet sich das Hirn ab. Zumindest entspanne ich, wenn es nicht zu harsch oder zu "spitz" und dynamisch ist.

Fände es interessant von dir zu hören, was deine Motivation oder Hintergrund ist, diese Art von "Musik" zu machen.
Die Antwort wird ein bisschen enttäuschend sein, da es bei mir keine ernste Motivation oder Hintergrund für diese Stücke gibt. Ich meine, keine seriöse oder wissenschaftliche Überlegung.
Also, Geräusche sind Teil der Musik: Alles Percussive ist eine Art kontrolliertes Geräusch, und wir können uns Musik -besonders Musik im 20. Jahrhundert- nicht ohne Percussion vorstellen. Dazu kommt es, dass auch viele technisch angesehen reine Geräusche als angenehm oder entspannend wahrgenommen werden, wie diese von Wasser, Wind, Wellen, usw.
Wenn ich modular arbeite, bin ich nicht auf der Suche nach dem perfekten Bass oder realistischen Brassklang. Das ist ein anderer extrem interessanter Ansatz, aber ich interessiere mich öfter für das Mitwirken von einfachen Klängen. Wenn ich das Modulsystem einschalte, möchte ich immer das angenehme Gefühl haben, dass mich jedesmal etwas Neues-Außergewöhnliches erwartet. Ich möchte jedesmal einfach eine Verschaltung zwischen Modulen finden, aus der für mich interessante harmonische oder geräuschhafte Klänge entstehen.
Manchmal ergibt das Modulzusammensetzung solche Klänge, die meiner Meinung nach wert sind, geteilt zu werden. Und dann gibt es ein neues Video auf meinem YouTube. ;-)
 
 


News

Oben