Monopoly geschrottet? Wer weiß Rat?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Symptom, 16. Juli 2013.

  1. Symptom

    Symptom Tach

    Hoffe nicht endgültig...

    habe heute meinen Korg Monopoly geöffnet. die Potis und Kontakte sollten gereinigt werden. Habe ich schon mal gemacht, daher hatte ich keine Befürchtungen etwas falsch zu machen, hatte damals bloß nicht das richtige Kontaktmittel (Tuner600, schadete nicht, hielt aber auch nicht lange vor, jetzt: verschiedene Deoxit Produkte).

    Nach dem wieder einsetzen der Platinen hatte dann Osc 3 nicht mehr "getrackt", also immer den gleichen Ton gespielt. Ansonsten ging alles. Dachte, dass kann kein großes Problem sein, irgendwo hat sich der CV Kontakt u diesem Osc gelöst/Wackelkontakt. Solche Probleme konnte ich schon oft aufspüren, indem ich eine Operation am offenen Herzen vornehme: Gerät an und an allen Möglichen Kontakten einmal wackeln, bis was (positives) passiert. Dabei "eigentlich" :floet: mit einem dazwischen gelgtem dicken Handtuch dafür gesorgt, dass die Platine, obgleich sie im offenen Gerät lag, keinen Kontakt z anderen Stromführenden Teilen bekam. Eigentlich....denn plötzlich hört ich nichts mehr und eine kleine Rauchwolke :waaas: kam mir von der Spannungsreglerplatine KLM 376 entgegen. Alos war die Platine mit den OSc doch an irgend ein anderes Bauteil gekommen (vermute an eine Ausgangsbuchse hinten).

    Und das mir :mad: , wo ich seit zwanzig Jahren an diesen Geräten herumschraube und schon längst meine ständige Angst, es könnte was passieren auf meine alltägliche Neurose geschoben hatte. Peinlich :oops:
    Gleich den Stecker gezogen. Danach war kein Ton mehr herauszukriegen. die anderen Teile des MP sendeten allerdings noch Signale (LFO LEds leuchteten noch wie ich bei einem kurzen Test sehen konnte.
    Blind wie ich war, fand ich nicht die Ursache für die Rauchwolke. Meine Freundin entdeckte dann den verschmorten Widerstand R15.
    Und nun die Fragen dazu: Kann es sein, dass nur der Widerstand hin ist? der ist schnell ausgelötet und ersetzt.
    Entenhme ich den Verschiedenen schematics die es im Internet zu sehen gibt, dass R15 auf KLM 376 einen Wert von 150Ohm / 5% hat (ausgerechnet hier sind die im Netz zu findenden Scans der Platine sehr undeutlich - vielleicht kann Florian Anwander, der ja schon viel mit seinem Monopoly angefangen hat, mal nachsehen?).
    Kann man ansonsten relativ leicht "erraten" welches Bauteil auf der Platine hin sein könnten? Empfindlicher sind ja meist Transistoren OPs ICs, oder? Ein kondensator ist nicht aufgeblasen. Allerdings sind 30 Jahre alte Transistoren auch schwer zu beschaffen, bzw. habe ich keine Ahnung von Vergleichslisten.
    Könnte man im Zweifelsfalle die Spannungsversorgungsplatine einfach gegen eine andere erstezenß es geht ja nur um */- 15 v und + 5 v?

    Oder n#bin ich da elektronisch zu Naiv?

    nun ist gutes Rad teuer....

    Ich trink ersma ein Bier (und zwar keine hiesiges, Bremer Bier!)

    Das Sümptom

    Edita: Ah, Florian Anwander hat mir scho geholfen, da er auch in der Monopoly YahooGroup ist. Dort schreibt er, dass es wenig Sinn macht, im Zweifel so ein Power supply zu reparieren, man kann also ein nues nehmen. noch die Frage, was sonst kaputt ist....und wie man ein neues angeschlossen bekommt? Muss man ja höllisch mit der Verkabelung aufpassen ...
     
  2. Herzlichen Glückwunsch. Vielleicht solltest du dir einige Grundlagen der Elektrotechnik aneignen, um Zerstörungen vorzubeugen. Oder aber einen Techniker beauftragen der sich damit auskennt.
     
  3. Ich glaub jetzt erst mal nicht, dass das Netzteil komplett geschrottet ist (die Empfehlung auf der Yahooliste bezog sich auf ein Netzteil, bei dem fast alle Halbleiter incl dem obsoleten Spannungsregler hin waren). Aber ich empfehle DRINGLICH, dass DU ab sofort die Finger von den Innereien des MP läßt, und die Reparatur einen Profi machen läßt. Stichwort: "Lehrgeld"!

    Vorgehensweise wäre.
    * Alles vom Netzteil abstecken
    * Netzteil reparieren (ggf nur Widerstand ersetzen).
    * Dann eine Platine nach der anderen wieder ans Netzteil anschliessen, jeweils prüfen, und ggf reparieren. Dann die nächste...

    Gruß, Florian
     
  4. Symptom

    Symptom Tach

    Danke an Florian!

    Den Widerstand werde ich noch ersetzen und dann messen, ob die richtigen Spannungen an den Ausgängen anliegen. Wie gesagt, so "Kleinigkeiten" habe ich schon oft gemacht und die Grundlagen der Elektrotechnik sind mir seid einigen Jahrzehnten bekannt (Habe einen Minimoog modifiziert, kaputte Kondensatoren und Transistoren bei alten Netzteilen ausgetauscht etc.). Sollte es danach nicht funktionieren kommt natürlich ein Profi dran.

    Gibt es da irgendwelche Empfehlungen?

    @intercorni: Danke für das Mitgefühl... auch keinen guten Tag gehabt, oder warum hattest du das Bedürfnis noch Salz in die Wunden Jemandes zu streuen, den du nicht kennst?


    LG
    Symptom
     
  5. Aber bitte unbedingt alle anderen Platinen abklemmen. Die SSM VCO-ICs sind inzwischen defacto unersetzbar.


    Von Bremen aus wahrscheinlich am ehesten Jenzz hier aus'm Forum von www.tasteundtechnik.de in Ahnsen, oder gleich da ums Eck PMS in Minden, oder Thorsten bei Amptown in Hamburg.
     
  6. Symptom

    Symptom Tach

    Ist alles abgeklemmt, die Platine liegt nackt auf dem Tisch, Widerstand ist schon sauber entlötet.
    Monopoly SSM VCO-ICs wären allerdings ein Problem, habe mir nur vor Jahren mal ein Fliter SSM gekauft für den Fall der Fälle...

    Ach ja, den Fehler wegen des nicht trackenden VCO´s habe ich nun gefunden: Am Portamento Regler ist ein Kontakt des Flachbandkabels auf dessen Miniplatine gebrochen, und da dort jede CV vorbei muss, scheint das das Problem zu sein.

    Werde berichten, was die Platine sagt.

    Hat Jemand Erfahrung mit diesem Reparateur:

    http://www.music-service.info/


    Symptom
     
  7. Diesen http://www.vsm-service.de/, bei dem der Christophers ist, kannte ich noch nicht. Allerdings ist da keiner der mir bekannten Leute dabei. Was aber nix heißen muss. Korg listen sie als Hersteller auf, Roland nicht. Also vielleicht nicht unbedingt die Analog-Synthspezialisten. Aber Fragen kostet nix.
     
  8. tmk009

    tmk009 bin angekommen

    Deine Freundin ist mir auf Anhieb sympathisch.
     
  9. Symptom

    Symptom Tach

    Nee, das war nix.

    Widerstand eingelötet (noch ne neue Lötstation geleistet, und ne "dritte Hand" mit Lupe für die alten Augen) ausprobiert, gemessen: ca. +/- 29 V und 9 volt gegen Ground und bei diesen Messungen ist dann noch ein Kondensator geplatzt (diesmal garantiert keinen kurzen gehabt, stand alles alleine auf einem Holzbrett). Also Kontakt zu http://music-service.info/ aufgenommen. Er kennt den Synth, hat die Pläne da und meint er kriegt das hin. werde also darüber berichten.

    (und ja: so eine freundin die auch mal in den Synth guckt hat schon was Sympatisches ;-)

    Danke ersma, jetzt kümmere ich mich um die ein schönes Midi/CV interface...

    LG

    Symptom
     
  10. storyplay

    storyplay bin angekommen

    Solche Kommentare gibts wohl leider in jedem Forum.
     
  11. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Solche Kommentare sind gewiß nicht feinfühlig, aber schon Heinz Erhardt wußte:

    "Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung."

    Stephen
     
  12. Symptom

    Symptom Tach

    tja sosiddasaus.

    Bin gedanklich nun aber wieder beim Minimoog und der schafft es immer wieder mich aufzumuntern.
    Bis dann,
    symptom
     
  13. Symptom

    Symptom Tach

    Monopoly geschrottet? Nein gerettet.

    Nabend!

    Bevor ich es vergesse! Der Herr Christophers aus Achim bei Bremen

    http://music-service.info/modules.php?name=Content&pid=3

    hat ihn wieder hingekriegt! War nur das Netzteil. Nichts wervolles zerstört. Er hat dann noch auf Nachfrage die Tastenkontakte gereinigt/ausgetauscht.

    Der Preis war völlig in Ordnung, und es ging hinreichend flott.


    Und das Symptom ist dankbar und froh. Jetzt taktet ihn ein schönes Kenton welches ihm ja glücklicherweise auch noch zwei zusätzliche LFOs spendiert.

    Symptom
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Synthesizer_Repair>Reparatur / Service</a>
     
  15. Pepe

    Pepe Tach

    Na, wenigstens ein Happy End! :D
     
  16. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: Monopoly geschrottet? Nein gerettet.

    Fein, das es nicht schlimmer kam!
    Da hast du ja nochmal richtig Glück gehabt.
    Ich fange heute solche Reparaturen erst gar nicht mehr selber an und überlasse es gleich den Profis. Hab auch schon mal, meist wegen meiner Unwissenheit, das eine oder andere Bauteil gehimmelt, unterm Strich bringt das ja nix.
     

Diese Seite empfehlen