Monopoly Problem nach Modifikation

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Q960, 27. Dezember 2012.

  1. Q960

    Q960 bin angekommen

    Ich habe die Drahtbrücke an meinem monopoly durchtrennet, wie auf Florians hp beschrieben, um die effektsektion unabhängig von den poly und Mono modes zu machen! Nun steht aber leider der LFO 1 :heul: habe ich da was übersehen, oder evtl. sogar meinen LFO gehimmelt?
     
  2. Das hat elektrotechnisch nichts miteinander zu tun. Der LFO1 bleibt einfach manchmal stehen (hat meiner schon vor dem Umbau gemacht).
    Mach einfach R31 ein bisschen größer. Dann sollte er wieder anlaufen. Ich hatte zudem jetzt schon zweimal einen Monopoly in der Mache, bei dem der IC4 auf dem LFO/Benderboard einen Schuss hatte. Ist ein TL062/72/82.
     
  3. Q960

    Q960 bin angekommen

    Puh, danke großer Meister :nihao:
     
  4. Q960

    Q960 bin angekommen

    Ich habe die Kiste jetzt mal geöffnet und das Bender-Board ausgebaut.... Ich hatte gehofft, dass R31 ein Trimmer ist, was er leider nicht ist! Die ICs sind leider auch nicht gesockelt, weshalb ich da die Finger lieber von lasse und einem Fachmann übergeben werde. Wozu sind denn eigentlich die Trimmer VR4 und VR 5 auf dem Board?
     
  5. Offset von Bender und Modwheel.
     
  6. Q960

    Q960 bin angekommen

    Kennt jemand jemanden in Hamburg, der Synths repariert? Herr Hübner ist mir allerdings etwas zu langsam.....
     
  7. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch bin angekommen

    synthtaste.de

    grüße
     

Diese Seite empfehlen