Moog VX-351 bezüglich SUB D25 Kabel.

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Tom, 21. Dezember 2006.

  1. Tom

    Tom -

    Ich habe mir bei einem Online-Shop das VX-351 gekauft.

    Ein Sub D25 Kabel war nicht in der Packung enthalten.
    Ist da grundsätzlich keines dabei oder haben die das vergessen :?:

    Kann man ein einfaches Computer Kabel bzw. dieses verwenden:

    http://www.reichelt.de/?SID=25@q65mKwQA ... ;OFFSET=16
     
  2. island

    island Modelleisenbahner

    Vergessen oder einfach nicht dazu gelegt :sad:
    Klar gehört eins dazu, sonst macht das Teil ja überhaupt keinen Sinn :?
    Ob man ein zomputer Kabel nehmen kann weiß ich auch nicht, aber schreib doch dem Rudi Linhard, der kann dir das sagen.
    http://www.lintronics.de/
     
  3. Tom

    Tom -

    Dachte ich mir es doch das da eins dabei ist - ich war schon davon ausgegangen das es schon wie beim Drucker kauf ist, dass man sich die Verbindungskabel extra dazu kaufen muss.

    Danke für den Tip - hoffentlich ist der nicht genervt bei so "blöden" Fragen - ist ja eigentlich nicht seine Baustelle :!:
     
  4. island

    island Modelleisenbahner

    Nö, rudi doch nett ;-) Der hilft wo er kann :P Und seine Baustelle is es schon irgendwie, zumindest Weichsachen-mässig ;-)
     
  5. C0r€

    C0r€ -

    Also vor paar Jahren auf der Musikmesse wurde mir gesagt es ist ein stino Druckerkabel, sieht ja auch so aus.
     
  6. Neo

    Neo aktiviert

    Mal ne Frage
    Kostet das VX-351 nicht überall dasselbe ? Was hast du bezahlt, wenn ich fragen darf ? Wollte mir auch eins holen und natürlich zum günstigsten Preis. :)
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    Nöö, es gibt da schon Preisunterschiede und ist bei Sono-MS meistens am günstigsten.
    Das Kabel ist übrigends ein ganz normales Druckerkabel, es gehört aber in den Lieferumfang und ist im Preis enthalten. Bei meinem wars in der Originalverpackung jedenfalls mit dabei.
     
  8. Tom

    Tom -


    Ich habe es für 237 bekommen, allerdings habe ich noch ein "paar" andere Sachen dazu gekauft. Ansonsten liegt es bei 249 bis 259.
    Auf das CP-251 warte ich noch. Ich hoffe das die das noch irgendwann liefern können, denn so wie es aussieht scheinen die beiden Dinger nicht mehr Angeboten zu werden. Auf der Moog Webseite findet man das CP-251 schon gar nicht mehr.
     
  9. Tom

    Tom -

    Das VX-351 kam bei mir auch in einer unversehrten Original Verpackung an.
    Habe mich bloss gewundert wie in so einer kleinen Packung auch noch ein entsprechend langes Kabel dabei sein sollte.

    Ich nehme dann jetzt ein altes D-Sub 25 Computer Kabel.
     
  10. Neo

    Neo aktiviert

    Ich will hier nicht schon wieder ne Preisdiskussion lostreten, aber das
    CP-251 finde ich einfach zu teuer, für das was es kann.
     
  11. Tom

    Tom -

    Grundsätzlich stimme ich Dir zu.
    Da ich demnächst mit einem keinen ModCan System starten will, brauche ich das Teil in erster Line als CV-Mixer, Multiples etc. da das bei ModCan auch nicht billiger ist und zu dem "verschwende" ich kein Platz im Rack für Module die "keinen Spass" machen.
     
  12. Bernie

    Bernie Anfänger

    Aber echt, ist ne Menge Geld, was die aufrufen.
     
  13. Im SOS wurde ja die - so wörtlich - "fragwürdige" Herstellungs-Qualität von VX-351 und CP-251 moniert. Es scheint so zu sein, daß man eine Karte mit Widerstands-Arrays im Voyager einbauen muß, die möglicherweise nur deshalb nicht vorinstalliert ist, damit man nicht eigenmachtig die CV-Spannungen vom SUB-25-Port abgreift :twisted:

    Da man für den Kurs vom VX-351 einige hervorragende Neutrik-Buchsen kaufen könnte drängt sich die Frage auf: Seit ihr zufrieden mit der Herstellungsqualität/ Robustheit des VX-351?
     
  14. Tom

    Tom -

    Ich soweit ja - aber da ich das Teil nur gelegentlich nutze (im Zusammenhang mit meinem Modular Zeug) bin ich sicherlich nicht die Referenz.

    Die Kuppen der Klinkenbuchsen sind z. B. "nur" aus Plastik und nicht aus Metall.
     
  15. island

    island Modelleisenbahner

    Also ich nutz da Teil ziemlich viel, und hab keinen Grund zu meckern.
    Gut was die Robustheit angeht hab ich keine Meinung, da ich es selten bewege und noch nie an die Wand gedonnert habe ;-)
    Aber im ernst, ich kann denn Quak aus SOS nich nachvollziehen.
    Und das die Kuppen aus Platik sind (sorry is mir garnicht aufgefallen) is mir wurscht (was würde das auch ändern wären sie aus Metall?).
    Also ich hab den Kauf nich bereut :!:
     

Diese Seite empfehlen