Motu 24ai von 24 zu 48 Spuren. Kann mir jemand helfen?

Beitrag Nr. 3 wurde als beste Antwort markiert.

D

debojen

.
Hallo alle zusammen
ich nutze seit 1,5 Jahren das Motu 24ai Audio Interface mit iMac2017 und Ableton Live10.
Nun möchte ich die genutzten 24 (12 Stereo Eingangssignalen) erweitern auf gute 48 (24 Stereo) Kanäle, da die diversen Synthesizer oft mehr als nur einen Audio Ausgang besitzen und ich diese auch nutzen möchte.
Die Frage ist, wie stelle ich das an?
Der Anruf heute bei Thoman und die Beratung hat mich etwas irritiert weil dort u.a. gesagt wurde:
USB 2.0 vom 24ai läßt wohl nur maximal 48 Kanäle simultan durch und mehr wohl nicht ?!

AVB Switch von Motu hat wohl auch deutliche Einschränkungen in der Handhabung und ist auch deutlich begrenzt.

Ich weiß jetzt gar nicht weiter. Bestellt ist si ein weiteres Motu 24ai schnell, aber dann kommen die Überraschungen und viellecht weiß jemand von euch schon was ich am besten tun kann.
Wäre sehr nett,
Danke schon mal und lieben Gruß
martin
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Der Mac kann die Eingänge von mehreren Interfaces gleichzeitig ansprechen, keine Ahnung wie viele voneinander unabhängige USB2.0 Ports so ein iMac 2017 hat, denn die sollten jeweils die volle Bandbreite liefern, allerdings dürfte sich die Last für die CPU etwas erhöhen.
 
Mesmerised

Mesmerised

......
Das mit der USB Beschränkung stimmt. Je nach Sampling Frequenz gibt es eine maximale Kanalzahl über USB. Bei 96kHz (nutze ich so mit 2 mal 24Ai) sind es z.B. nur 32.
Von der Motu Seite:
USB 2.0 (44.1 to 48 kHz): 64 in/out
USB 2.0 (88.2 to 96 kHz): 32 in/out
USB 2.0 (176.4 to 192 kHz): 24 in/out
AVB Ethernet: 16 to 128 in/out, depending on
host computer speed
Wenn du 44,1 oder 48kHz fährst solltest du bequem ein zweites 24Ai einbinden können. Einfach das zweite 24Ai per Netzwerkkabel mit dem ersten verbinden. Über AVB können die zwei miteinander reden und die Audiostreams rüber schicken. Musst du dir dann nur noch in der Routing Matrix auf den Computer verbinden. Dann hast du locker 24 ins. Könntest natürlich auch einen A/D Wandler mit ADAT Ausgang an dein bestehendes 24Ai anstöpseln - hat ja drei ADAT inputs. Andererseits ist das 24Ai von der Preis/Leistung schwer zu schlagen.
 
D

debojen

.
Hallo Ihr Lieben,
habe mir den zweiten Motu 24AI zugelegt, verbunden und es klappt leider nicht:
Den alten, ersten via USB verbunden, - so wie es bisher auch funktionierte - nun den zweiten per Cat 6 Kabel verbunden, aber OSX erkennt im Audio-Midi Setup den zweiten nicht. Ich habe ale möglichen Anschlussmöglichkeiten probiert, - beide per USB etc. letzlich - wie beschrieben den zweiten einfach nur per Cat Kabel an den "ersten" angeschlossen, aber im Setup von OSX taucht der zweite gar nicht erst auf.
Letztlich scheint OSX gar nicht den zweiten zu erkennen, so dass ich gar nicht ein aggregated Device erstellen kann.
Selbst wenn beide per USB verbunden sind, ist nur einer erkannt.
Bin ich zu blöd oder was habe ich vielleicht übersehen? Kann doch nicht sein, dass das so schwer ist.
Zwei AI24ai zu verbinden muss doch auch noch bei Sierra möglich sein, denke ich, zumal die Geräte noch aus den Jahren stammen wo auch Sierra noch aktuell war.
Wäre lieb wenn mir jemand unter die Arme greifen könnte,
ich muss sonst das gute Gerät wieder zurück schicken, was ich nicht will, weil ich denke das muss doch irgendwie funktionieren.

Danke für jede Hilfe- wirklich - (!) so helfen wir uns miteinander.
Danke schonmal
Liebe Grüße
martin
 
D

debojen

.
Danke für den Hinweis, aber ein separate AVB Switch (z.B. von Motu für 371Euro) sollte bei NUR zwei 24ai nicht nötig sein laut Aussage von Thoman und Music Store. So gesehen sollten 2 Motu 24ai direkt mit Cat Kabel verbunden diesen Switch in der kleine Konfiguration noch nicht nötig machen. Wie kann es also dann sein, dann die Verbindung vom Mac nicht al erkannt wird.
Lieben Dank !
 
D

Drumfix

||
Beim Setup MAC - usb - Gerät1 - avb - Gerät2 kann der Mac das zweite Gerät nicht sehen. Dann musst du die Motutreiber installieren und im Webbrowser die Addresse "localhost:1280" eingeben.
Im Devices Tab solltest du dann beide Interfaces sehen.
 
D

debojen

.
Danke für den Tip, habe die Version : MOTU Pro Audio Installer v2.0+80789 (Release Date 2019-07-30) installiert (nachdem ich die alte erstmal runtergeworfen habe mit AppCleaner) und ich denke damit sollten alle Treiber auch für meine Version des Mac 10.12.6 aufgespielt worden sein.
Dann Neustart, und dennoch meldet sowohl Motu Discovery , als auch im Webbrowser, wenn ich Pro Audio Control starte, dieser nur den einen, mit Localhost 1280/xxxxx/#device. Auch wenn ich statt der Nummer xxxx die ID des neuen, zweiten AI24 eingebe, kommt "not found" Im Device Tab im Motu Discovery taucht immer nur das einzige, erste Motu auf.
Ich weiß hier nicht weiter.
Bitte erneut um Hilfe.
Bin zwar nicht allzu unbedarft, aber, bin ja schon froh wenn ich hier fragen darf und jemand das näher durchschauen kann.
Ich möchte nicht, nur weil ich es nicht schaffe das gute zweite Gerät zurück schicken, denn es wird sicherlich irgendwie gehen, aber aleine bekomme ichn das nicht hin.
Danke für jeden weiteren Hinweis.
Liebe Grüße
 
D

debojen

.
Habe nun das Problem gelöst
Das Gerät war leider defekt
Hat einmal kurz funktioniert und da war in der MOTU Discovery App dann auch das zweite Gerät aufgeführt und einsetzbar. Die Unterstützung von Klemm-Music war auch noch hervorragend. So hat die Einrichtung im Ruting der App super geklappt.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben