mpc master + MD slave wie midi sequencen

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Rupertt, 5. April 2013.

  1. Rupertt

    Rupertt Tach

    Hallo,

    ich hatte bis heute immer die Machinedrum als Master und konnte so entweder auf der MD oder der MPC1000 meine
    externen Synth sequencen.
    Jetzt hätte ich aber gerne die MPC als master und würde trotzdem gern ab und an mit der MD einen Synth sequencen,
    um aber mit der MPC sequencen zu können müsste ich ja aus der MD mit dem midi through raus dann kann ich aber nicht
    mit der MD seuencen, gibt es da einen Mittelweg, oder muss die MD wieder master werden?


    Gruß
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    versuch doch mal den MD MIDI OUT --> MPC MIDI IN und MPC MIDI OUT -> MD MIDI IN zu routen ( die mpc ist dabei der master und md slave) und dann per MD sequenzer deine an die MPC angeschlossenen synths zu steuern. geht halt nur wenn der entsprechend eingestellte MPCmiditrack mit deinem synth kommuniziert bzw der midikanal usw eingestellt ist, und man könnte dabei die MD sequenz in entsprechendem MPC miditrack aufzeichnen. bei bedarf.. und schichten.. und du bist flexibel, kannst mit der MD eben auch MPCdrumsamples per MDstepsequenzer programmieren.. und dabei am besten die MPC quantisierung abschalten..

    mal so rein aus dem kopf konstruiert, hab die kombi schon ewigkeiten nicht mehr gespielt und weiss grad nich tob die MPC die daten von einer midisequenz der MD erkennt, normal sollte das gehn.. midikanäle beachten, evtl omnimode in der MPC aktivieren..

    ich nutze einen MIDIstepsequenzer und im prinzip mache ich damit genau das gleiche was ich oben umschrieben habe.
    notenzuweisung von MPC bzw MD beachten, im falle der ansteuerung von MPC programs.

    tipp: mpc auf >8 takte einstellen und den md sequenzer -> mpc drumsounds spielen lassen , den md sequenzer in echtzeit in der patternlänge bzw stepanzahl verändern, und das auf mehreren MPC drumtracks.. kann man ja easy durchschalten,die mpc tracks..
    schneller gehts kaum mit rolls, fills und dergleichen.. mit etwas routine geht da unglaublich viel.
    und bei bedarf eben mpc notencircles mit dem editor selektieren und damit per copy paste offline neue pattern auf den punkt generieren..

    vg,dbs
     
  3. Rupertt

    Rupertt Tach

    mmh, die grundsätzliche verkabelung hab ich und ich kann mit MD oder MPC mein midi gear ansteuern,
    wenn ich aber die MPC auf aufnahme stelle nimmt es immer die Noten der MDauch auf, auf dem Track der MPC der dem Midichannel der MD enspricht, das ist ja das mulltitimbre.
    Wenn ich dies Multitimbre ausmache nimmt die MPC immer am aktuellen Track auf.
    Kann man das generell abstellen das die MPC diese Daten aufnimmt, oder soll ich mit aktivem Multitimbre fahren und mir feste Kanäle suchen?

    Ich hab mal 2 Bilder der Einstellungen anghängt, passt das so?
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen